Chinesisches Heilkraut reduziert Allergie-Symptome

11. Juli 2011 | Von | Kategorie: Featured, Heilverfahren

Frühling und Sommer sind die klassischen Jahreszeiten, die den Allergikern unter uns das Leben schwer machen. Allerdings scheint auch gegen hartnäckige Allergien ein natürliches Kraut gewachsen zu sein, denn in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) gibt es ein pflanzliches Heilmittel, das die meisten typischen Allergiesymptome nachweislich lindert.

Das pflanzliche Heilmittel Xin-yi-san (XYS), das aus getrockneten Magnolienblüten hergestellt wird, reduziert bei Menschen, die an Hausstauballergie, Tierhaarallergie sowie an Sporenallergien leiden, die typischen Allergiesymptome.

In einer Studie, an der 100 Allergiker beteiligt waren, bekamen 56 Teilnehmer für die Dauer von drei Monaten ein XYS-Präparat, dem Rest der Teilnehmer wurde ein Placebo verabreicht.
Erscheinungen wie häufiges Niesen und das Anschwellen der Nasenschleimhäute haben nach Einsatz des Mittels XYS bei der Versuchsgruppe dramatisch nachgelassen.

In der Traditionellen Chinesischen Medizin wird XYS oft in Kombination mit anderen Kräutern verabreicht, Forscher der Chang Gung Universität in Taiwan haben allerdings bewiesen, dass es auch völlig eigenständig wirkt.

XYS-Präparate werden derzeit in der EU noch frei gehandelt. Allerdings nur noch, bis die Bestände erschöpft sind. Danach wird XYS ausschließlich nach dem Besuch eines Heilpraktikers der Traditionellen Chinesischen Medizin erhältlich sein.

Nach der „Richtlinie für traditionelle pflanzliche Arzneimittel“ ist innerhalb der EU der Verkauf von nicht-zugelassenen Naturheilmitteln verboten, die nicht bereits seit mindestens 30 Jahren auf dem Markt sind.

Allerdings besitzt keines der chinesischen Naturheilmittel eine Zulassung oder ist länger als 30 Jahre im Handel erhältlich. Das bedeutet im Klartext: Wenn die noch vorhandene Lagerbestände aufgebraucht sind, werden nach aktueller Gesetzeslage die traditionellen Naturheilmittel europaweit verschwinden.

The following two tabs change content below.
René Gräber - Heilpraktiker & Sportpädagoge mit eigener Praxis. Sie finden mich unter anderem auch auf Google+, facebook, Xing oder Twitter. Ich schreibe und berichte regelmäßig zu den Themen Medizin, Fitness und Gesundheit. Wenn Sie dies interessiert, dürfen Sie gerne (siehe Box hier unten), meinen persönlichen Gesundheits-Newsletter anfordern. In den ersten 5 Teilen berichte ich über meine "5 Lieblings-Wundermittel".

Tags: ,

2 Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. Ich kann nur bestätigen, was in diesem Artikel steht. Da ich an einer Tierhaarallergie (Katze) plötzlich leide und ich mich nicht von meinem Tier trennen möchte, war ich auf der Suche nach Hilfe. Nachdem ich diesen Artikel gelesen habe, besorgte ich mir das chinesische Heilkraut in Form von Granulat-Presslinge und bin überrascht, daß es offenbar bei mir anschlägt. Das es in Zukunft nicht mehr gehandelt werden soll, finde ich schade. Könnte es doch vielen Menschen, die ebenfalls an Allergien leiden, langfristig helfen.

  2. Woher und in welcher Form bekommt man denn Xin-yi-san?

Schreibe einen Kommentar