Immunität für Hersteller des Schweinegrippen-Impfstoffs

3. September 2009 | Von | Kategorie: Medikamente

Jüngst wurde von der amerikanischen Gesundheitsministerin ein Erlass unterzeichnet, der die Hersteller von Impfstoffen gegen das als „Schweinegrippe“ bekannte Virus vor strafrechtlicher Verfolgung schützt.

Da der Druck der Medien auf Regierungen und Gesundheitsministerien derzeit enorm ist, wird der Impfstoff gegen das „Schweinegrippevirus“ von den Herstellern diesen Herbst millionenfach herausgegeben – und das ohne vorangegangene, übliche langwierige Testphase.

Kritische Wissenschaftler prangern die übereifrigen Impfprogramme an, da einerseits von offizieller Seite bislang nicht einmal ein Vorliegen des gefürchteten H1N1-Virus bestätigt ist, und andererseits jeder Impfstoff potentielle Risiken birgt, insbesondere wenn er zuvor nicht ausreichend getestet wurde.

In der Vergangenheit führten ungetestete Impfstoffe schon häufiger zu Krankheiten wie Hirnhautentzündungen, vor allem bei Kindern, welche zudem meist als Erste geimpft werden.

Um möglichen Klagen vorzubeugen, ließ sich der Hersteller GlaxoSmithKline daher jetzt vollständige rechtliche Immunität zusichern.

The following two tabs change content below.
René Gräber - Heilpraktiker & Sportpädagoge mit eigener Praxis. Sie finden mich unter anderem auch auf Google+, facebook, Xing oder Twitter. Ich schreibe und berichte regelmäßig zu den Themen Medizin, Fitness und Gesundheit. Wenn Sie dies interessiert, dürfen Sie gerne (siehe Box hier unten), meinen persönlichen Gesundheits-Newsletter anfordern. In den ersten 5 Teilen berichte ich über meine "5 Lieblings-Wundermittel".

Diesen Beitrag ausdrucken Diesen Beitrag ausdrucken Tags: , ,

5 Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. […] Der Hauptgrund für diese große Ablehnung dürfte vor allem die Furcht vor Nebenwirkungen sein, welche diese Impfung aufgrund der kurzen Testphase zweifelsohne haben könnte. So verweist Smith auf Todesfälle bei einer ähnlichen Aktion, welche in den 70er Jahren durchgeführt wurde. Zudem sehen sich viele Bedienstete in ihren Grundfreiheiten eingeschränkt. Ebenso gelten die Zusatzstoffe im Schweinegrippe-Impfstoff als bedenklich. Und wenn alles so unbedenklich sei: warum haben die Hersteller der Impfstoffe dann Immunität verlangt – was einer kompletten Haft… […]

  2. […] Immunität für Hersteller des Schweinegrippen-Impfstoffs […]

  3. […] Immunität für Hersteller des Schweinegrippen-Impfstoffs […]

  4. […] Immunität für Hersteller des Schweinegrippen-Impfstoffes […]

  5. […] Immunität für Hersteller des Schweinegrippen-Impfstoffs […]

Schreibe einen Kommentar