Beiträge zum Stichwort ‘ Viren ’

Rohes Fleisch und seine Krebsviren

15. Januar 2013 | Von | Kategorie: Leads

Vor mehr als einem Jahr gab es eine Stellungnahme von Nobelpreisträger Prof. zur Hausen zu dem Thema Darmkrebs und seine Ursachen. Im November 2012 gab der Professor zu diesem Thema ein Interview (Spiegel): spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/darmkrebs-nobelpreistraeger-zur-hausen-warnt-vor-rohem-rindfleisch-a-865339.html Ich könnte es kurz machen, denn Herr Professor sieht immer noch gefährliche Viren, die in nicht durch gekochtem bzw. rohem Fleisch hausen (Ähnlichkeit des […]



Gefährliche Keime! Wirkungslose Antibiotika?

15. Juni 2011 | Von | Kategorie: Heilverfahren

Als Antibiotika bezeichnet man allgemein Verbindungen aus biologischen und synthetischen Stoffen, die bei Infektionskrankheiten eingesetzt werden. Antibiotika sollen Keime vernichten, genauer sie werden gezielt gegen Bakterien eingesetzt. Ähnliche chemische Verbindungen werden auch gegen Infektionen durch Einzeller (Protozoen), Pilze, Viren und Würmer eingesetzt, wobei der Basiswirkstoff der Verbindung bestimmt, gegen welche der oben genannten Infekte er […]



Viren bieten möglicherweise Schutz vor schweren Krankheiten

28. März 2011 | Von | Kategorie: Heilverfahren

Ca. 85% aller Menschen sind Träger von Herpesviren, die harmlose, aber lästige Infektionen mit Lippen- oder Genitalherpes verursachen. Auch das Epstein-Barr-Virus, das das Pfeiffersche Drüsenfieber mit grippeähnlichen Symptomen auslösen kann, gehört zur Familie der Herpesviren. Nach einer möglicherweise sogar völlig symptomlos verlaufenden Erstinfektion bleibt das Herpesvirus im Ruhezustand lebenslang im menschlichen Körper, kann aber auch […]



Chronische Erschöpfung durch Retrovirus?

17. Dezember 2009 | Von | Kategorie: Allgemein

Symptome des „Chronischen Erschöpfungssyndroms“ sind beispielsweise lang andauernde Kraftlosigkeit ohne körperliche Anstrengung, Konzentrationsschwäche, Kopfschmerzen oder Muskelschmerzen, Benommenheit und Schlafstörungen. Entspannung lindert die Beschwerden nicht. Die Ursachenforschung hierzu ist noch nicht abgeschlossen. Judy ­Mikovits, tätig in der Virenforschung im Whittemore Peterson Institute in USA Nevada, gelang es mit ihrem Forscherteam den Zellparasit „Xenotropic murine leukaemia virus“, […]



Epstein-Barr-Virus für Multiple Sklerose verantwortlich?

30. Oktober 2009 | Von | Kategorie: Krankheit

Multiple Sklerose ist eine Autoimmunerkrankung, bei der vom Körper selbst gebildete Antikörper körpereigene Zellen im zentralen Nervensystem angreifen und dadurch mehr oder weniger schwere Ausfälle bestimmter Körperfunktionen herbeiführen. Seit Jahrzehnten suchen Wissenschaftler nach einem Medikament, das Heilung verspricht. Eine vollständige Heilung ist der Schulmedizin bisher aber nicht möglich, lediglich Symptome und Ausfallerscheinungen können (u.a. mit Cortison) […]