Sie sind nicht angemeldet.

Meredith

unregistriert

1

Freitag, 23. Juni 2017, 23:41

Gelee Royal zur Förderung der Wundheilung?

Hi,

ich leide an Schuppenflechte. Oft ist die Haut dann wund, spannt und tut weh. Auch Entzündungen kommen Häufiger vor. Die kortisonhaltigen Salben nutze ich nur im Notfall, weil diese die Haut doch arg dünn machen. Das führt ddann wiederum dazu, dass die Haut zu reissen beginnt. Auf einer Webseite habe ich gelesen, dass Gelee Royal die Wundheilung fördert. Kann man dieses auch bei Schuppenflechte einsetzen? Oder müsste ich das mit meinem Hautarzt besprechen? Dieser ist homöopathischen Mitteln gegenüber leider nicht so aufgeschlossen.

LG

nora

Meister

Beiträge: 147

Wohnort: Brixen ( Südtirol )

Beruf: Friseuse

  • Nachricht senden

2

Samstag, 24. Juni 2017, 22:52

Hallo,

schaden wird es dir sicher nicht. Aber ob das die Lösung ist? Kurzfristig vielleicht.

Liebe Grüße
Nora

Avalonis

Moderator

Beiträge: 764

Wohnort: Wien

Beruf: Kinesiologin - Lösungsorientierte Kinesiologie entwickelt von Sabine Planegger

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. Juni 2017, 08:42

Schuppenflechte ist eine Umweltgifterkrankung. da kommt man mit Symptombehandlung nicht weit. eine Entgiftung mit Chlorella kann hier wahre Wunder wirken, da es die Ursache (auf körperlicher Ebene) beseitigt.
Liebe Grüße
Avalonis

Jandero

Schüler

Beiträge: 7

Wohnort: München

Beruf: Sachbearbeiterin

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 27. Juli 2017, 14:20

Ich denke auch, das die Wundheilung sich beim Gelee Royal eher auf gewöhnliche Wunden bezieht, allerdings kanns schon sein das Nebeneffekte dadurch gelindert werden

5

Dienstag, 9. Januar 2018, 12:46

Hallo Meredith,

mich würde interessieren, ob du das Gelee Royal ausprobiert hast und ob es dir geholfen hat?

Ich bin Autor für eine Webseite und gerade auf der Suche nach Erfahrungsberichten für einen Beitrag zu diesem Thema.

Viele Grüße
Tobias