Sie sind nicht angemeldet.

Backhefe

Fortgeschrittener

  • »Backhefe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Wohnort: Erlangen Bayern

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. Juli 2017, 10:09

Eisenzufuhr - Eisenmangel mit Anämie

Mit starkem Eisenmangel ist nicht zu spaßen, da sollte mit Schulmedizin behandelt werden! (zB mit ferro sanol duodenal)
Oder doch nicht?

Gibt es Alternativen wenn das Medikament nur schlecht vertragen wird?
Alles, was gegen die Natur ist, hat auf Dauer keinen Bestand

Avalonis

Moderator

Beiträge: 747

Wohnort: Wien

Beruf: Kinesiologin - Lösungsorientierte Kinesiologie entwickelt von Sabine Planegger

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. Juli 2017, 21:27

Kommt auf die Ursache an. Kräuterblutsaft soll auch sehr gut wirken.
Liebe Grüße
Avalonis

kaulli

Meister

Beiträge: 216

Wohnort: Graz/Umgebung

Beruf: Energetikerin

  • Nachricht senden

3

Montag, 31. Juli 2017, 07:19

Mit starkem Eisenmangel ist nicht zu spaßen, da sollte mit Schulmedizin behandelt werden! (zB mit ferro sanol duodenal)
Der Körper braucht nur sehr wenig Eisen, es ist ein Spurenelement, bei Eisenmangel soll man also an Parasitenbefall denken.
In diesem Fall kann die Pflanze Wermut helfen.
Liebe Grüße
Kaulli

4

Freitag, 6. Oktober 2017, 17:03

Also, mir hat sehr gut Brennnesseln Tee geholfen. Denn habe ich 15 Tagelang jeden Tag getrunken und das bis zu drei Tassen am Tag. Aber denn sollte man nicht länger trinken da er dann das Blut verdünnt.

5

Montag, 9. Oktober 2017, 15:48

Eisenmangel - Die Probleme und die mögliche Lösung

Ich würde mich da AVALONIS anschließen wollen. Es kommt auf die Ursache an.

Und in der Tat: zahlreiche Präparate werden schlecht vertragen.

In folgenden Artikeln gehe ich auf die Eisenproblematik genauer ein:

1. Zunächst die Bluteisenwerte: http://www.yamedo.de/blutwerte/bluteisenwerte.html

2. Ursachen einer Anämie: http://www.yamedo.de/krankheiten/blutkra…-blutarmut.html

3. Naturheilkunde und Naturheilverfahren bei Anämie: http://www.naturheilt.com/Inhalt/Blutarmut.htm

Und dann noch ein speziellerer Beitrag: Eisenmangel erfolgreich beheben. Dort gehe ich auch auf die Vorteile und Nachteile von Eisenpräparaten ein.

6

Freitag, 13. Oktober 2017, 10:31

Kann man nicht durch Ernährung etwas mehr Eisen zu sich nehmen ?..also auf natürliche Weise ?

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher