Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 2. August 2017, 08:40

Mariendistel

Hallo,
hat ein/e Forumteilnehmer/In Erfahrungen mit Mariendistel ?
Danke für jede Antwort.

Christin

Eva Mst

Meister

Beiträge: 257

Wohnort: Saarland

Beruf: Rentnerin

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. August 2017, 17:25

Ja, da haben wir jahrelange Erfahrung, sowohl als Kapseln als auch als homöopathische Urtinktur.

Die Urtinktur gebe ich meiner Mutter, wenn sie nachts zwischen Mitternacht und drei Uhr aufwacht, dann kann sie recht schnell und gut wieder einschlafen.

Als Kapsel nehme ich täglich zwei Stück, das ist die vom Hersteller empfohlene Dosis und das ist wie eine Streicheleinheit für die Leber!


Eva
"Primum nil nocere" - "Zuallererst nicht schaden!"
(Hippokrates)

kaulli

Meister

Beiträge: 213

Wohnort: Graz/Umgebung

Beruf: Energetikerin

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. August 2017, 19:06

Hallo,
hat ein/e Forumteilnehmer/In Erfahrungen mit Mariendistel ?
Hallo Christin,
Mariendistelsamen sollen gesund für die Leber sein, ich kaue einfach die Samen, die Kapseln verteuern nur das Produkt.
Liebe Grüße
Kaulli

4

Montag, 25. September 2017, 19:55

Der wird eine beruhigende, entzündungshemmende
und durchblutungsfördernde Wirkung nachgesagt. Die Enthaltende Schleimstoffe
haben eine schmerzlindernde Wirkung, und die Bitterstoffanteile sorgen für eine
gute Verdauung. Und die soll auch sehr gut für die Leber sein.