Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 19. August 2017, 19:25

Hallo, bin neu

Hallo,
ich habe gerade dieses Forum entdeckt und möchte mich kurz vorstellen:

Ich bin eine 60jährige Frau und wohne in Dortmund.
Seit über 10 Jahren habe ich COPD, Osteoporose, 3 Wirbelbrüche und nun wurde, nach langer Zeit und vielen, vielen Arztbesuchen,endlich eine Ursache/Diagnose meiner anderen, jüngeren Beschwerden gefunden:
-erblich bedingte Mitochondriopathie.
Einiges habe ich darüber gelesen, aber ich merke, dass immer mehr Fragen aufkommen, als sich Antworten ergeben.
Ich hoffe hier Gleichgesinnte zu treffen, die schon Erfahrungen mit dieser Krankheit und mit den verschiedenen "alternativen Heilmethoden" haben. Wenn mir schon jetzt jemand etwas hilfreiches dazu mitteilen kann. Gerne.

Bis demnächst, die Fragen kommen,
Kido aus Dortmund :)

Eva Mst

Meister

Beiträge: 259

Wohnort: Saarland

Beruf: Rentnerin

  • Nachricht senden

2

Samstag, 19. August 2017, 21:56

Hallo Kido,

herzlich willkommen im Naturheilkundeforum! Ich hoffe, Du wirst hier die Hilfe finden, die Du suchst.

Zu Deiner Krankheit habe ich folgenden Artikel gefunden, vielleicht hilft Dir das ein wenig weiter. Alles, alles Gute!

Mitrochondrienmedizin


Eva
"Primum nil nocere" - "Zuallererst nicht schaden!"
(Hippokrates)

bermibs

Moderator

Beiträge: 1 040

Wohnort: Bestensee

Beruf: Ruheständler ;o)

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 20. August 2017, 14:35

Hallo Kido,

auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum  

Den ersten Teil der Diagnose "erblich bedingt" kannst du getrost streichen, da er suggeriert, dass du da nichts machen kannst. Mitochondriopathien haben handfeste und beeinflussbare Ursachen, die mit Genen nicht viel zu tun haben.
Hier im Forum gibt es bereits ein Thema zu den Mitochondrien. Damit habe ich mich auch schon intensiv beschäftigt.
Liebe Grüße
Bernd
„Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

Franz-Anton

Erleuchteter

Beiträge: 540

Wohnort: San Fernando / La - Union Philippinen

Beruf: Kunsterzieher in Ruhestand

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 20. August 2017, 17:21

Hallo Kido

Herzlich Willkommen im Forum.
Viele Grüße
Eugen
Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

Avalonis

Moderator

Beiträge: 709

Wohnort: Wien

Beruf: Kinesiologin - Lösungsorientierte Kinesiologie entwickelt von Sabine Planegger

  • Nachricht senden

5

Montag, 21. August 2017, 15:13

Servus :)

Deine Beschwerden sind mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit von Umweltgiften verursacht. Ausleiten, ausleiten, ausleiten und aufbauen.
Liebe Grüße
Avalonis

mary

Erleuchteter

Beiträge: 373

Wohnort: Österreich

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

6

Montag, 25. September 2017, 21:17

willkommen kido
lg. mary