Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Eva Mst

Meister

  • »Eva Mst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 259

Wohnort: Saarland

Beruf: Rentnerin

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 20. August 2017, 18:06

Arsen im Reis

Ich habe per News-Letter von Rene Gräber soeben den Bericht über Arsen im Reis erhalten.

Wie geht Ihr mit dem Problem um? Eigentlich weigere ich mich, den Reis aus dem fernen Osten einer solchen Waschprozedur zu unterziehen, daß am Ende nur noch weiße Pampe übrigbleibt.

Ich habe im Naturkostladen eine Sorte Reis aus dem Piemont entdeckt, und das ist nun 'unser' Reis. Wieweit der auch belastet ist (und vielleicht nicht nur mit Arsen) weiß ich natürlich nicht, darum gibts Reis jetzt ziemlich selten - und wir sind zufrieden damit.

Meine erste Alternative ist jetzt Quinoa, das Andenkorn


Eva .
"Primum nil nocere" - "Zuallererst nicht schaden!"
(Hippokrates)

Avalonis

Moderator

Beiträge: 709

Wohnort: Wien

Beruf: Kinesiologin - Lösungsorientierte Kinesiologie entwickelt von Sabine Planegger

  • Nachricht senden

Eva Mst

Meister

  • »Eva Mst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 259

Wohnort: Saarland

Beruf: Rentnerin

  • Nachricht senden

3

Montag, 21. August 2017, 19:56

Danke liebe Avalonis,

das liest sich sehr intressant. Ich hab halt in unserem Bioladen geguckt und dort aus europäischem Anbau den aus dem Piemont gefunden, immerhin etwas.

Doch was spricht dagegen, sich z.b. den Öster-Reis im I-Net zu besorgen?


Eva
"Primum nil nocere" - "Zuallererst nicht schaden!"
(Hippokrates)

kaulli

Meister

Beiträge: 213

Wohnort: Graz/Umgebung

Beruf: Energetikerin

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 22. August 2017, 09:42

Ich habe per News-Letter von Rene Gräber soeben den Bericht über Arsen im Reis erhalten.

Wie geht Ihr mit dem Problem um?
Ich teste die Qualität des Reises an meinen Hühnern, wenn die ihn nicht essen, kaufe ich diese Sorte nicht mehr.
Am liebsten mögen sie Bio-Reis und ich somit auch.
Liebe Grüße
Kaulli

Eva Mst

Meister

  • »Eva Mst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 259

Wohnort: Saarland

Beruf: Rentnerin

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 22. August 2017, 11:32

Hallo Kauli,

leider haben wir keine Hühner für einen solchen Test ;(

Aber - so ganz nebenbei: Wurst oder Fleisch, das der Hund liegen läßt, kommt bei uns auch nicht mehr auf den Teller, ob nun Bioware oder nicht.


Eva
"Primum nil nocere" - "Zuallererst nicht schaden!"
(Hippokrates)

6

Dienstag, 22. August 2017, 21:41

Arsen im Reis

Danke liebe Avalonis für die gesendeten Links.
Leider ist der österr.Reis zur Zeit nicht lieferbar.
Werde es weiter versuchen.
Liebe Grüße
tanteallround

Avalonis

Moderator

Beiträge: 709

Wohnort: Wien

Beruf: Kinesiologin - Lösungsorientierte Kinesiologie entwickelt von Sabine Planegger

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 23. August 2017, 14:02

Aber - so ganz nebenbei: Wurst oder Fleisch, das der Hund liegen läßt, kommt bei uns auch nicht mehr auf den Teller, ob nun Bioware oder nicht.

Wir essen auch keine Reste vom Hund, die er nicht mag.
*schenkelklopf*
Liebe Grüße
Avalonis

Eva Mst

Meister

  • »Eva Mst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 259

Wohnort: Saarland

Beruf: Rentnerin

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 24. August 2017, 09:00

Hahaha, hast ja sooooo recht! :thumbsup:


Eva
"Primum nil nocere" - "Zuallererst nicht schaden!"
(Hippokrates)

9

Sonntag, 24. September 2017, 22:33

Arsen im Reis

Hallo an Alle,
wer sich für Reis ohne Arsen interessiert hier habe ich eine Adresse gefunden:

www.rii-jii.de

Dort wird der Anbau beschrieben und der Reis wird auf Rückstände kontrolliert und zertifiziert.
Der Preis ist nicht viel anders, als wenn man ihn im Biomarkt kauft.

Liebe Grüße
tanteallround

Ähnliche Themen