Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 19. August 2014, 16:07

Gallenstein

Hallo,

gibt es außer dem Vorschlag meines Arztes eine OP machen zu lassen eine Hilfe bei einem großen Gallenstein?
Ich möchte meine Galle behalten!!
LG Leo

Avalonis

Moderator

Beiträge: 719

Wohnort: Wien

Beruf: Kinesiologin - Lösungsorientierte Kinesiologie entwickelt von Sabine Planegger

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. August 2014, 06:48

Nach Eva Aschenbrenner soll der tägliche Verzehr von 7 Stengel Löwenzahn Gallensteine auflösen.
Liebe Grüße
Avalonis

3

Samstag, 4. Oktober 2014, 17:01

Wenn es sich um einen manifesten und großen Solitärstein in der Gallenblase handelt, sehe ich da nur wenig Hoffnung diesen durch naturheilkundliche Maßnahmen aufzulösen. Auf jeden Fall ist bei einem großen Stein jeder Versuch einer Gallen- / Leberreinigung zu unterlassen! Wenn der Stein Probleme macht, würde ich diesen tatsächlich durch Operation entfernen lassen - wenn es wirklich der Stein ist...

bermibs

Moderator

Beiträge: 1 051

Wohnort: Bestensee

Beruf: Ruheständler ;o)

  • Nachricht senden

4

Freitag, 5. Dezember 2014, 16:18

Hallo Leo, Cholesterin-Gallensteine sind (häufigste Art) möglicherweise durch hohe Vitamin-C-Dosen abbaubar. Der Körper braucht ja Vitamin C, um Cholesterin in Gallensäure umwandeln zu können. Vitamin-C-Mangel ist oft Ursache solcher Steine.
Such doch einen Arzt oder Heilpraktiker in deiner Umgebung, der die Vitamin-C-Hochdosis-Infusionstherapie durchführt und sprich mit ihm über diese Möglichkeit. Einen Versuch ist es immer wert.
Hier findest du zwei Listen mit Ärzten/Heilpraktikern (Krebsbehandlung), die unter anderem auch diese Therapie anbieten:Ärzte
Heilpraktiker
LG bermibs
„Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bermibs« (1. Februar 2015, 18:59)