Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 26. August 2014, 17:47

Hat Jemand Erfahrung mit SOE / AIRNERGY?

Hallo,

wollte mal fragen ob Jemand Erfahrungen mit dieser "Technik" hat (Singlet Oxygen Energy). Es gibt da momentan so ein tragbares kleines SOE-Gerät im Festplatten-Format. AIRNERGY ist ja recht "alt", aber wohl bezüglich der Wirkung sehr umstritten.
"Nimm das Leben nicht so ernst, Du kommst hier eh nicht lebend raus :D "

JörgYOGA

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Schwerin

Beruf: Workaholic

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 26. August 2014, 19:21

Hallo, bin ganz neu hier im Forum, und echt witzig, ich finde gerade als Erstes genau das Thema, mit dem ich mich seit geraumer Zeit intensiv beschäftige und zu dem es in keinem Forum bisher Erfahrungsberichte gibt. Habe etliche Stunden im Internet recherchiert, da ich dieses Thema mit dem "SOE" absolut spannend und wichtig finde (mich plagen Allergien, ab und zu schlechter Schlaf und Elektrosmog von sechs Rechnern - ich arbeite täglich von zu Hause). Also, der Erfinder bzw. Patentinhaber von dem SOE-Geräten ist ganz offensichtlich ein Heilpraktiker, namens Jörg Klemm. Mit Herrn Klemm hatte ich sogar vor ein paar Wochen ein sehr aufschlussreiches Telefonat. Noch vor Gründung der Airnergy AG (ich meine 2005 oder 2007) hat Jörg Klemm mit einem Partner zusammengearbeitet. Die allerersten Geräte haben auch noch seine Rotlicht-Katalysatoren. 2009 ging diese Firma dann in die Insolvenz (bei Wikipedia nachzulesen), sein Partner wollte die Patente mit übernehmen, was ihm aber dann nicht geglückt ist. Herr Klemm betonte, dass alle Airnergy-Geräte nach 2009 nicht mehr seine patentierten Katalysatoren im Gerät haben. Der neue Geschäftsführer von Airnergy und die Preispolitik – ja, hört auf Euren Bauch und bildet Euch selbst ein Urteil! Ich hatte einmal 4 Sitzungen mit einem AIRNERGY-Gerät bei meinem Heilpraktiker - keine Wirkung, ich kam mir vor wie ein Schwerstkranker, der an Schläuchen hängt (die Dinger in der Nase sind echt BEsch……). Und genau das trifft leider offenbar auch auf die neuen "SOE-Mac-Geräte" zu (bitte selbst googeln, man darf hier ja glaube ich keine Marken und Produkte im Forum erwähnen). Patentinhaber der Spezialkatalysatoren ist definitiv immer Herr Jörg Klemm, und die Koreaner bzw. die Firma SOE Health Ltd. arbeiten nicht mehr mit Jörg Klemm zusammen, es gab offenbar böse Differenzen. Somit gibt es derzeit nur noch zwei SOE-Geräte, die NACHWEISLICH den gewünschten Effekt haben (man kann die austretenden Protonen tatsächlich mit einem Gerät messen, sagt Herr Klemm). Gerät 1: - mit Herrn Möllers von der Firma W….. habe ich auch gesprochen – dieses Gerät sieht zwar klobiger aus und wie ein Vorgängermodell des SOE-MAC, hat aber noch die original patentierten Katalysatoren – und hier lässt sich auch der Lüfter regulieren – für den Nachtbetrieb.
Gerät 2 – und das ist direkt von Jörg Klemm. Dieser offene (!) Bausatz, transparent - mit dem Knowhow vom Forscher und Erfinder Jörg Klemm – und messbaren SOE sowie den wichtigen patentierten Katalysatoren, denn Herr Klemm betonte, er habe Jahre an der genauen Frequenz des roten Lichts geforscht. Und die ist eben für eine SOE-Abgabe unbedingt erforderlich. Herr Klemm hat gerade Absprachen mit der Lufthansa, dort diese Technik in den Airbussen einzusetzen. Ich habe das Glück gehabt, diesen "SOE-Topf" testen zu dürfen, leider auch ohne Erfolg (nicht fitter, nicht wacher während der Arbeit, nicht mehr Energie, nicht weniger Asthma). Nachts ist er auch viel zu laut (Lüftergeräusch, das ganze Schlafzimmer ist in rotes Puff-Licht gehüllt…) Habe dann beide Leute noch mal angerufen, sie meinten, ich hätte dann wohl kein Problem mit der Sauerstoffversorgung, und ich müsste das Gerät eh mindestens 1 Monat lang nutzen, um positive Ergebnisse zu erzielen.
Die Frage ist - kann man Singlet Oxygen Energy überhaupt sinnvoll für den Körper nutzbar machen? Singulettsauerstoff hat meiner Recherche nach eine sehr sehr kurze Lebensdauer, die sich nur in Nanosekunden messen lässt, bevor er in seinen Triplettzustand zurückkehrt und dabei SOE freisetzt, den Schlüssel zu unserem Überleben.

Ich bin von der Wirkung und Nützlichkeit bisher nicht überzeugt. SCHADE!! X(

3

Mittwoch, 27. August 2014, 16:58

Hallo JörgYOGA,

das klingt spannend und sehr interssant - danke für den Bericht. Also hast Du diese "SOE-Geräte" testen können!?? Dann kann ich mir das ja sparen - kann man die Geräte irgendwo testen? Sind ja auch nicht ganz billig.

Mit Ionisatoren (die kein Ozon produzieren) habe ich sehr gute Erfahrung gemacht, die Luft ist deutlich frischer :P
"Nimm das Leben nicht so ernst, Du kommst hier eh nicht lebend raus :D "

Avalonis

Moderator

Beiträge: 719

Wohnort: Wien

Beruf: Kinesiologin - Lösungsorientierte Kinesiologie entwickelt von Sabine Planegger

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 27. August 2014, 20:51

Kann mir bitte jemand in kurzen Worten und für eine technisch unbegabte Frau erklären, was das ist :)
Liebe Grüße
Avalonis

mary

Erleuchteter

Beiträge: 373

Wohnort: Österreich

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. August 2014, 20:44

jaaaaaaaaa das würde mich auch interessieren. lg.

JörgYOGA

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Schwerin

Beruf: Workaholic

  • Nachricht senden

6

Freitag, 29. August 2014, 15:30

Also, liebe Leut, SOE steht für Singlet Oxygen Energy (Singulett Sauerstoff Energie) und ist somit Teil des Namens unter dem vor allem die Firma Airnergy ursprünglich in der Komplementärmedizin als Naturheilverfahren eingeführt wurde: S.O.E.-Therapie bzw. SOE-health-therapy. Heute ist die Therapie in Fachkreisen unter Spirovital Therapie oder Spirovitalisierung bekannt. Im Luftsauerstoff ist der Sauerstoff in einem sogenannten "Triplettzustand", das heißt dieser Sauerstoff kann leider nicht oxidieren. Erst durch bestimmte Ionen wird der Sauerstoff in den aktiven Singulettzustand umgewandelt und nimmt Elektronen auf. In unserem Körper würde Sauerstoff alles Mögliche im Singulettzustand oxidieren, deshalb wird der Sauerstoff erst durch das Eisen in den Atmungskomplexen der Mitochondrien in den Zellen vom Triplettzustand in den Singulettzustand umgewandelt. Durch technische Verfahren ist es nun offenbar gelungen, den Zustand des Sauerstoffs auf Umschalten in den Singulettzustand zu erleichtern. Das O2- Atom wird sozusagen trainiert, leichter umzuschalten.

Die beste Erklärung zu diesem spannenden Thema findet man meines Wissens nach hier - einfach klicken...

Da viele Leute aber nicht ständig einen Schlauch in der Nase haben wollen und die Geräte astronomisch teuer sind (4.000 € und aufwärts), wurden in den letzten Jahren Geräte entwickelt, die einfach in den Raum gestellt werden und dann auch diesen Effekt haben (sollen). Ich hatte das Glück, fast alle diese Geräte testen zu dürfen und habe für mich persönlich keinen gesundheitlichen Nutzen oder irgendwelche Vorteile spüren können (siehe dazu meinen langen Beitrag oben).

Viele Heilpraktiker und Ärzte bieten jedoch diese Therapie an (die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten von ca. 20,-€ / Sitzung leider nicht). So kann Jede(r) selbst testen, ob diese Therapie bei ihm anschlägt. Ideal bei ständiger Müdigkeit, allen möglichen Atemwegsbeschwerden etc.

7

Donnerstag, 21. Juli 2016, 22:19

Sauerstoff-Konzentrator - Airnergy - Ionisierung = Sauerstoffradikale?

Danke, Jörg,

- zum Thema aus 2014 „Hat Jemand Erfahrung mit SOE /AIRNERGY?“ –
für Deine ausführlichen Informationen, du hast mir sehr weiter geholfen. Dafür möchte ich Dir/ Euch eine andere Möglichkeit vorstellen:
Einen kleinen Sauerstoff-Konzentrator Markenname „AVIC“ aus China, den ich selbst besitze und anwende.
Weil zuviel Sauerstoff schädlich ist, ist mir bei meiner Recherche das „AIRNERGY“ –System in die Hände
gefallen.

>Einige Wochen lang kann man einen Sauerstoff-Konzentrator mit 30%-Einstellung gut entsprechend einer Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie anwenden, meinen Verwandten und mir selbst habe ich dadurch wieder zu neuer Energie und Lebensfrische verholfen, um wieder Sport treiben zu können.

>Wie man auf Dauer oder zeitweise und kurmäßig mit Sauerstoff umgeht, habe ich auch heraus gefunden: Einfach in kaltes
(destilliertes) Wasser einleiten und mit Fruchtsaft mischen, ein wohlschmeckender Sauerstoff-Cocktail also.

>Und sooft man will, die durch Computersitzungen gestressten Beinvenen mit dem Sauerstoffwasser einreiben, massieren – ideal
gegen Krampfadern.

>Oder zweimal die Woche seinen Sauerstoff-Bedarf auffrischen:
Aufs Bett legen und das Sauerstoffgas unter einem Regenschirm am Fußende einleiten – nur mit der niedrigsten Stufe von 30%iger Konzentration und nur 5-10 Minuten. Die Sauerstoffwolke reicht meterweit und gelangt nicht so konzentriert über die Nasensonde in die Lunge, was auf Dauer für das Lungengewebe schädlich ist.

Natürlich alles mit körperlicher Bewegung auslasten.

Dieses chinesische „AVIC“ kann mit einer bestimmten Taste auch ionisieren.

Ohne allzu tief in die Materie eingestiegen zu sein, meinte ich nach meinen Recherchen herausgefunden zu haben, dass Ionisierung die Herstellung von Sauerstoffradikalen bedeutet. Da laß ich lieber die Finger von. Obst und Gemüse helfen gegen Sauerstoffradikale.

Und ich vermute, die Ionisierung ist dasselbe, was sich Firma AIRNERGY in Deutschland patentieren ließ.

Also ich bleibe bei meinem chinesischen Sauerstoff-Konzentrator. In Deutschland gibt es die nur auf Rezept.

Mit 100,- Euro Zoll über DHL Express muss man rechnen. Die Airnergy-Geräte kosten dagegen schon im Kaufpreis Tausende!
„Oxygen Concentrator Generator O2 Sauerstoff Konzentrator + SPO2 Oximeter + DHL“
http://www.ebay.de/itm/Oxygen-Concentrat…nkAAOSw--1WsFMA

Man muss sehr auf den Mailverkehr wegen dem Lieferzeitpunkt aufpassen, der Zoll lagert das nur eine Woche, DHL-Express hat
erstmal nur eine ausländische Sendungsnummer. Das Gerät ist genial, allerdings zerstört der Zoll gern Markenartikel aus China. Deshalb tarnen die Chinesen beim Zoll als Aroma-Diffuser und die Bedienungsanleitung in Englisch schicken
sie erst später an die Email-Adresse nach. Und die Korrespondenz geht auch nur in Englisch. Etwas Stress ist schon dabei.

Also, wenn man die Sauersrtoff-Anwendungen nicht übertreibt, kann man mit dem Gerät glücklich werden.

Liebe Grüße
von der Heilkünstlerin