Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 18. Dezember 2014, 21:49

Hallo zusammen

Ich bin neu hier, und möchte mich gern vorstellen. Ich bin 55 Jahre alt, leider schon Rentner, habe als Kalkulator im Großhandel gearbeitet, geschieden 1 Sohn 22 Jahre alt. Ich wohne im schönen schwäbischen Wald und bin sehr gerne in der freien Natur.
Warum ich hier bin ? Nachdem ich im Januar eine große Whipple-Operation hatte, in der mir die Bauchspeicheldrüse ( Pankreaskarzinom) die Milz, die Galle und Teile des Magens,wurde habe ich Diabetes mellitus Typ 3C und trage eine Insulinpumpe.
Am 11.12.2014 hatte ich einen Kreislauf-Zusammenbruch und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Ich hatte schon einige Tage zuvor immer wieder starke Halsschmerzen, und wurde im KH. vom HNO-Arzt untersucht. Dabei wurde eine Biopsie durchgeführt, Das Ergebnis, das mir dann 4 Tage später mitgeteilt wurde, war erst einmal niederschmetternd. Bösartiger Zungengrundkrebs.
Daraufhin wurde ich ins Katharinenhospital Stuttgart zur weiteren Untersuchung überwiesen. Das Ergebnis dieser Untersuchungen war nicht besonders schön. Der Tumor ist so groß das eine Operation unmöglich ist. Die einzige Möglichkeit wäre nur noch Bestrahlung, damit der Tumor sich verkleinert und die Schmerzen verringert werden, eine Operation wäre aber auch dann nicht möglich. Ich kann und will dieses Todesurteil nicht akzeptieren und bin auf der Suche nach alternativen Heilungsmethoden die eine Verbesserung meiner Situation bringen. Ich hoffe, hier in diesem Forum Hilfe zu bekommen .
Vielen Dank für die Aufnahme und Antworten die ich hier vieleicht bekommen kann.

Avalonis

Moderator

Beiträge: 724

Wohnort: Wien

Beruf: Kinesiologin - Lösungsorientierte Kinesiologie entwickelt von Sabine Planegger

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 18. Dezember 2014, 22:12

Herzlich willkommen :)
Liebe Grüße
Avalonis

3

Freitag, 19. Dezember 2014, 08:29

Herzlich willkommen Tom! =]

bermibs

Moderator

Beiträge: 1 052

Wohnort: Bestensee

Beruf: Ruheständler ;o)

  • Nachricht senden

4

Freitag, 19. Dezember 2014, 09:13

Hallo Tom,

auch von mir ein herzliches Willkommen.

Zur Problematik Zungengrundtumor bitte ich dich, in der Rubrik "Krankheiten & Beschwerden" ein neues Thema zu eröffnen. In der Alternativmedizin gibt es durchaus wirksame Methoden gegen Krebs. Ich favorisiere dabei die Vitamin-C-Hochdosis-Infusionstherapie (60 - 150 Gramm Vitamin C!!!) und die komplexe Zellsymbiosetherapie nach Dr. Heinrich Kremer.
Hier etwas Info-Material zum Einstieg: http://www.files.bermibs.de/fileadmin/pd…gen_und_heilen/
Im Hauptordner findest du auch Therapeutenlisten (Ärzte/Heilprakter), die Krebs alternativ therapieren.
Liebe Grüße
Bernd
„Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

5

Freitag, 19. Dezember 2014, 12:44

Auch von mir ein herzliches Willkommen!

Ich schlage auch vor, in der Kategorie:

http://www.yamedo.de/forum/krankheiten-b…d-symptome.html

dieses Thema "neu" zu eröffnen. Sie könnten einfach den relevanten Text dort hin kopieren...

Vorschlag für Bernd: Alle Moderatoren können auch den Beitrag direkt dorthin kopieren. Ich würde das jetzt aber erst einmal in der Begrüßungs-Kategorie lassen...

mrichter

Moderator

Beiträge: 175

Wohnort: Wien

Beruf: Werbegraphikdesigner (Design für Web und Print) und Biologe

  • Nachricht senden

6

Montag, 22. Dezember 2014, 23:03

Willkommen hier &
gute Besserung!

7

Mittwoch, 31. Dezember 2014, 18:23

Glaube und vertraue, es hilft, es heilt die Göttliche Kraft

Lieber Hilfesuchender!
Es gibt den Verein zur Förderung seelisch-geistiger und natürlicher Lebensgrundlagen. Auch ich bin Mitglied. Wenn Du magst, informiere Dich im Netz. Man kann auch ohne Mitgliedschaft dabei sein, ausserdem gibt es in Deutschland etliche unabhängige Gemeinschaften. Im Göttlichen gibt es kein Unheilbar.
Mit den besten Genesungswünschen
Zaunreiterin

mary

Erleuchteter

Beiträge: 373

Wohnort: Österreich

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 31. Dezember 2014, 18:49

Herzlich willkommen Tom! Wünsche dir von Herzen das Beste!
Lg. Mary