Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

netty

Fortgeschrittener

  • »netty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Wohnort: Hessen

Beruf: exam.Altenpflegerin/ Heilpflegerin/ Omnibusfahrerin in Ausbildung

  • Nachricht senden

1

Freitag, 13. März 2015, 12:00

Betreff:Zeitumstellung

Für mich ist es eine Qual zu sehen, wie Tiere, Natur u Menschen sich dieser Stunde vor oder zurück erst wieder anzupassen versuchen. Ich verstehe auch nicht den Sinn einer solchen Einrichtung. Allerdings wünsche ich de Abschaffung dieser! ?(

mary

Erleuchteter

Beiträge: 373

Wohnort: Österreich

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

2

Freitag, 13. März 2015, 12:33

Bin auch dafür..... ich selber, da kein Morgenmensch, brauche ein paar wochen meist bis ich mich an die sinnlose UMSTELLUNG gewöhnt habe!!!
Lg. Mary

Beiträge: 92

Wohnort: Budapest, Ungarn

Beruf: Hausfrau

  • Nachricht senden

3

Freitag, 13. März 2015, 15:47

Hello an Alle!!
Jaaaaaa Mary!! ich genauso mit morgenmuffel!!! und gewöhnen auch zu schwehr.....
Lg _ Susi

bermibs

Moderator

Beiträge: 1 039

Wohnort: Bestensee

Beruf: Ruheständler ;o)

  • Nachricht senden

4

Freitag, 13. März 2015, 16:41

Ich bin auch gegen die völlig unsinnige Zeitumstellung, da sie überhaupt keinen ökonomischen Nutzen hat. Nur Nachteile für die Menschen und ihren Bio-Rhythmus. Am schlimmsten sind unsere Kinder betroffen.
Deshalb habe ich auch die Petition vom Arzt Hubertus Hilgers unterzeichnet.
Ich hoffe, der Widerstand wird noch größer.
Liebe Grüße
Bernd
„Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

5

Freitag, 13. März 2015, 20:01

Uhrzeit-Sommerzeit-Umstellung

Die blödeste Erfindung war das, ich hoffe, es ist bald zu Ende mit der Umstellung..... Habe alle möglichen Petitionen unterschrieben.
Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorenener Tag
(Charlie Chaplin)

Ganodolon

Moderator

Beiträge: 73

Wohnort: Talisay City, Cebu, Philippinen

Beruf: Humangenetiker/-biologe

  • Nachricht senden

6

Samstag, 14. März 2015, 00:56

Moin, moin

Hier noch ein paar Links zu diesem Thema:
http://www.initiative-zur-abschaffung-der-sommerzeit.de/
http://www.zeitumstellung-abschaffen.de/

Die Sommer-Winterzeit-Erfindung ist wieder einmal ein Beispiel, mit welchen sinnlosen und potentiell schädlichen Dingen man von offizieller Seite konfrontiert wird - und dass der Schaden uns noch als unser Nutzen verkauft wird. Die Petition, die Bermibs angesprochen hat, habe ich auch unterzeichnet. Die geforderten 50.000 Unterschreiber sind erreicht. Das zeigt, dass wir hier im Forum nicht die einzigen sein können, die diesen Unsinn als solchen bezeichnen.
Schöne Worte sind nicht wahr; wahre Worte sind nicht schön ::: Lao-tse

kaulli

Meister

Beiträge: 213

Wohnort: Graz/Umgebung

Beruf: Energetikerin

  • Nachricht senden

7

Samstag, 14. März 2015, 09:52

Ich verstehe auch nicht den Sinn einer solchen Einrichtung.
Ich auch nicht! Wird Zeit, dass man das abschafft.
Liebe Grüße
Kaulli

8

Dienstag, 17. März 2015, 14:20

Wie ist das denn überhaupt entstanden? Mit ist der ganze Sinn nicht klar...stammt das nicht noch irgendwie aus des Kaisers Zeiten? :D

bermibs

Moderator

Beiträge: 1 039

Wohnort: Bestensee

Beruf: Ruheständler ;o)

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 17. März 2015, 14:46

Hallo Annika,

ausschlaggebend für die Einführung der Sommerzeit waren immer wirtschaftliche, insbesondere energiepolitische Gründe (Elektroenergie, Wärmeenergie).
Die erste Einführung in Deutschland stammt tatsächlich aus "Kaisers Zeiten", nämlich 1916 bis 1918. Anschließend wechselte es in unregelmäßigen Abständen. In der Zeit von 1950 - 1979 gab es im gesamten Deutschland keine Sommerzeit (wie schön ;) ).

Heute hat sich die Sommerzeit überlebt, da sie erstens keinen ökonomischen Nutzen mehr bringt und zweitens nur Nachteile für die Gesundheit/Biorhythmus hat. Trotzdem hält die Politik zäh daran fest wie an ein Paar alte Latschen.
Liebe Grüße
Bernd
„Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

10

Dienstag, 17. März 2015, 14:52

Wow, was man hier alles lernen kann :) vielen Dank, Bernd! Das wäre doch mal was, was sich eine neue Partei in ihr Parteiprogramm schreiben könnte :)

11

Dienstag, 17. März 2015, 15:25

Trotzdem hält die Politik zäh daran fest wie an ein Paar alte Latschen.


Und leider nicht nur daran X(
Nette Grüße
Kerstin

Beiträge: 92

Wohnort: Budapest, Ungarn

Beruf: Hausfrau

  • Nachricht senden

12

Freitag, 20. März 2015, 15:19

Hallo zusammen!! und ja Annika!! ich lerne auch sehr viel von Euch! Danke Bernd!! nur leider vergesse auch dann viel! oft ist dann doch zu viel für mein ungarisches kopf!! lach!!

Lg: Susi

bermibs

Moderator

Beiträge: 1 039

Wohnort: Bestensee

Beruf: Ruheständler ;o)

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 25. März 2015, 20:20

Das ist ja mal eine positive Vorreiterrolle von den Bayern, alle Achtung :thumbsup:
„Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

netty

Fortgeschrittener

  • »netty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Wohnort: Hessen

Beruf: exam.Altenpflegerin/ Heilpflegerin/ Omnibusfahrerin in Ausbildung

  • Nachricht senden

15

Samstag, 9. Mai 2015, 18:32

Uhren umstellen

Mir hat jetzt jemand gesagt, das g a n z Europa dagegen sein muss. Erst dann würde sich was ändern. die Russen machten es mal eine zeit lang im Alleingang und kamen nicht damit zurecht... und Petitionen würden auch nichts bringen :( X(

16

Sonntag, 31. Mai 2015, 13:06

Uhren umstellen

Auch wenn die Petitionen uns nicht den erhofften Nutzen bringen, so bringen sie das Thema wenigstens immer wieder auf's Tapet. Und vielleicht können wir gemeinsam den steten Tropfen bilden, der den Stein höhlt.

xenia
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
(Erich Kästner)

17

Mittwoch, 4. November 2015, 20:52

Die Umstellung auf die Winterzeit ist für mich genauso schwierig. Mein Körper signalisiert, dass alles eine Stunde vorher passieren muss. Außerdem ist das Tageslicht eher verschwunden. Es dauert etwa eine Woche - manchmal sogar noch länger - bis sich alles wieder eingependelt hat.
similia similibus curentur

18

Donnerstag, 10. März 2016, 11:44

Bald ist es ja wieder soweit. Es gibt sicher eine logik oder einen größeren Grund dahinter. Alles andere ist mir schleierhaft.
Das Geheimnis der Medizin besteht darin, den Patienten abzulenken, während die Natur sich selber hilft. - Voltaire

19

Donnerstag, 10. März 2016, 13:28

Wenn man es schafft, die Zeitumstellung einfach zu ignorieren...?
Leute, die am Arbeitsplatz Gleitzeitregelung haben, haben es da einfacher.
Ich bin selbständig und arbeite von Zuhause aus.
Die Sommerzeit kann mich daher mal.
Ich merk's nur daran, daß die Nachbarn im Sommer abends länger "Krawall" machen.

Manchmal hab ich echt den Eindruck, das mit der Zeitumstellung wird nur gemacht, um die Bürger zu schikanieren.

20

Donnerstag, 17. März 2016, 10:01


Wenn man es schafft, die Zeitumstellung einfach zu ignorieren...?
Leute, die am Arbeitsplatz Gleitzeitregelung haben, haben es da einfacher.
Ich bin selbständig und arbeite von Zuhause aus.
Die Sommerzeit kann mich daher mal.
Ich merk's nur daran, daß die Nachbarn im Sommer abends länger "Krawall" machen.

Manchmal hab ich echt den Eindruck, das mit der Zeitumstellung wird nur gemacht, um die Bürger zu schikanieren.

Das ist natürlich beneidenswert...ich merke das leider bei mir deutlicher ;) Noch ein Grund mehr, sein eigener Chef zu werden!