Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

341

Sonntag, 9. April 2017, 09:19

Vitamin-D3 hochdosiert - Die Alternative zur bisherigen Therapie bei Glaukom,


so der Titel der 3 Auflage des Buches von Dr.med. Harald Schelle zu neuesten Erkenntnissen revolutionieren Krebstherapie. Das Buch ist seit dem 7 April auf dem Markt.

Bei Amazon:

amazon.de/Vitamin-D3-hochdosiert-Alternative-bisherigen-Therapie-ebook/dp/B01E2S57KS

Zitat


3. Auflage, 7.04.2017.
Alle Aspekte über Hormon-D werden in 34 Kapiteln auf 112 Seiten aufgrund neuester Forschungsergebnissen behandelt: nach dem Vitaminpapst Holick die 3-Vitamin D Wirkungspfade.- GcMAF-Immuntherapie + D + Nagalase nach Yamamoto.- Multiple Sklerose-Therapie nach Coimbra, erfolgreichster MS-Therapeut.- Primäre + sek. Vitamin-D Resistenzen. - Nobelpreisträger der Medizin zur Hausen beantwortet 2 Fragen. Revolutionäre Entdeckung der Therapie bei G l a u k o m nur mit D3, hochdosiert: Bisherige Therapien + Op. entfallen. Positive Auswirkungen auch auf Augenerkrankungen + das Kontaktlinsentragen. D3 ist indiziert bei „Trockenem Auge", Skotomen, Allergien, Makula-Degeneration (AMD), Katarakt, gesteigerter Epithelfragilität (Zerbrechlichkeit v. Binde--+ Hornhaut), Reduzierung von Allergien gegenüber Kl-Materialien + Hygienemitteln. Sicheres Kl-tragen, auch "Dauertragen" + bei Orthokeratologie (= Sehfehlerbeseitigung mit Spezial-KL) s. Kp. 25. Darüber hinaus mit hochdosiertem D auch in der Allgemeinmedizin nicht für möglich gehaltene positive Resultate, wie beí mir selbst eine Heilung einer Colon-Vesikal-Fistel (Kp.6). Bei Patienten besserten sich Hypertonien, Arrhythmien, Ekzeme, Depressionen, Allergien, Infektanfälligkeit, Schlaflosigkeit, Gangstörungen, Schwindel, allgemeine Müdigkeit, Körperschwäche, Schwerhörigkeit + weitere Leiden wie MS s. Kp.4, 32,33. Grippale Infekte traten wenigerbauf (evtl. Grippeimpfungen überflüssig? In Kp. 9 Bedeutung von D für die Gesundheit bei Kindern. In Kp.10 Infos über K r e b s + D3 + Nahrungsergänzungsmitteln. Chemo-+ Strahlentherapie + Operationen werden besser mit D3 vertragen. Bei Krebs, Herzinfarkten, Schlaganfällen besteht meistens ein extremer D3-Mangel (Kp. 8). E r s t m a l i g kann A r t e r i o s k l e r o s e wie Koronarsklerose mit MK 7 (Teil v. Vit-K2)- besser mit D3 wirksam behandelt werden, s. Kp.23.


epubli.de/shop/buch/Vitamin-D3---hochdosiert--D-i-e--Alternative-zur-bisherigen-Therapie-bei--G-l-a-u-k-o-m-Drmed-Harald-Schelle-9783745052473/62819#beschreibung
Dr. Schelle ist weltweit der einzige Arzt der erfolgreich Augenglaukom mit einen D3 Spiegel bis 150ng behandelt.
Bescheidenheit ist der Anfang der Sitte, Recht und Unrecht unterscheiden ist der Anfang der Weisheit - Mong Dsi.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bernard« (9. April 2017, 11:58)


kokosfan

Erleuchteter

Beiträge: 792

Wohnort: Tirol

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

342

Sonntag, 9. April 2017, 10:30

Hallo Bernard,

als begeisteter Anhänger von Vit.D und speziellen hoch dosierten Therapien (Grippetherapie) hab ich mir das Buch sofort bestellt (hab natürlich auch das Buch von Jeff Bowles)

danke für die Info, Augenprobleme interessieren mich besonders (waren und sind häufig im Verwandtenkreis meiner Frau)

meine Frau hatte auch massive Augenprobleme (Ödeme in Verbindung mit Diabetes) und hat häufig Spritzen in beide Augen gebraucht, allerdings haben wir das so gut in den Griff bekommen , dass es bereits über 18 Monate keine Behandlungen mehr gebraucht hat, bei mehreren Untersuchungen wurde fest gestellt dass die Ödeme rückläufig sind und fast nicht mehr zu sehen sind, der Augenarzt hat jetzt sogar die Intervalle der Kontrolltermine von 1 auf 2 Monate erhöht :)

wir setzen derzeit OPC (hoch dosierter Traubenkernextrakt) und Astaxanthin (hoch dosiert 12mg) speziell wegen der Augen ein, und natürlich auch Vitamin D (derzeit schon mehrere Monate auf 10.000 IE erhöht, vorher 5000 IE tägl.)

zusätzlich versuchen wir auch die Ernährung zu verbessern, ich kann den Erfolg daher auch nicht klar zuordnen, aber Hauptsache es funktioniert ;)

Lg Manfred
Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / und keine Gesundheit will niemand ;) deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel !

Franz-Anton

Erleuchteter

Beiträge: 555

Wohnort: San Fernando / La - Union Philippinen

Beruf: Kunsterzieher in Ruhestand

  • Nachricht senden

343

Sonntag, 9. April 2017, 10:43

Diese Behandlung muss man leider selbst bezahlen und wird von der KK nicht übernommen,.weil es von der Schulmedizin nicht anerkannt wird. Eigentlich schade.
Viele Grüße
Eugen
Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

344

Sonntag, 9. April 2017, 10:48

Manfred,

das Buch werde mir auch bestellen. Schon seit längeren Zeit verfolge ich die Infos von Dr. Scheller auf der Seite:

http://www.kontaktlinsen-schelle.de/inde…les/Info_16.pdf

wird ständig aktualisiert. Für mich sehr interssant die Wandlung der Emphelung von IOM (institute of medicine der national academy of sciences), so wurde die obere Norm im März 2015 von 4000 IE auf 7000 IE als absolut unbedenklich erhöht.
Bescheidenheit ist der Anfang der Sitte, Recht und Unrecht unterscheiden ist der Anfang der Weisheit - Mong Dsi.

345

Sonntag, 9. April 2017, 14:33

D3 - Schlüsselfunktion des Immunsystems seit über 60 Millionen Jahren der Evolution,


die aber nur ausschliesslich bei Menschen und Primaten geblieben ist.


Diese Information geht aus einer älteren Publikation der Oregon State University, es geht um die Vitamin D Fähigkeit die antibakteriell-wirkende Eiweisse zu regulieren. Ja, und ohne diese Fähigkeit gäbe es keine Primaten und Homo Sapien. Die Natur hat so eingerichtet, das nur ein hoher Vitamin D3 Spiegel im Blut schützt uns vor Infektionen aller Art. In der Evolution hatten Primaten mit niedrigen D3 Spiegel keine Chance, wir sehen heute das Menschen mit niedrigen Spiegel auch früher sterben.


https://www.eurekalert.org/pub_releases/…u-kfo081809.php
Bescheidenheit ist der Anfang der Sitte, Recht und Unrecht unterscheiden ist der Anfang der Weisheit - Mong Dsi.

346

Montag, 10. April 2017, 17:11

Hühner, Eier und D3,


interessant und mit viel Unsinn, Info vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.



Zitat

Hühnereier enthalten mehr Vitamin D, wenn man den Hühnern mehr Licht gibt. Dafür sorgen UV-Lampen bei der Bodenhaltung im Stall. Oder man lässt die Tiere im Sommer einfach an die frische Luft und damit in die Sonne. Das erhöht den Vitamin D-Gehalt der Eier um das Vier- bis Fünffache.

Zitat

In der Regel ist das aber nicht schlimm, weil wir während der sonnigen Sommermonate genug Vitamin D-Reserven im Körperfett speichern.
Das ist eine falsche Aussage, in Deutschland sind doch über 80% der Menschen mit D3 unterversorgt. Ja, wenn das so einfach mit der Sonne auch wäre!

bmbf.de/de/ein-gesundes-herz-dank-vitamin-d-4055.html
Bescheidenheit ist der Anfang der Sitte, Recht und Unrecht unterscheiden ist der Anfang der Weisheit - Mong Dsi.

347

Donnerstag, 13. April 2017, 16:04

Langzeitstabilität von Vitamin D3 und K2,


in Studien. darunter von Dr. Jacobs.



Zitat



Studie belegt Instabilität von Vitamin D3 durch Licht und oxidativen Stress

Dass eine solche durchgehend hohe Stabilität von Vitamin D3 keine Selbstverständlichkeit ist, zeigt eine Studie aus dem Jahr 2015. In dieser Studie wurde über einen Zeitraum von zwei Monaten die Stabilität von Vitamin D3 in Sojaöl unter verschiedenen Bedingungen untersucht. Zum Ende der Untersuchung betrug der Vitamin-D3-Verlust 61-68 % bei Lagerung unter natürlichem Licht sowie 24-44 % bei Lagerung im Halbdunkel. Der Studie zufolge sind wichtige Faktoren für ein stabiles Vitamin D3 eine dunkle Lagerung sowie Vitamin E als antioxidatives Vitamin (Hemery et al., 2015).

https://www.pressetext.com/news/20170413013
Bescheidenheit ist der Anfang der Sitte, Recht und Unrecht unterscheiden ist der Anfang der Weisheit - Mong Dsi.

348

Freitag, 14. April 2017, 16:55

Eine Patientin von Dr. von Helden berichtet,

ein starker Bericht, lesenswert:



Zitat


STARKE GELENK- UND KNOCHENSCHMERZEN, DEPRESSIONEN, ANGSZUSTÄNDE, STÄNDIGE
ZUCKEN DER MUSKULATUR, KRAFTLOSIGKEIT, ANTRIEBSLOSIGKEIT, DAUERNDE
ERSCHÖPFUNG UND ABGESCHLAGENHEIT, STÄNDIGE MÜDIGKEIT, KOPFSCHMERZEN,
RATLOSIGKEIT, KÄLTEGEFÜHL AN DEN HÄNDEN UND FÜSSEN, DREHSCHWINDEL,
NERVENZUSAMMENBRUCH.


https://www.vitamindservice.de/erfahrung…ch-ausgetauscht

Bescheidenheit ist der Anfang der Sitte, Recht und Unrecht unterscheiden ist der Anfang der Weisheit - Mong Dsi.

kokosfan

Erleuchteter

Beiträge: 792

Wohnort: Tirol

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

349

Samstag, 15. April 2017, 00:11

Vitamin D bei Augenerkrankungen (von Dr.Schelle)

das Buch werde mir auch bestellen. Schon seit längeren Zeit verfolge ich die Infos von Dr. Scheller auf der Seite:


habe das Buch von Dr. Schelle gelesen, vieles habe ich schon gekannt (logisch, habe ja auch sehr viele Vit.D Bücher) trotzdem war auch einiges dabei in Bezug Augenerkrankungen und auch Krebs was ich noch nicht kannte, und sehr vielversprechend wirkt

er behandelt zwar mit höheren Dosierungen, welche aber noch gut beherschbar erscheinen ( Vit.D Spiegel um 80-150 ng/ml) bei ausreichend Mg und K2 (verwendet Mg und SuperK) dürfte das auch kein Problem darstellen

interessant ist auch, das er Astaxanthin verwendet (so wie wir auch bei den Augenproblemen meiner Frau) aber auch Ginko und Juice Plus Premium, er scheint da schon sehr alternativ eingestellt zu sein (für einen Augenarzt)

einiges muß ich mir noch näher anschauen

LG Manfred
Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / und keine Gesundheit will niemand ;) deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel !

kokosfan

Erleuchteter

Beiträge: 792

Wohnort: Tirol

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

350

Samstag, 15. April 2017, 23:09

Vitamin D bei Krebs

Vitamin D scheint auch in der aktuellen Krebsforschung ein entscheidender Faktor zu sein (siehe Yamamotoprotokoll im Link)

neben einer Makrophagen aktivierenden Substanz wird hoch dosiert Vitamin D gegeben (20.000 IE tägl.) und eine KH reduzierte Ernährung , man setzt also gezielt das Immunsystem als Waffe ein , und vermeidet es den Krebs zu füttern

ich kenne die Wirkung von hoch dosierten Vit.D recht gut bei Infekte und Grippe , verwende hoch dosiertes Vit.D aber hier nur einige Tage (2-3 x 100.000-150.000 IE) zumindest scheinen die Forschungsergebnisse vielversprechend

LG Manfred
Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / und keine Gesundheit will niemand ;) deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel !

351

Sonntag, 16. April 2017, 11:53

Ja, der zweimaligen Nobelpreisträgers Linus Pauling, ein kenner von Chemie und der neuen Quantenphysik, machte einen Feldzug für Vitamin C als die beste Waffe gegen Krebs. Ein Irrtum, heute wissen wir das D3 die beste Waffe sei.

Pauling der täglich bis 18 Gramm Vitamin C schluckte, starb mit 93 Jahren an Krebs.
Bescheidenheit ist der Anfang der Sitte, Recht und Unrecht unterscheiden ist der Anfang der Weisheit - Mong Dsi.

352

Sonntag, 16. April 2017, 14:44

Das ist eine falsche Aussage, in Deutschland sind doch über 80% der Menschen mit D3 unterversorgt. Ja, wenn das so einfach mit der Sonne auch wäre!

Na klar ... Nur gut das wir einen Ersatz auch dafür gefunden haben, wer benötigst heute noch die Sonne. Wird eh alles überbewertet.. :D
Schöne Ostern..
Achja, ich genieße gerade die Sonne und ihre Vorzüge.. Das kostet mich kein Cent...
:)

Die Eier von glücklichen Freilandhühner mit Steinsalz ein Genuss ...
MfG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“( Matthaeus 7:6)

,,Was du verstehst, setzt du für dich um. Was du nicht verstehst, gibst du als Ratschlag an andere weiter."( Alte Weisheit )


353

Samstag, 22. April 2017, 10:28

Krebszellen mögen keine Sonne,

von Spitz, Prof. Dr. med. Jörg / Grant, William B., Ph. D. Hier handelt sich um 3 akt. u. erg. Auflage 2017.

Zitat

Ohne Sonne gäbe es kein Leben auf der Erde. Bis vor einigen Jahren nutzte die Medizin ihre heilende Kraft. Doch für uns moderne Menschen ist sie zum bösen Dämon mutiert, der unsere Gesundheit bedroht. Antibiotika und die Angst vor Hautkrebs haben die positiven Eigenschaften der Sonnenstrahlen vergessen lassen.

Dieser Ratgeber zeigt, wie wichtig das Sonnenlicht für unsere Gesundheit ist. Denn ohne Sonne kommt es zu einem Defizit an Vitamin D, das für die Regulation zahlreicher Prozesse in nahezu allen Körperzellen benötigt wird.

70 bis 90 Prozent aller Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz leiden an Vitamin-D-Mangel und wissen nicht, dass dieser in vielen Fällen zu Krebs führen kann.

mankau-verlag.de/buecher/alle-buecher/krebszellen-moegen-keine-sonne
Bescheidenheit ist der Anfang der Sitte, Recht und Unrecht unterscheiden ist der Anfang der Weisheit - Mong Dsi.

354

Dienstag, 25. April 2017, 16:42

Chronische Rückenschmerzen und D3

Dazu gibt es eine neue Studie um chronische Rückenschmerzen ohne Messer zu behandeln, wurde in der Fachzeitschrift Pain Physician publiziert, dafür aber mit Vitamin D3. Die Dosierung ist zwar relativ noch schwach, aber das ist schon der richtige Weg, die Ergebnisse bestätigen die positive Wirkung.

Zitat

Die Probanden hatten zum Startzeit Punkt einen Vitamin D3 Wert von 12,8 +/- 5,7 ng/ml, was in etwa der Hälfte des Grenzwertes entspricht, der bei 30 ng/ml liegt. Sie gaben den Probanden dann 60.000 I.E. pro Woche für 8 Wochen. Danach hatte jedoch noch 35% der Probanden zu niedrige Werte. Alleine das sollte zu denken geben…

Das Ergebnis:

Die Forscher konnten eine deutliche durch die Anhebung des Vitamin D3 Spiegels eine deutliche Verbesserung bei den Rückenschmerzen und den funktionellen Einschränkungen feststellen,

als sie ihre Probanden nach 2, 3 und 6 Monaten erneut untersuchten. Jedoch nahm dies positive Ergebnis mit der Zeit ab. Vermutlich nahm auch der Vitamin D3 Wert wieder ab.

Dazu schreibt Andreas Kallmeyer, Heilpraktiker:

Zitat


Wenn Sie Rückenschmerzen haben (und auch bei anderen chronischen Erkrankungen),

lassen Sie endlich Ihren Vitamin D3 Spiegel prüfen! Vermutlich sind Sie geschockt, wie niedrig dieser ist

zumindest geht es vielen Patienten in meiner Naturheilpraxis so. Der reguläre Grenzwert liegt bei 30 ng/ml. Allerdings deuten die Studien darauf hin, dass das viel zu niedrig ist. Ihr Ziel sollte ein Vitamin D3 Wert von 60 ng/ml sein.

Ja, so ähnlich habe ich auch hier so geschrieben, da Salben und Akupunktur keine dauerhafte Lösungen sind.
Bescheidenheit ist der Anfang der Sitte, Recht und Unrecht unterscheiden ist der Anfang der Weisheit - Mong Dsi.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bernard« (25. April 2017, 20:55)


355

Mittwoch, 26. April 2017, 18:01

Vitamin D3

Hallo Sonja64
Schau doch mal bei Biovea rein die haben auch höher dosierte Vitaminpräparate,sind allerdings in Deutschland nicht zugelassen,und ich kann dir leider auch nicht 100% sagen ob du da auch wirklich fündig wirst,eine andere alternative fällt mir leider sonst nicht ein

356

Mittwoch, 26. April 2017, 19:26

Vitamin D3 mit 50.000 IE zu Stosstherapie gibt es natürlich auch in Deutschland zu kaufen, bei Amazon, Vitaminexpress. So eine Dosierung ist aber nicht für jeden geeignet.
Bescheidenheit ist der Anfang der Sitte, Recht und Unrecht unterscheiden ist der Anfang der Weisheit - Mong Dsi.

357

Donnerstag, 27. April 2017, 11:36

Vitamin D3 für Diabetiker ist wichtiger als gedacht,


eine Pressemitteilung der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM). Dazu Professor Dr. Klaus Badenhoop von der Medizinischen Klinik 1 der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt:

Zitat


Bei einem Diabetes mellitus läuft der Abbau der Knochenmasse, der jeden Menschen ab dem frühen Erwachsenenalter betrifft, deutlich schneller ab“, sagt der erfahrene Internist. Ein ausreichender Vitamin D-Spiegel könne dem entgegenwirken und so die Gefahr von Osteoporose und Knochenbrüchen senken.

Vitamin D kann außerdem die Produktion und Sekretion von Insulin in der Bauchspeicheldrüse verbessern und die Wirkung des Hormons an den Muskeln erhöhen. So trägt das Vitamin unmittelbar zur Regulation des Blutzuckerspiegels bei.

diabetologie-online.de/a/physiologisches-multitalent-vitamin-d-fuer-diabetiker-wichtiger-als-gedacht-1820028
Bescheidenheit ist der Anfang der Sitte, Recht und Unrecht unterscheiden ist der Anfang der Weisheit - Mong Dsi.

358

Samstag, 29. April 2017, 09:47

Vitamin A als Co-Faktor für Vitamin D

Dieser Zusammenhang wurde schon 1941 von Irwin G. Spiesman beobachtet und publiziert, dass Menschen nur dann deutlich seltener Erkältung bekammen, wenn sie Vitamin D und Vitamin A gemeinsam einnahmen. Bei Personen die nur eines der beiden Vitamine erhielten, wurde keine Verbesserung beobachtet. Vitamin A ist zuständig für die Andockstellen für D3, ist der Körper damit unterversorgt, so kann auch bei einen Spiegel von 80ng das Vitamin D3 nicht (kaum) wirken. Diese Info wurde von Sanchez-Martinez im Jahr 2006 publiziert. Wird heute aber im deutschen Raum kaum erwähnt. Im Link sehen wir die grafische Darstellung von der Vitamin A Wirkung als auch mehr Infos:


https://www.westonaprice.org/our-blogs/is-vitamin-d-safe-still-depends-on-vitamins-a-and-k-testimonials-and-a-human-study/

Hier der Link zu Spiesman Publikation: MASSIVE DOSES OF VITAMINS A AND D IN THE PREVENTION OF THE COMMON COLD von 1941

http://jamanetwork.com/journals/jamaotolaryngology/article-abstract/568658
Bescheidenheit ist der Anfang der Sitte, Recht und Unrecht unterscheiden ist der Anfang der Weisheit - Mong Dsi.

359

Samstag, 29. April 2017, 17:14

Das klima ist schuld,


aus einen D3 Kongress, 11 Juli 2014 in Warschau. Möchte auf Aspekte kurz eingehen, die von Prof. Roman S. Lorenc erwähnt wurden.

In den USA haben nur etwa 9% der Bewohner einen gesunden D3 Spiegel. Aus den Untersuchungen in Boston geht hervor, das selbst im Sommer der Spiegel bei Personen die keine Creme verwenden um die Hälfte zu klein ist. Im Winter fällt der D3 Spiegel sogar gegen null.


Untersuchungen die an einer polnischen Universität in Warschau gemacht wurden, hat ergeben das über 80% der Studenten unterversorgt sind. Die besten Werte, dank der täglichen Einnahme von D3, zeigten Kinder bis zum 1 Lebensjahr, danach erfolgte eine stetige abnahme des D3 Spiegels.

http://witamina-d.eu/2014/pl/?p=1249
Bescheidenheit ist der Anfang der Sitte, Recht und Unrecht unterscheiden ist der Anfang der Weisheit - Mong Dsi.

nora

Meister

Beiträge: 136

Wohnort: Brixen ( Südtirol )

Beruf: Friseuse

  • Nachricht senden

360

Sonntag, 30. April 2017, 01:06

Zitat

ich kenne die Wirkung von hoch dosierten Vit.D recht gut bei Infekte und Grippe , verwende hoch dosiertes Vit.D aber hier nur einige Tage (2-3 x 100.000-150.000 IE) zumindest scheinen die Forschungsergebnisse vielversprechend


Wie weisst du nach dieser Dosis wie hoch dein Vitamin D Spiegel ist und wie lange du nichts mehr nehmen mußt. Wie hoch sollte er bei einem Gesunden sein. Sind 100 ng/ml zu hoch?

Liebe Grüße
Nora

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen