Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

kaulli

Meister

Beiträge: 216

Wohnort: Graz/Umgebung

Beruf: Energetikerin

  • Nachricht senden

101

Donnerstag, 3. August 2017, 08:09

Leider muss man versuchen die Krankheit selbst in den Griff zu bekommen und damit zu leben.
Habt ihr schon Wermut versucht oder andere natürliche Parasitenmittel ?
Liebe Grüße
Kaulli

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kaulli« (4. August 2017, 22:04)


102

Freitag, 4. August 2017, 10:58

Bei diesen geschilderten Krankheitsbildern wäre es ein Versuch wert, sich mit Prof. Dr. Schäfer in Marburg in Verbindung zu setzen.

http://www.ukgm.de/ugm_2/deu/umr_zuk/27241.html

Ich habe mehrere Berichte im Fernsehen über ihn und sein Team gesehen. Er geht unkonventionelle Wege, um Krankheitsursachen auf den Grund zu gehen. Termine sind aber leider nicht ad hoc zu bekommen.

LG
Christin

mäuschen

Meister

  • »mäuschen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Wohnort: Zwenkau

Beruf: Betreuungskraft für Demenzerkrankte

  • Nachricht senden

103

Freitag, 4. August 2017, 11:49

Hallo,
das habe ich alles schon probiert und habe auch Kontakt in Marburg aufgenommen. Die haben schon von Morgellons gehört, haben auch keine Möglichkeit zu helfen. In Deutschland wird nicht daran geforscht. Was es in Deutschland nicht geben darf, gibt es auch nicht.Bin dort in der Kartei gespeichert. Wenn es mal irgendwann etwas gibt, womit man helfen kann, würden die sich mit mir in Verbindung setzen. Bis dahin bin ich lange tot.

104

Mittwoch, 16. August 2017, 15:56

Hallo Andrea,
sagt dir Harald Kautz Vella was? Er hat sich intensiv mit Geoengeneering, KPU, Borreliose und Morgellons beschäftigt.Das steht alles miteinander in Zusammenhang. Es gibt sehr interessante Videos von ihm auf YouTube. Da mein Pferd Borreliose hat, habe ich mich mal auch damit beschäftigt.
Er hat auch eine Seite: http://www.timeloopsolution.de/morgellons.html
So weit wie ich weiß, konnte er schon Patienten mit Morgellons helfen, hat wohl auch Globulies entwickelt. Du kannst ihn auch direkt anschreiben, er ist sehr hilfsbereit, ich hatte auch mal Kontakt mit ihm.
Er kennt sich ziemlich gut mit der Morgellonkrankheit aus, hat sich intensiv damit beschäftigt.
Die Videos von ihm sind teilweise schon heftig, man muß schon einiges an Vorwissen haben, dann aber bleiben ziemliche AHA-Erlebnisse nicht aus, da auch eine gewisse Logik dahintersteckt. Man muß aber schon aufgeschlossen sein, sonst stösst man an seine Grenzen. Eine Krankheit will einem auch immer was sagen, auch ich habe über mein krankes unreitbares Pferd gelernt, wenn auch sehr schmerzhaft.
LG Michaela

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher