Sie sind nicht angemeldet.

Franz-Anton

Erleuchteter

  • »Franz-Anton« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 552

Wohnort: San Fernando / La - Union Philippinen

Beruf: Kunsterzieher in Ruhestand

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 22. April 2015, 16:33

Gesundes Raumklima durch richtige Pflanzen

Hallo an Alle,
Immer öfter bekomme ich Anfragen aus Deutschland wie man das Raumklima verbessern könnte. Diverse Möbel, Fußböden, besonders stark imprägnierte Teppichböden sind eine Besondere Gefahr. Besonders in Büroverwaltungen ist es ein weit verbreitetes Problem wenn man den ganzen Tag darin Arbeiten muss. Augenbrennen und Kopfschmerzen durch die Ausdünstung der Schadstoffe wie Formaldehyd das sogar als Krebserregend eingestuft wird. Benzol, und diverse Chemische Verbindungen in Wand und Deckenfarben lassen nichts gutes erahnen. Natürlich kann man sich heute nicht mehr vor allem Schützen. Aber es gibt etwas Abhilfe aus der Natur.
Der sogenannte Drachenbaum als Topfpflanze ist erhältlich in vielen Gartencentern und ein Allrounder wo viele Schadstoffe aus der Luft neutralisiert. Es lohnt sich auf alle Fälle so eine Pflanze im Wohnzimmer oder Büro aufzustellen. Aber für Schlafräume ist diese nicht geeignet. Aber die Aloe - Vera Pflanze macht da eine Ausnahme und steht auch bei mir im Schlafzimmer und sorgt für ein gesundes Raumklima.
Es werden ja heute eine Vielzahl von elektrischen Umluftreiniger angeboten, aber wenn da die ständige Wartung und Filter Wechsel nicht regelmäßig vorgenommen wird, kann es die Sache noch verschlimmern laut eines Baubiologen.
Dann ist es besser auf natürliche Pflanzen zu vertrauen.
Viele Grüße
Franz-Anton
Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

2

Freitag, 24. April 2015, 15:50

Ein wichtiges Thema!

Die billigste Variante: 2 Mal täglich komplett Stoßlüften - also: alles AUF.

Pflanzen muss man auch schauen wegen der Schimmelbelastung etc. in der Erde. Deshalb gehören keine Pflanzen in den Schlafraum.

Ich verwende zusätzlich Luftfilter (Kohle, kein Wasser) mit Ionisation.

Franz-Anton

Erleuchteter

  • »Franz-Anton« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 552

Wohnort: San Fernando / La - Union Philippinen

Beruf: Kunsterzieher in Ruhestand

  • Nachricht senden

3

Freitag, 24. April 2015, 16:53

Hallo Rene,
Danke für die Infos
Viele Grüße
Franz-Anton
Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )