Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sebastian1708

Anfänger

  • »Sebastian1708« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Wohnort: Zerbst

Beruf: Physiotherapeut

  • Nachricht senden

1

Samstag, 16. Mai 2015, 23:01

Chlorella und chlorophyllhaltige Lebensmittel

Jeder weiß, dass sich der Stuhlgang in seiner Farbe und auch Konsistenz, je nach Ernährung, unterscheidet. Trifft das auch auf den Urin zu? Kann es sein, dass sich der Urin z.B. durch vermehrte Zufuhr von chlorophyllhaltigen Lebensmittel oder auch Chlorella, teilweise grünlich färbt?

Wer hat da schon selber Erfahrungen gemacht?

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian
Nobody is too busy, it's just a matter of priorities.

Franz-Anton

Erleuchteter

Beiträge: 555

Wohnort: San Fernando / La - Union Philippinen

Beruf: Kunsterzieher in Ruhestand

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 17. Mai 2015, 01:37

Hallo Sebastian

Wie ich an Anfang der Ernährungsumstellung viel Moringatee getrunken hatte 1,5 Liter täglich hatte sich mein Urin auch etwas verfärbt, aber jetzt trinke ich nur noch die hälfte und es ist nicht mehr der Fall

Viele Grüße
Franz-Anton
Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

bermibs

Moderator

Beiträge: 1 052

Wohnort: Bestensee

Beruf: Ruheständler ;o)

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 17. Mai 2015, 17:03

Hallo Sebastian,

ich nehme täglich Chlorella (10 - 15 Presslinge). Eine Grünfärbung ist bei mir noch nicht eingetreten. Das halte ich auch für unwahrscheinlich.
Möglich wäre:
- Rote Bete - rötlich
- Carotin - hellgelb
- Spargel, Vitamin B2 - dunkelgelb
Weitere hier

Bei Grün habe ich nur Spargel aber nicht den Hinweis auf Chlorophyll gefunden.
Liebe Grüße
Bernd
„Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

mary

Erleuchteter

Beiträge: 373

Wohnort: Österreich

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Mai 2015, 21:52

Hallo Bernd!
Weil ich hier grad von Spargel lese. Ich habe jetzt 2 tage spargel gegessen, und mein stuhl hat sich völlig verändert.... ganz hell und total faserig..... ob das vom spargel tatsächlich kommt ???
Lg. Mary

bermibs

Moderator

Beiträge: 1 052

Wohnort: Bestensee

Beruf: Ruheständler ;o)

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. Mai 2015, 15:44

Hallo Mary,

die Frage kann ich dir leider nicht eindeutig beantworten. Denkbar wäre es schon, wenn du bei der Verarbeitung nicht zuviel schälst. Dann sind reichlich Nahrungsfasern im Spargel drin. Diese Ballaststoffe sind sehr wichtig für die Verdauung.
Liebe Grüße
Bernd
„Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)