Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

nora

Meister

  • »nora« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 126

Wohnort: Brixen ( Südtirol )

Beruf: Friseuse

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Mai 2015, 01:52

Moringa oder Astaxanthin

Hallo,
weiß jemand ob man Moringa und Astaxanthin zusammen nehmen kann, da es sich ja bei beiden um Antioxidantien handelt.
LG nora

bermibs

Moderator

Beiträge: 1 040

Wohnort: Bestensee

Beruf: Ruheständler ;o)

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. Mai 2015, 07:58

Hallo Nora,

Moringa-Blattpulver ist kein ausschließliches Antioxidans, eher ein natürliches Multivitamin (eines der besten), dass auch Antioxidantien enthält.
Ich sehe in der Kombination von beiden überhaupt kein Problem, im Gegenteil zusätzliche Vorteile. Die Kombination wird sogar als Nahrungsergänzung angeboten.
Liebe Grüße
Bernd
„Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

nora

Meister

  • »nora« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 126

Wohnort: Brixen ( Südtirol )

Beruf: Friseuse

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. Mai 2015, 23:44

Hallo Bernd,
vielen Dank für deine ausführliche Information.
Liebe Grüße
Nora

4

Dienstag, 4. August 2015, 16:47

Astaxanthin soll auch vor Sonnenbrand schützen. Dies habe ich während einer Hitzewelle an der See ausprobiert, und in der Tat in diesem Jahr keinen Sonnenbrand bekommen. Anfangs habe ich Arme und Beine noch mit einer Bio-Sonnenlotion geschützt. Die wusch sich im Wasser allerdings ab.

LG
Inge
similia similibus curentur

kokosfan

Erleuchteter

Beiträge: 787

Wohnort: Tirol

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 4. August 2015, 23:34

Astaxanthin

weiß jemand ob man Moringa und Astaxanthin zusammen nehmen kann, da es sich ja bei beiden um Antioxidantien handelt.


wir haben beides längere Zeit auch zugleich genommen , das ist kein Problem gewesen

Astaxanthin ist derzeit das einzige Ergänzungsmittel das ich tägl. nehme (4mg)
(wegen Leistungssteigerung im Sport, Sonnenschutz beim Sport, und entzündungshemmender Wirkung bei kleineren Blessuren, welche sich beim Sport auch immer wieder mal ergeben)

meine Frau nimmt Astaxanthin ebenfalls tägl. (6mg.) mehr als Schutz für die Augen

Moringa nehme ich derzeit eher unregelmässig immer wieder mal im Tee oder im Smoothie zu mir
(wechsle hier aber die Teesorten ab, z.B. mit Bambustee, Papayatee, Hanftee usw.)

mfG Manfred
Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / und keine Gesundheit will niemand ;) deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel !

mäuschen

Meister

Beiträge: 111

Wohnort: Zwenkau

Beruf: Betreuungskraft für Demenzerkrankte

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. August 2015, 16:00

Hallo,
ich nehme Astaxanthin 4 mg auch schon das ganze Jahr ein. Ich mache nur gute Erfahrungen damit. Habe keinen Sonnenbrand und auch keine Sonnenallergie bekommen. Ich sehe schön braun aus. Zusätzlich trinke ich jeden Tag Moringablättertee, Papayablättertee und Bambusblättertee. Alles verträgt sich miteinander.

LG Andrea

kokosfan

Erleuchteter

Beiträge: 787

Wohnort: Tirol

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 5. August 2015, 16:53

Tee

Zusätzlich trinke ich jeden Tag Moringablättertee, Papayablättertee und Bambusblättertee


Hallo mäuschen

mischt du die 3 Teesorten jeden Tag zusammen , oder trinkst du wirklich 3 verschiedene Teesorten täglich ?

mfG Manfred
Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / und keine Gesundheit will niemand ;) deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel !

mäuschen

Meister

Beiträge: 111

Wohnort: Zwenkau

Beruf: Betreuungskraft für Demenzerkrankte

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 5. August 2015, 17:12

Hallo Manfred,
ich trinke vormittags Bambusblättertee, nachmittags Moringablättertee und abends Papayablättertee, je 1 Liter. Hab mich an die Trinkmenge gewöhnt.

LG Andrea

nora

Meister

  • »nora« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 126

Wohnort: Brixen ( Südtirol )

Beruf: Friseuse

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 5. August 2015, 23:46

Hallo,
vielen Dank,kann mir auch jemand sagen wie lange man Astaxanthin nehmen muss, bis man sich ohne Sonnenschutz in die Sonne legen kann.

LG Nora

kokosfan

Erleuchteter

Beiträge: 787

Wohnort: Tirol

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 6. August 2015, 06:18

Astaxanthin

Hallo,
vielen Dank,kann mir auch jemand sagen wie lange man Astaxanthin nehmen muss, bis man sich ohne Sonnenschutz in die Sonne legen kann.

LG Nora


Hallo Nora

soweit ich weiss braucht es ca. 4 Wochen tägl. 4 mg, um einen Schutz auf zu bauen
(könnte man aber mit kurzfristiger höherer Dosierung vermutlich beschleunigen z.B. 8-12 mg für 1-2 Wochen, und dann auf 4 mg tägl. reduzieren)

Bei vernünftigen Umgang ist es ein absolut ausreichender Sonnenschutz (z.B. Wandern, Tennis, Fussball) das kommt aber auch auf den Hauttyp und der Vorbräunung an. (ein Freibrief für stundenlang in der prallen Sonne liegen, ist es aber auch nicht)

Astaxanthin ist nebenbei ein hochgradig wirkendes Antioxidans , es wirkt auch im Gehirn und bei den Augen !

Ich kombiniere es auch oft mit nativen Kokosöl (zumindest die freien Stellen) das erhöht den Sonnenschutzfaktor noch ein wenig , hält die Haut feucht und zieht gut ein, Kokosöl oxidiert nicht auf der Haut und schützt auch sehr gut vor Gelsen, Bremsen und Zecken (mögen die Laurinsäure nicht)

auf meiner Webseite habe ich einige Infos zu Astaxanthin gesammelt

mfG Manfred
Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / und keine Gesundheit will niemand ;) deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel !

mäuschen

Meister

Beiträge: 111

Wohnort: Zwenkau

Beruf: Betreuungskraft für Demenzerkrankte

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 6. August 2015, 06:20

Ich glaube man muß schon 2 Monate vorher mit anfangen. Ein paar Wochen dauert das schon. Genau kann ich das jetzt auch nicht sagen.
LG Andrea

kokosfan

Erleuchteter

Beiträge: 787

Wohnort: Tirol

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 6. August 2015, 06:36

Tee

ich trinke vormittags Bambusblättertee, nachmittags Moringablättertee und abends Papayablättertee, je 1 Liter. Hab mich an die Trinkmenge gewöhnt.


soviel Tee trinke ich jetzt nicht (derzeit mehr Wasser und immer wieder mal verschiedene Tee dazu) und halt immer wieder mal auch einen guten magenschonenden Kaffee (kleines Laster) dafür hab ich den Automatenkaffee drastisch reduziert ;)

mfG Manfred
Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / und keine Gesundheit will niemand ;) deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel !

nora

Meister

  • »nora« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 126

Wohnort: Brixen ( Südtirol )

Beruf: Friseuse

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 6. August 2015, 22:59

Astaxanthin

Vielen Dank Manfred Andrea und Inge.

lg Nora

14

Dienstag, 10. November 2015, 20:55

Moringa bei Vitaminmangel ?

Hey und schönen Abend zusammen :)

Ich wende mich an euch weil ich eine kleine Frage bezüglich des Mittels Moringa habe.
Also, ich ernähre mich zwar gut aber mir fehlen trotzdem Vitamine. Der Arzt meinte Vitamin B und C würde mir fehlen. Jetzt hatte ich mich online schlau gemacht und dabei etwas über den Moringabaum gelesen.

Da wird ja drüber gesagt, dass es Vitamine auf natürliche weiß wieder beschafft oder liefert. Stimmt das ? Weil ich habe bisher noch nie darüber etwas gehört, hoffe daher dass hier jemand Ahnung davon hat.
Was wären denn noch eure Tipps oder Erfahrungen wenn es um den Vitaminverlust geht ?

Ich fühle mich auch manchmal total schlapp..nervt vor allem wenn ich auf der Arbeit bin und wirklich arbeiten muss -.-

Franz-Anton

Erleuchteter

Beiträge: 537

Wohnort: San Fernando / La - Union Philippinen

Beruf: Kunsterzieher in Ruhestand

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 11. November 2015, 02:14

Hallo Yummi

Ich kann dir Moringa bestens empfehlen. Ich baue es selber an, und verwende es bereits seit über 6 Jahren täglich in Form von Smoothies oder Tee. Es hat eine sehr große Bandbreite an Inhaltsstoffen in einer sehr ausgewogenen Form und beugt gegen Alzheimer, Demenz und Parkinson vor.
Es hat 7 mal mehr Kalzium als Kuhmilch und 7 mal mehr Carotin als Karotten. Der hohe Gehalt an Lutein hat die Sehkraft meiner Augen enorm verbessert. Auch enthält Moringa sehr viel Folsäure und ist besonders für schwangere zu empfehlen. Es erhöht die Menge der Muttermilch und wirkt sich positiv auf die Entwicklung eines Neugeborenen aus.
Auch ist Moringa ein guter Ersatz für Diabetiker zu Obst und normalisiert den Blutdruck.
Es hält die Aterien und Venen durchgängig und schützt vor Herzinfarkt. Mit einen Esslöffel Moringapulver und etwas Kokos oder Moringaöl kann man selber eine Heilsalbe herstellen. Hilft bei Verletzungen und Schürfwunden. Ein Natürliches Antibiotikum ohne Nebenwirkung.


Mehr darüber kann man in meinen Beitrag zur Gesunden Ernährung und auf meiner Profilseite nachlesen.
Viele Grüße
Eugen
Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Franz-Anton« (11. November 2015, 02:28) aus folgendem Grund: Text ergänzt


16

Freitag, 11. März 2016, 20:19

Gibt es eine gute Quelle bei der ich Astaxanthin bestellen kann? Sollte schon gute Ware sein. Eine gute Moringa-Quelle habe ich schon gefunden :-)
Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorenener Tag
(Charlie Chaplin)

mäuschen

Meister

Beiträge: 111

Wohnort: Zwenkau

Beruf: Betreuungskraft für Demenzerkrankte

  • Nachricht senden

17

Freitag, 11. März 2016, 20:36

Du mußt drauf achten, dass es das originale aus Hawai oder Israel ist. Nur nichts in der Apotheke kaufen!

kokosfan

Erleuchteter

Beiträge: 787

Wohnort: Tirol

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

18

Freitag, 11. März 2016, 21:32

Hallo

Ich verwende das Astaxanthin aus Hawai

hier steht einiges dazu , da habe ich auch schon gekauft, aber auch über Amazon bekommt man es ohne Probleme

mfG Manfred
Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / und keine Gesundheit will niemand ;) deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel !

19

Freitag, 11. März 2016, 21:52

Danke Elke und Manfred für die schnelle Anwort.
Sollte man 4 mg oder besser 6 mg einnehmen? Es gibt auch welche mit 12 mg, aber die müssen nicht sein, oder?

lG. Edith
Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorenener Tag
(Charlie Chaplin)

kokosfan

Erleuchteter

Beiträge: 787

Wohnort: Tirol

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

20

Freitag, 11. März 2016, 22:31

Hallo Edith

ich nehme 4 mg tägl. , das reicht normalerweise (Ausdauer im Sport, Hautschutz, Vorbeugung)

meine Frau nimmt 12mg tägl. (wegen Augenprobleme) , bei Probleme kann man durchaus auch 8-12 mg tägl. nehmen

LG Manfred
Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / und keine Gesundheit will niemand ;) deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel !