Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

kokosfan

Erleuchteter

  • »kokosfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 792

Wohnort: Tirol

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

1

Montag, 25. Mai 2015, 18:23

Low Level Lasertherapie

Hallo

da einige Bekannte (und auch meine Frau bisher 1x) zu einem Therapeuten gehen, welcher sehr viel und auch sehr erfolgreich mit Low Level Laser arbeitet, und diese Methode auch von Rene Gräber in einem Beitrag als sehr hilfreich angesehen wird

Zitat

Die Low-Level-Lasertherapie, auch Soft-Laser-Therapie genannt, ist eine nebenwirkungsfreie Regulationstherapie, bei der durch Laserstrahlung eine hohe Menge an Energie freigesetzt wird, die zur Reaktivierung der Stoffwechselaktivitäten im menschlichen Körper und zur Anregung der Selbstheilungskräfte eingesetzt wird.


interessiert mich das Thema auch sehr, im Prinzip wird der Stoffwechsel gezielt in einem Problembereich beschleunigt, was dann zur schnelleren Heilung beiträgt , da der Therapeut ziemlich ausgelastet ist (schult eigentlich hauptberuflich Ärzte) und deshalb kurzfristige Termine kaum zu bekommen sind, frage ich mich, ob die frei erhältlichen schwächeren Geräte für Heimanwendung, nicht auch gut wirksam sein könnten, da man sie ja dann auch öfters (tägl.) und sofort bei Bedarf anwenden kann (wenn mein Nacken jetzt verspannt ist, ist ein Termin in 2 Wochen wohl auch nicht so hilfreich)

z.B. dieses Softlasergerät ist für Heimanwendung geeignet , und verbindet Softlaser Rotlicht Infrarot und Magnetfeld in einem Gerät , und ist lt. Rezessionen der Anwender auch sehr gut bewertet !

Hat jemand Erfahrungen in diese Richtung ? (auch mit schwächere Heimgeräte)

mfG Manfred

Ergänzung
es wurde als Einstiegslaser in einem Heilpraktikerforum empfohlen
hier noch eine pdf über die Wirkung
das klingt ja alles recht gut wenn man bedenkt dass es nur um 275€ kostet
Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / und keine Gesundheit will niemand ;) deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel !

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »kokosfan« (26. Mai 2015, 09:15) aus folgendem Grund: Ergänzung


Franz-Anton

Erleuchteter

Beiträge: 555

Wohnort: San Fernando / La - Union Philippinen

Beruf: Kunsterzieher in Ruhestand

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 26. Mai 2015, 18:59

Hallo Manfred.
solche Anwendungen wirken sehr unterschiedlich, und bei einigen Personen gar nicht? Diese Low - Level Lasertherapie ist laut Wikipedia noch nicht eindeutig erforscht auf ihre Wirksamkeit?
Mein Schwager ist auch seit 3 Jahren an chronischer Borreliose erkrankt und wurde mit einer Photonen Therapie behandelt aber leider waren diese 10 Anwendungen erfolglos und noch sehr teuer.
Erst auf mein drängen zu einer strikten Ernährungsumstellung mit Ausleiten und Entgiften geht es ihm schrittweise wieder besser. Solange ein Körper übersäuert ist, werden sich die Co - Infektionen immer weiter vermehren. Denn eine chronische Erkrankung ist nur mit einer richtigen Ernährung heilbar, indem ich alles schädliche vermeide und hochwertige weitgehend naturbelassene Nahrung zufüge. Und später können noch diverse Anwendungen mit in betracht gezogen werden. Aber alles vorher ist nur halbe Sache!
Viele Grüße,
Franz-Anton
Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

kokosfan

Erleuchteter

  • »kokosfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 792

Wohnort: Tirol

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 26. Mai 2015, 20:10

solche Anwendungen wirken sehr unterschiedlich, und bei einigen Personen gar nicht? Diese Low - Level Lasertherapie ist laut Wikipedia noch nicht eindeutig erforscht auf ihre Wirksamkeit?


Hallo Franz-Anton

wie du an meinem Anhang siehst (Licht ist Leben) bin ich überzeugt davon, dass Licht einen sehr hohen Faktor an der Gesundheit hat, so wie auch die Ernährung

von den Profigeräten weiss ich, dass mit dem Laser sehr viel möglich ist, durch die extreme Beschleunigung vom Stoffwechsel, kann man z.B. bei einer Schönheits OP die Wunden innerhalb von Stunden zuheilen lassen (fast ohne Vernarbungen) oder man kann Knorpel extrem schnell aufbauen ( z.B. im Knie, Top Skirennläufer der Weltelite waren bei dem Therapeuten schon beim Lasern)

ich weiss das aus sicherer Quelle (Bekannter ist regelmässig in Behandlung da er wegen einer Fehlstellung eine starke Knorpelabnutzung hat) bei meiner Frau hat sich jetzt nach einer Behandlung schon einiges getan (spürt plötzlich einen tauben Bereich wieder)

der Therapeut war gerade auf einer Schulung in Amerika , da ist lt. seinen Angaben unglaubliches mit dem Laser möglich (in Kombination mit Enzyme) auf das will ich jetzt gar nicht näher eingehen, das würde auch niemand glauben

mir geht es jetzt aber mehr um die Wirksamkeit der Heimgeräte, für so kleinere alltägliche Probleme (Verspannungen, Überlastungen beim Sport, Linderung von Schmerzen usw.)

ich denke ich werde es einfach mal testen

mfG Manfred
Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / und keine Gesundheit will niemand ;) deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel !

kokosfan

Erleuchteter

  • »kokosfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 792

Wohnort: Tirol

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

4

Freitag, 5. Juni 2015, 19:37

Laser

Hallo

Hab mich inzwischen noch etwas informiert , wie das im sehr guten Beitrag von Rene Gräber beschrieben ist , dann im Detail bei meinem Gerät funktionieren soll.


Hier
kann man nachlesen, wie das genauer über die ATP Synthese funktioniert , man lädt sozusagen die Zelle mit Energie auf, dies bewirkt dann eine schnellere Regeneration.

Damit auch Heimgeräte mit niedriger Laserleistung eine ausreichende Tiefe erreichen, bedient man sich kombinierten Strahlungen mit Magnetfeld und tlw. sehr hoher extrem kurzer Impulsleistungen (trotzdem nur Laserklasse 1) , hier gibt es sehr viel Forschung aus Russland , welches man sich hier zunutze macht, mein Handgerät verfügt über 25W Gesamtimpulsleistung

Wie man in der Graphik sieht , erreicht man selbst bei Heimgeräte eine Wirkungstiefe bis 13 cm, und bei den etwas schwächeren Handgeräten (wie mein Handy Cure) sind es um 7 cm Wirkungstiefe, das reicht aber lt. Herstellerangaben für viele Beschwerden aus , da man es ja dann regelmässig anwenden kann !
(wer geht schon 2-3 x am Tag zum Lasern)

soweit die Theorie, hab das Gerät heute bekommen, und werd dann mal schauen wie es dann in der Praxis funktioniert.

mfG Manfred
Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / und keine Gesundheit will niemand ;) deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel !

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »kokosfan« (5. Juni 2015, 20:46)


Beiträge: 92

Wohnort: Budapest, Ungarn

Beruf: Hausfrau

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 14. Juni 2015, 16:59

Hallo Manfred!

Ich hab bei uns auch nachgegoogelt, ist sogar ungarische patent mit dabei hi hi :
Safe Laser 500 Dr Laser - infra lézer

Sehr interessant , aber sau teuer leider!
Es hört sich und klingt alles sehr gut an, wünsche Dir viel erfolg zu bin dann gespannt was Du dann berichtest!
Lg: Susi

kokosfan

Erleuchteter

  • »kokosfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 792

Wohnort: Tirol

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 14. Juni 2015, 20:18

Hallo Susi

die Lasertherapie spricht bei meiner Frau hervorragend an
die Schwellung im Bereich des unteren Fussgelenkes (vorne) welches meiner Frau bereits über 6 Monate hat , war nach zahlreichen Massagebehandlungen nicht weg gegangen, aber bereits nach der 3 Lasertherapie vom Therapeuten ist die Schwellung zu 90% zurückgegangen, es hatte sich auch eine Zehe total verkrümmt und aufgestellt, diese Zehe legt sich auch wieder langsam in Normalposition , weiteres war die Zehe stark geschwollen (weil sie im Schuh reibt) diese Schwellung ist auch weg, der Therapeut hat erkannt dass die Probleme ursächlich von einem Nerv im unteren Rückenbereich ausgehen , dieser Bereich wird jetzt auch mit behandelt

da meine Frau derzeit jede Woche eine Behandlung mit den professionellen Laser hat, und zwischendurch jeden Tag mein Handlaser eingesetzt wird, kann ich jetzt die Wirkung meines Handgerätes (279€) nicht beurteilen, wir sind einfach nur froh dass die Behandlung insgesamt funktioniert

mfG Manfred
Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / und keine Gesundheit will niemand ;) deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel !

Beiträge: 92

Wohnort: Budapest, Ungarn

Beruf: Hausfrau

  • Nachricht senden

7

Montag, 15. Juni 2015, 10:27

Hallo zurükk!!

Ja, das glaube Dir gerne!! , und wünsche gute besserung für deine liebe Frau!Ich weiss nehmlich selber wenn mann alles versucht ,blos kein Arzte u u u . Mein Mann wurde so mit andere Heilungen auch op. verschohnt!! Gott sei Dank!!
Lg: Susi