Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 6. Juni 2015, 12:36

Katzenkralle - una de gato

der Wundertee - weiter Informationen unter www.unadegato.ch

bermibs

Moderator

Beiträge: 1 052

Wohnort: Bestensee

Beruf: Ruheständler ;o)

  • Nachricht senden

2

Samstag, 6. Juni 2015, 15:20

Hallo Unadegato,

bitte den Beitrag mit eigenen Erfahrungen ergänzen, sonst werde ich ihn wegen reiner Werbung löschen. Das ist ein Forum, um Erfahrungen auszutauschen und nicht zum bloßen Links setzen.
Liebe Grüße
Bernd
„Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

3

Sonntag, 7. Juni 2015, 09:47

Ich trinke Katzenkrallen Tee weil ich rauche, aber die Giftstoffe des Tabaks nicht im Körper möchte ;)
Nette Grüße
Kerstin

mary

Erleuchteter

Beiträge: 373

Wohnort: Österreich

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 7. Juni 2015, 20:53

Hallo Kerstin!
Bist du überzeugt davon das Katzenkralle die Giftstoffe von Zigaretten ausleitet.
Wo hast du das gelesen, hab ich noch nie gehört.
lg. mary

5

Sonntag, 7. Juni 2015, 22:28

Zitat

An der Universität von Mailand führte Renato Rizzi ein Experiment mit "Una de Gato" durch, da dieses auf krebserregende (mutagene) Substanzen bei Rauchern anspricht. Es ist weithin bekannt, dass der Urin von Rauchern mutagene Substanzen enthält. Als ihnen über zwei Wochen "Una de Gato" verabreicht wurde, kehrte der Raucher-Urin in seinen Urzustand zurück.
http://www.zentrum-der-gesundheit.de/katzenkralle.html


Dass der Raucherhusten so gut wie verschwindet, kann ich persönlich bestätigen ;)
Ich trinke täglich 1 - 1,2 l, immer wenn ich geraucht habe, nehme ich einen großen Schluck
Nette Grüße
Kerstin

6

Montag, 8. Juni 2015, 14:34

Katzenkralle ist eh ein Wundermittel gegen Krebs und findet ganz langsam
den Weg zu uns nach Europa. Meine Mutter raucht auch, was das Zeug hält
und macht damit gute erfahrungen was den Husten angeht.
Ich habe zwar mit dem Rauchen aufgehört, nehme es aber präventiv gegen Krebs.
Mittlerweile gibts die Kapseln und das Kraut auch zu einem erschwinglichen Preis! :)