Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 30. August 2015, 19:12

seid fünf Wochen immer wieder Aphten im Mund

Hallo,

was weiss ich wo ich die wieder herhab, aber seid fünf Wochen kommt eine Aphte nach der anderen, sobald die eine weg ist kommt die nächste.
Nach dem die zweite kam, hab ich - wollte ich eh machen - drei Wochen jetzt kollodiales Silber und Heilerde genommen. Hatte die letzten Wochen etwas Streß im Geschäft aber jetzt ja meinen Jahresurlaub.

Mache mit Salbeitee Mundspülungen und nehme noch teebaumöl. Und sprüh mir 2 x täglich noch etwas koll. Silber drauf da is noch ein kleiner Rest in der Flasche.

Genau nach dem Ende der Woche 3 mit dem Silber kam die nächste Aphte.

Ernährung ist ja schon länger umgestellt und auch basisch. Medis für die MS nehm ich ja nicht und ansonsten nur D3, Alpha Liponsäure, OPC, Vitamin C und Magnesium aber das nehm ich schon länger ist also nicht neu.

Es kann ja nicht an den 4 x liegen, wo ich außer Haus mal im Cafe nen Tee getrunken hab...

Sonen Mist auch. War vor ner Woche beim Homöopathen und der hat mir Globulls gegeben. Ne weiß nicht wie die hießen..

LG
Rosa - und vorab mal danke für nen Tipp

bermibs

Moderator

Beiträge: 1 051

Wohnort: Bestensee

Beruf: Ruheständler ;o)

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 30. August 2015, 21:13

Hallo Rosa,

versuch es doch einmal mit Wasserstoffperoxid-Mundspülungen. Du bekommst fertige 3 %-ige Lösung in der Apotheke.
Die Spülungen kannst du zwei- bis dreimal pro Tag machen.
Liebe Grüße
Bernd
„Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

3

Montag, 31. August 2015, 11:00

Ich hatte definitiv durch tägliches Paprika Essen auch mal ne Zeit lang eine Aphte nach der anderen. (Es kam aber nicht sofort als ich anfing.) Seit dem ich die nurnoch manchmal esse ist es wieder ok. Vielleicht liegts an irgendeinem Inhaltsstoff davon oder am Spritzmittel.
Vielleicht hilft es, mal die Essliste abzuklappern wo was vielleicht inkompatibel/neu hinzugekommen sein könnte.

Wenn ich vereinzelt mal eine Aphte bekomme hilft manchmal Ölziehen ganz gut, gegen die Paprika brachte es allerdings nicht viel.

Franz-Anton

Erleuchteter

Beiträge: 553

Wohnort: San Fernando / La - Union Philippinen

Beruf: Kunsterzieher in Ruhestand

  • Nachricht senden

4

Montag, 31. August 2015, 14:10

Hallo Rosa

Auch durch gespritzte Trauben können solche Aphten entstehen. Deswegen sollte man nur Bio Kaufen.
Viele Grüße
Franz-Anton
Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

5

Dienstag, 1. September 2015, 18:54

Danke Euch - hab dann mal dass Wasserstoff... gekauft und seit gestern genommen.

Ernährung ist eigentlich wie immer.

Trauben hatte ich noch gar keine.

Mei hatte ich heute nacht höllische Schmerzen.

LG
Rosa