Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 23:55

Brotbackautomat gesucht

Hallo zusammen,

ich würde mir gernen einen Brotbackautomat anschaffen.
Nach einiger Recherche habe ich mir diese ausgekuckt:

Panasonic ZB2512
http://www.amazon.de/Panasonic-SD-ZB2512…sonic+sd-zb2512

Unold 68615
http://www.amazon.de/Unold-68615-Backmei…brotbackautomat

Eigentlich hatte ich mich schon für den Panasonic entschieden. Allerdings ist bei dem die Brotform aus Aluminium. Beim Unold aus Keramik.
Macht das Aluminium hier was aus? Ich kann mich erinnern, dass vor einiger Zeit die bayrischen Brezeln angeblich mit Aluminium belastet waren, weil die Bleche aus Alu sind.

Oder könnt ihr mir einen ganz anderen Brotbackautomaten empfehlen?

Danke

Gruß
Flo

2

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 00:51

Ich habe einen von Unold, unterstes Preissegment. Die Backform sieht aber fast genauso aus wie bei deiner Auswahl des Unold Backautomat bis auf das meine Beschichtung gelb glänzt. Funktioniert ganz gut, bis auf das man bei Vollkorn meistens selber rühren darf weil es der Knethaken nicht schafft. Aber ist warscheinlich genauso unoptimal wie Bratpfannen da es irgendwie selbige Beschichtung zu sein scheint auf der man nicht kratzen darf. Aber es hat zumindest den Vorteil das das Brot leicht rausgeht wohingegen Alu pur schonmal von vornherein sehr ungesund klingt.

Aber da ich eh kein Brot mehr vertrage belastet mich das jetzt eigentlich auch nicht mehr.... :-(

3

Dienstag, 13. Oktober 2015, 15:39

Bei Alu bin ich auch immer recht vorsichtig, aber vielleicht kann man sich da eine andere dazukaufen? Da gibt es doch eigentlich immer allerhand Zubehör :) Sonst wäre ich schon eher für den anderen...

Franz-Anton

Erleuchteter

Beiträge: 555

Wohnort: San Fernando / La - Union Philippinen

Beruf: Kunsterzieher in Ruhestand

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. Oktober 2015, 16:50

Hallo an Alle

Wenn auch selbst gebacken ist Brot auf Dauer ungesund.
Es ist für viele Menschen immer noch ein Grundnahrungsmittel, aber nicht jeder verträgt es. Lektine und Gluten Acrylamid können gesundheitliche Probleme verursachen, Noch dazu sind durch den langen Backvorgang alle Inhaltsstoffe zerstört. Fördert Blähungen,Candida, Übersäuerung. Es verstoffwechselt den ganzen Körper mit der Zeit.
Gute alternativen sind: Buchweizen, Inka Korn, Amarant, sowie Hirse in Form als Frühstücksmüßli mit etwas Frischobst, Leinsamen, Mandelmilch.
Bewusst, gesund sich ernähren und chronische Erkrankungen im Vorfeld vermeiden.
Viele Grüße
Eugen
Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

5

Sonntag, 18. Oktober 2015, 15:56

Ich finde einen Brotbackautomaten etwas unnütz, das soll jetzt keine Beleidigung sein, aber wir backen unser Brot einfach im Ofen.

Avalonis

Moderator

Beiträge: 724

Wohnort: Wien

Beruf: Kinesiologin - Lösungsorientierte Kinesiologie entwickelt von Sabine Planegger

  • Nachricht senden

6

Montag, 19. Oktober 2015, 08:09

Liebe Grüße
Avalonis

kokosfan

Erleuchteter

Beiträge: 792

Wohnort: Tirol

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

7

Montag, 19. Oktober 2015, 09:58

Ich finde einen Brotbackautomaten etwas unnütz, das soll jetzt keine Beleidigung sein, aber wir backen unser Brot einfach im Ofen.


meine Frau hat das Brot auch im Ofen gebacken, derzeit essen wir aber ganz selten Brot und Getreideprodukte (gesünder)
Brotrezept für Backform

mfG Manfred
Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / und keine Gesundheit will niemand ;) deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel !

kaulli

Meister

Beiträge: 216

Wohnort: Graz/Umgebung

Beruf: Energetikerin

  • Nachricht senden

8

Montag, 19. Oktober 2015, 14:01

derzeit essen wir aber ganz selten Brot und Getreideprodukte (gesünder)
Das mit dem "gesünder" ist immer so eine Sache, ich hab das über Getreide auch schon mal gedacht, momentan halte ich Milchprodukte für das grössere Übel, auch wenn es das Bio-Siegel hat.

Sicher soll man Getreide nicht jeden Tag essen, nicht immer dasselbeund wenn, dann "vorverdaut" in Form von Sauerteig und nicht unbedingt zusammen mit Fleisch, weil die Verdauung eine andere ist, entweder also Getreide und Gemüse oder Fleisch mit Gemüse.

Aber diese Theorien können sich jeden Tag ändern, man sollte nichts als absolute Wahrheit ansehen und vermutlich hängt es auch mit dem Menschentyp zusammen, welche Art von Nahrung besser ist, oft ist auch Abwechslung besser als Einseitigkeit.
Liebe Grüße
Kaulli

kokosfan

Erleuchteter

Beiträge: 792

Wohnort: Tirol

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

9

Montag, 19. Oktober 2015, 19:57

Hallo kaulli

Das mit dem "gesünder" ist immer so eine Sache, ich hab das über Getreide auch schon mal gedacht, momentan halte ich Milchprodukte für das grössere Übel, auch wenn es das Bio-Siegel hat.


es gibt beim Getreide bessere und schlechtere Produkte, so wie auch bei den Milchprodukten
(z.B. Weissbrot oder Haltbarmilch sind weniger gut , Vollkorndinkelbrot oder Bio Rohmilchprodukte sind da besser)

was jetzt insgesamt besser oder schlechter ist , kann ich nicht beurteilen

ich halte mich viel an die Ernährungspyramide vom Dr Feil Forschungsteam (siehe die Dr. Feil Strategie)

mfG Manfred
Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / und keine Gesundheit will niemand ;) deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel !

kaulli

Meister

Beiträge: 216

Wohnort: Graz/Umgebung

Beruf: Energetikerin

  • Nachricht senden

10

Montag, 19. Oktober 2015, 20:03

....ich halte mich viel an die Ernährungspyramide vom Dr Feil Forschungsteam (siehe die Dr. Feil Strategie)
es gibt viele Ernährungspyramiden, ich verlasse mich lieber darauf, was mein Körper mir (über das Bioresonanzgerät) sagt, ich würde auch jemandem wie Avalonis vertrauen, der Kinesiologie beherrscht, das ist so ähnlich, nur eben ohne Gerät.

Ich hab mir unlängst dasWirkkochbuch gekauft, das basiert auch auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und da schneidet Milch auch nicht sehr gut ab.
Liebe Grüße
Kaulli

kokosfan

Erleuchteter

Beiträge: 792

Wohnort: Tirol

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

11

Montag, 19. Oktober 2015, 20:09

Hallo kaulli

....ich halte mich viel an die Ernährungspyramide vom Dr Feil Forschungsteam (siehe die Dr. Feil Strategie)
es gibt viele Ernährungspyramiden, ich verlasse mich lieber darauf, was mein Körper mir (über das Bioresonanzgerät) sagt, ich würde auch jemandem wie Avalonis vertrauen, der Kinesiologie beherrscht, das ist so ähnlich, nur eben ohne Gerät.


und ich verlasse mich auf meinen Körper (eigenen Ergebnisse)

also mehr Leistung, Fettabbau , Gesundheit

mfG Manfred
Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / und keine Gesundheit will niemand ;) deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel !

12

Mittwoch, 21. Oktober 2015, 12:59

Hallo,

ich hab einen Brotbackautomaten im Keller. Den hatte ich mir mal gekauft. Leider muss ich gestehen, dass ich es dann doch lieber auf die normale Art backe. Also Teig machen, Laib formen und in den Ofen.

LG