Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 9. Oktober 2015, 13:12

Kann mir jemand einen Zapper empfehlen?

Ich setze mich zur Zeit sehr viel mit dem Thema Zappen und Biofrequenzen
auseinander und habe beschlossen nach anraten meines Heilpraktikers mir
ebenfalls einen zuzulegen. Und ja ich kenne die kontroversen Meinungen
zum Thema - ich möchte ihn dennoch ausprobieren und mir meine eigene
Meinung bilden :)

Jetzt bin ich mir nur nicht ganz sicher welchen ich nehmen soll. Kann mir jemand einen Zapper
empfehlen, habt ihr da Erfahrungen gemacht? An Preisklassen scheint ja echt alles mögliche vertreten zu sein, von 5 € bis 1200€ ...

Danke im Vorraus :)

2

Freitag, 9. Oktober 2015, 14:02

Hallo Sonnenschein1957 :)

Ich benutze schon seit Jahren den Zapper von Hulda Clarc und bin sehr zufrieden damit.

Kann dir diesen absolut empfehlen. Habe ihn auch schon oft an Freunde ausgelehnt und alle waren begeistert.

Viele liebe Grüsse :-)
Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.
*Galileo Galilei*

Franz-Anton

Erleuchteter

Beiträge: 556

Wohnort: San Fernando / La - Union Philippinen

Beruf: Kunsterzieher in Ruhestand

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. Oktober 2015, 15:36

Hallo Sonnenschein

Einen guten Zapper nach Clark stellt die Fa. Bonnel Technologie her und ist noch bezahlbar, Diesen verwenden auch einige Alternativmediziner wo ich kenne und ist über das Internet erhältlich.
Aber auf langer Sicht sollte man auch auf eine gesunde Ernährung umstellen so wie regelmäßig Ausleiten und Entgiften sowie reichlich stilles Wasser trinken. Nur Zappen alleine reicht nicht aus. Unter meinen Beitrag zur gesunden Ernährung kann man einiges nachlesen.
Viele Grüße
Eugen
Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

kaulli

Meister

Beiträge: 216

Wohnort: Graz/Umgebung

Beruf: Energetikerin

  • Nachricht senden

4

Freitag, 9. Oktober 2015, 21:00

Ich benutze schon seit Jahren den Zapper von Hulda Clarc und bin sehr zufrieden damit.
Hallo Sonnenschein,

ich hab seinerzeit einen Zapper nach der Bauanleitung von Hulda Clark gebaut, hat mir ungefähr 20€ gekostet und er hat funktioniert.
Inzwischen arbeite ich mit einem NLS Bioresonanzgerät, da kann man auch testen, welche Parasiten man wo hat und gezielt behandeln und den Erfolg auch sehen. Ebenso welche Kräuter, Mineralstoffe, Vitamine, Hormone, ..... der Körper gerade braucht, welche Organe von welchen Stoffen belastet sind .... und vieles mehr.

Allerdings muss man sich mit dem Gerät und dem Thema Gesundheit intensiv auseinandersetzen, aber das ist auch bei der Anwendung des Zappers so, zappen alleine hilft nur bedingt.
Liebe Grüße
Kaulli

kaulli

Meister

Beiträge: 216

Wohnort: Graz/Umgebung

Beruf: Energetikerin

  • Nachricht senden

5

Freitag, 9. Oktober 2015, 23:01

..... zappen alleine hilft nur bedingt.
Beispiel: Ich kann mit einem Zapper Parasiten im Körper abtöten, aber ich kann mich am nächsten Tag wieder anstecken, wenn ich nicht auch die Quelle beseitige.
Bei einer akuten bakteriellen Infektion kann der Zapper ähnlich wie Antibiotika helfen, wenn nicht sogar besser und billiger - das ist meine persönliche Meinung aus meiner persönlichen Erfahrung heraus. Dass das nicht gemacht wird und sogar bestritten, hat meiner Vermutung nach nur finanzielle Gründe. Wissenschaftler müssten längst wissen, dass man Parasiten mit ihrer inverten Frequenz gezielt töten kann. Dr. Royal Raymond Rife erkannte das vor über 90 Jahren und wurde bekämpft, siehe auch

Bei Bakterien und Viren funktioniert es nur bei denen, die frei im Körper umherschwirren, die die im Schutz von Parasiten leben, bleiben verschont. Das ist auch der Grund, warum man Borrelien oder andere Bakterien so schwer los wird. Deshalb muss man, wenn die Parasiten tot sind, nochmal zappen, bzw. wenn man Bakterien oder Viren los werden will, erst die Parasiten im Körper töten, das erkannte auch Hulda Clark und wurde deshalb auch bekämpft.
Liebe Grüße
Kaulli

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kaulli« (9. Oktober 2015, 23:13)


6

Dienstag, 13. Oktober 2015, 14:55

Ich benutze schon seit Jahren den Zapper von Hulda Clarc und bin sehr zufrieden damit.
Da habe ich auch einen, der hat (glaube ich) knappe 100€ gekostet. Ich bin auch sehr zufrieden damit und wir hatten den damals einfach online bestellt :)