Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

gagit

Fortgeschrittener

  • »gagit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: München

Beruf: Ergotherapeutin

  • Nachricht senden

1

Samstag, 2. Januar 2016, 22:08

Nagelpilz und anderes

Ich habe seit Jahren verschiedene Nahrungsmittel Unverträglichkeiten, trinke so gut wie keinen Alkohol, ernähre mich vegetarisch, habe zwei Hunde, bin dadurch oft an der frischen Luft.
seit vielen Jahren habe ich an der große Zehe einen Nagelpilz, den ich mit allen möglichen Mittelchen schon behandelt habe, wie MSS, Essig, Teebaumöl, bisher ohne Erfolg, Vieleicht finde ich hier die Lösung des Problems.

Liebe Grüße
gagit

kokosfan

Erleuchteter

Beiträge: 790

Wohnort: Tirol

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

2

Samstag, 2. Januar 2016, 23:11

Hallo gagit

ich würde es mit sehr gutem nativen Kokosöl versuchen (mit hohem Laurinsäureanteil)
z.B. von Dr. Goerg

es soll angeblich von innen (Darmpilz) und auch äusserlich bei Nagelpilz helfen
Link

mfG Manfred
Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / und keine Gesundheit will niemand ;) deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bermibs« (6. Januar 2016, 21:37)


gagit

Fortgeschrittener

  • »gagit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: München

Beruf: Ergotherapeutin

  • Nachricht senden

3

Samstag, 2. Januar 2016, 23:49

Vielen Dank für den Tipp mit dem Kokosöl, das probiere ich gerne aus.
vermutlich habe ich auch den Candida Pilz, da ich zu Zeit ganz narrisch auf Sweetys bin.

Grüßle Gabriele

kokosfan

Erleuchteter

Beiträge: 790

Wohnort: Tirol

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. Januar 2016, 01:36

da ich zu Zeit ganz narrisch auf Sweetys bin


ok, also eine zuckersüchtlerin ;)
das ist wohl langfristig das größere Problem als der Zehennagel, ich möchte lieber nicht wissen was da alles drinnen ist
(Zucker, Süssstoffe, Farbstoffe, Geschmacksverstärker usw.)

ich ernähre mich schon eine Weile fast ohne Zucker (bzw. nur ganz wenig industriell gefertigte Kohlehydrate)
dafür deutlich mehr pflanzliche Öle (Kokosöl, Olivenöl, Hanföl) aber auch mehr Eiweiss und einige Ergänzungen

mfG Manfred
Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / und keine Gesundheit will niemand ;) deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel !

gagit

Fortgeschrittener

  • »gagit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: München

Beruf: Ergotherapeutin

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. Januar 2016, 18:03

Hallo Manfred, danke für deinen Hinweis..........ja das mit dem Zucker ist meinen Schwäche. Ich mache immer wieder mal zuckerfreie Wochen...2 bis 3 Wochen, dabei geht's mir auch richtig gut.
Sobald Ich wieder Schokolade und Co esse, hat mich die Sucht wieder im Griff. Kann dann schon mal ein paar Tage ohne sein, aber es fällt mir schwer.
Versuche dann immer auf Gemüse, wie rohe Karotten oder Äpfel oder Nüsse umzusteigen, dies ist natürlich auf Dauer nicht zu befriedigend wie der Zucker.
Ich glaube, da muss ich wieder an mir arbeiten.

Grüßle Gabriele

kokosfan

Erleuchteter

Beiträge: 790

Wohnort: Tirol

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 3. Januar 2016, 20:43

Hallo gagit

Ich mache immer wieder mal zuckerfreie Wochen...2 bis 3 Wochen, dabei geht's mir auch richtig gut.
Sobald Ich wieder Schokolade und Co esse, hat mich die Sucht wieder im Griff.


ja, ist nicht so einfach, in Studien wurden Ratten zuckersüchtig und drogensüchtig gemacht, als die Tiere dann wählen mussten, hatten um 90% den Zucker gewählt ;)

mfG Manfred
Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / und keine Gesundheit will niemand ;) deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel !

Avalonis

Moderator

Beiträge: 722

Wohnort: Wien

Beruf: Kinesiologin - Lösungsorientierte Kinesiologie entwickelt von Sabine Planegger

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 3. Januar 2016, 20:46

Die Antwort auf deine Frage lautet: Schwermetallausleitung.
Ich bevorzuge Chlorella.
Liebe Grüße
Avalonis

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bermibs« (6. Januar 2016, 21:38)


bermibs

Moderator

Beiträge: 1 052

Wohnort: Bestensee

Beruf: Ruheständler ;o)

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 3. Januar 2016, 21:02

Hallo Gabriele,

Zum Nagelpilz eine kurze Ergänzung von mir: Ich verwende zur Zeit GeoCitrus (innerlich) sowie Castellani-Lösung und Wasserstoffperoxid (äußerlich).
Liebe Grüße
Bernd
„Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bermibs« (6. Januar 2016, 21:38)


gagit

Fortgeschrittener

  • »gagit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: München

Beruf: Ergotherapeutin

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 3. Januar 2016, 23:14

Danke für die Idee mit Ausleitung und diversen Mittelchen, ich werde mich weiter durchs Forum lesen.

Zur Zeit bin ich bei einer ganzheitlichen Zahnärztin in Behandlung.
Eine uralte Amalganfüllung hab ich noch. Meine Zahnärztin meint, die Füllung ist schon soooo abgewetz und abgetragen,sie macht mehr Probleme wenn sie sie entfernen würde.
Einen weiteren wurzelbehandelten Zahn, würde sie vom Kiefernchirurgen entfernen lassen.
Dies ist auch von meinem HP geraten worden, er hat meinen Zähne kinesiologisch ausgetestet.
Ich spreche ihn auch auf die Schwermetall Ausleitung an.
ZU Bernd : Wie lange müssten die Mittel eingenommen? Oder am besten mit dem HP abklären...

.....Ja und zum Zucker, das ist eine furchtbare Sucht!!

Danke, auch für die nette Begrüßung hier im Forum

Grüßle
Gabriele

kokosfan

Erleuchteter

Beiträge: 790

Wohnort: Tirol

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

10

Montag, 4. Januar 2016, 09:12

hallo gagit

.....Ja und zum Zucker, das ist eine furchtbare Sucht!!


der steigende Zuckerkonsum (ist lt. Studien in den letzten 20 Jahren um über 30% gestiegen) wird von vielen Experten als Quelle für viele Erkrankungen angesehen, vor allem wenn noch massives Übergewicht dazu kommt , falls man sich zu wenig bewegt

ev. hat es auch mit deinen Unverträglichkeiten zu tun

ich hab mich dafür entschieden, den Zuckerkonsum bzw. Kohlehydratkonsum stark einzuschränken, und ich bewege mich auch relativ viel (Sport) ich habe inzwischen einige Nahrungsmittel gefunden, welche mir sehr gut schmecken, und auch sehr gut sättigen, und gesünder sind als Weizen Nudeln und Süssigkeiten

z.B. das neue Müsli von der Dr. Feil Forschungsgruppe (schmeckt hammergeil) oder ein sehr gutes Flohsamenbrot, meine selbst gemachte Marinade mit Kokosöl usw.

einige Erfahrungen habe ich auch hier zusammen getragen (z.B. unter Abnehmen mit Fett)

mfG Manfred
Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / und keine Gesundheit will niemand ;) deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel !

gagit

Fortgeschrittener

  • »gagit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: München

Beruf: Ergotherapeutin

  • Nachricht senden

11

Montag, 4. Januar 2016, 10:46

Hallo Manfred, danke für den supertoller Tipp mit dem Brot, das werde ich ausprobieren, esse sehr gerne Brot, allerdings nur Bio und meist Dinkelbrot.

Dein Thema abnehmen mit Fett werde ich auch studieren.
Bin zwar nicht dick, aber ein paar Kilo weniger Schaden ja nicht.
Grüßle
Gabriele

kokosfan

Erleuchteter

Beiträge: 790

Wohnort: Tirol

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

12

Montag, 4. Januar 2016, 11:28

Hallo gagit

Bin zwar nicht dick, aber ein paar Kilo weniger Schaden ja nicht.


wenn du schon viel Bewegung machst, brauchst nicht viel machen, einfach einen Teil deines bisher verwendetes Öl gegen etwas natives Kokosöl tauschen, 1 EL tägl. genügt schon (bei Heilzwecke oft 3-4 EL)

beim Brot hab ich im angeführten Rezept den Chiasamen gegen meinen viel verwendeten geschälten Hanfsamen getauscht, das Rezept soll ja sehr flexibel funktionieren, werd das auch mit Dinkel und Buchweizen testen, die Flohsamenschalen darf man aber nicht weg lassen (Bindung) ich hab auch ca. 1,5 EL Brotgewürz verwendet

mfG Manfred
Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / und keine Gesundheit will niemand ;) deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel !

gagit

Fortgeschrittener

  • »gagit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: München

Beruf: Ergotherapeutin

  • Nachricht senden

13

Montag, 4. Januar 2016, 12:31

Hallo,
ich nehme seit längerer Zeit zum kochen nur noch Kokosöl, für Salate Leinöl.

Auch meine Hunde bekommen zum Futter einen Esslöffel Leinöl dazu. Könnte ich evtl.auch kokosöl beimischen.....

Danke für die tollen Ideen.

Eure Guten Tipps kommen mir gerade recht, will wieder mehr für meine Gesundheit tun.

Grüßle
Gabriele

kokosfan

Erleuchteter

Beiträge: 790

Wohnort: Tirol

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

14

Montag, 4. Januar 2016, 13:07

Auch meine Hunde bekommen zum Futter einen Esslöffel Leinöl dazu. Könnte ich evtl.auch kokosöl beimischen.....


ein Bekanner hat mir gesagt dass sein Hund das Kokosöl liebt (schleckt ihn ab wenn er sich damit einschmiert)
er verwendet es bei seinem alten Hund auch äusserlich (offene rissige Liegeflecken sind super abgeheilt)

nebenbei kann man Kokosöl für viele andere Anwendungen nehmen
z.B. Hautpflege (eincremen oder 2 TL ins Badewasser)
oder gegen Zecken ,Stechmücken, Bremsen wenn man im Wald unterwegs ist oder beim Sport

PS:
Zeolith funktioniert auch bei Schwermetallausleitung

mfG Manfred
Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / und keine Gesundheit will niemand ;) deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel !

kokosfan

Erleuchteter

Beiträge: 790

Wohnort: Tirol

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 5. Januar 2016, 22:46

Hallo Manfred, danke für den supertoller Tipp mit dem Brot, das werde ich ausprobieren, esse sehr gerne Brot, allerdings nur Bio und meist Dinkelbrot


habe das Brotrezept inzwischen mit Hafer, Dinkel und Buchweizen getestet , uns haben alle 3 Sorten sehr gut geschmeckt
auf meiner neuen Rezeptseite habe ich auch ein Bild eingestellt

mfG Manfred
Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / und keine Gesundheit will niemand ;) deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel !

mrichter

Moderator

Beiträge: 175

Wohnort: Wien

Beruf: Werbegraphikdesigner (Design für Web und Print) und Biologe

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 6. Januar 2016, 03:08

Nagelpilz...: Was ich tun würde:
3%iges Wasserstoffperoxid mit Wattepad auf die gereinigte Haut auftragen.


Aber Bernds (bermib) Methode klingt noch umfassender:)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bermibs« (6. Januar 2016, 21:39)


gagit

Fortgeschrittener

  • »gagit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: München

Beruf: Ergotherapeutin

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 6. Januar 2016, 19:29

Danke an alle für die vielen guten Tipps.


Habe mir nun ein extra Bio Kokosöl besorgt zur Körperpflege, ich mag den Duft auf der Haut sehr.
Ein Kokoswasser der Marke Kulau trank ich heute schon zum Frühstück...lecker.

Dann Wasserstoffperoxid ( 3% ) Lösung und Castellani Lösung, ( hab ich noch nie davon gehört )
sowie Geocitrus werde ich in der Apotheke bestellen.
Wie soll ich diese den einnehmen? Geocitrus 2x täglich ? Castellani Lösung und Wasserstoffperoxid äußerlich, beide auf einmal, oder abwechselnd?

Die Chlorella Alge, ( muss ich auch noch besorgen) wie oft und wieviel soll ich da einnehmen?

Bitte gebt mir konkrete Anweisung.

Grüßle Gabriele

bermibs

Moderator

Beiträge: 1 052

Wohnort: Bestensee

Beruf: Ruheständler ;o)

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 6. Januar 2016, 21:31

Hallo Gabriele,

Wasserstoffperoxid ist ein uraltes und vielseitig einsetzbares Heilmittel. Der einzige "große" Nachteil - es ist viel zu billig für Big-Pharma.
Hier ein Bericht vom NEXUS Magazin zu diesem "Wundermittel", dass in keiner Hausapotheke fehlen sollte (am besten Druckansicht aufrufen). Bei Oberflächenwunden z.B. ein sehr guter Desinfizierer und Beschleuniger der Wundheilung.

H2O2 und Castellani-Lösung bekommst du in der Apotheke. GeoCitrus allerdings nur beim Hersteller (Geovis/vitaminclub.de) oder bei topfruits.de (da kaufe ich es). Vorher habe ich auch schon Grapefruitkern-Extrakt verwendet.
Bei der äußerlichen Anwendung sollte schon ein zeitlicher Abstand (wenigstens 15 min.) eingehalten werden, da beide Substanzen unterschiedliche Wirkmechanismen haben. Am besten zuerst H2O2 und dann Castellani.
Ich wende beides in der Regel zweimal täglich an.

Bei Chlorella kann dir sicherlich Sabine kompetente Empfehlungen geben.
Ich nehme täglich 10 Presslinge zur Prophylaxe. Bei einer Erstbehandlung werden wesentlich mehr eingesetzt.
Liebe Grüße
Bernd
„Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

gagit

Fortgeschrittener

  • »gagit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: München

Beruf: Ergotherapeutin

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 6. Januar 2016, 21:57

Hallo Bernd,

Danke für Deine sehr ausführliche Erklärung, der Artikel von dem Nexus Magazin liest sich spannend.

Grüßle
Gabriele

20

Freitag, 8. Januar 2016, 00:22

So, jetzt meine Erfahrung auch noch: :)

Ich kenne keinen Patienten mit Nagelpilz-Problemen, der nicht auch anderweitig Pilzprobleme hat. Meistens im Darm. Dass hier Zuckersüchte eine Rolle spielen, verstärkt den Verdacht diesbezüglich.

Zum Nagelpilzproblem habe ich hier etwas mehr geschrieben:
http://www.naturheilt.com/Inhalt/Nagelpilz.htm (lokale Mittel wurde hier ja schon ausreichend beschrieben)

Und zur Zuckersucht liefere ich gerne auch noch einen Beitrag:
http://www.gesund-heilfasten.de/blog/zuckersucht/

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher