Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 11. Januar 2016, 21:40

Aging verlangsamen

Liebe Leser,

hätte da eine kleine Frage an euch. Es geht darum, dass ich nach Mitteln suche wie ich das Altern verlangsamen kann. Wer kam mir dazu etwas sagen ?
Nicht dass ich Angst hätte vor dem alt werden, aber man soll ja machen was man kann ne :) Ich habe mich dann mal schlau gemacht und dabei nutrilife-shop.de finden können. Was meint ihr, können so Kapseln helfen ? Ich habe sowas noch nie gemacht, deshalb kenne ich mich auch nicht so aus.

Es wäre auf jeden fall Super nett, wenn man sich hier austauschen kann und paar Tipps bekommt.
Will auch auf keinen fall einen Fehler machen oder was falsches nehmen. Deshalb freue ich mich auf eure Tipps :)

2

Sonntag, 7. Februar 2016, 13:26

Das ist eine interessante Frage, die sehr viele Menschen interessiert. Deswegen wundere ich mich auch ein wenig, dass noch keiner geantwortet hat. :rolleyes:

Zum Thema Anti-Aging habe ich hier einen Beitrag: Anti-Aging: Ewige Jugend und Gesundheit?

In dem Beitrag gehe ich ja auf einige Fakten und Methoden ein.

Möge der Beitrag als weitere Diskussionsgrundlage dienen. :)

Franz-Anton

Erleuchteter

Beiträge: 552

Wohnort: San Fernando / La - Union Philippinen

Beruf: Kunsterzieher in Ruhestand

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. Februar 2016, 03:41

Sehr guter Beitrag von Rene

Wie schon erwähnt hängt die Gesundheit und das vorzeitige Altern mit vielen Faktoren zusammen.
Nach sechs Jahren Wohnen in der Metro Manila, bin ich jetzt auch in die Provinz nach San Fernando / La Union in den Norden der Philippinen umgezogen. Hier ist das Klima weitaus besser, und nicht so hohe Luftverschmutzung wie in der Großstadt.
Viele Grüße
Eugen
Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

bermibs

Moderator

Beiträge: 1 048

Wohnort: Bestensee

Beruf: Ruheständler ;o)

  • Nachricht senden

4

Montag, 8. Februar 2016, 08:55

Hallo Yummi,

es gibt eigentlich eine einfache Formel für gesundes Altern. "Anti-Aging" ist genau genommen ein falscher Begriff, da man das Altern nicht aufhalten kann. Man kann es nur biologisch optimal gestalten und damit gegenüber dem "Normalen" verlangsamen.

Dazu gehören die artgerechte Ernährung und gesunde Lebensweise. Unter artgerecht verstehe ich die Ernährung als Frugivore und damit überwiegend vegan (ca. 90 %) und maximal naturbelassen. Damit bekommt der Körper alle Mikronährstoffe und pflanzlichen Sekundärstoffe für gesunde Zellen.
Damit sind überteuerte Präparate eigentlich überflüssig. Bei zwei Mikronährstoffen mache ich jedoch eine Ausnahme: Vitamin D und Omega 3.
Diese beiden Mikronährstoffe kommen in unserer Versorgung fast immer zu kurz und sind aber enorm wichtig, auch beim Alterungsprozess. Gerade Omega 3 wirkt der Verkürzung der Telomere bei der Zellteilung entgegen, um nur mal einen Aspekt zu nennen.
Der Status beider Mikronährstoffe lässt sich leicht bestimmen:
- Vitamin D: Blutspiegel 25D - ideal ist ein Wert um die 80 ng/ml (Referenzbereich 60 - 100 ng/ml - Privatkosten ca. 30 €)
- Omega 3: HS-Omega-3-Index - ideal ist ein Wert um die 10 % (Referenzbereich 8 - 11 % - Privatkosten ca. 70 €)
Liebe Grüße
Bernd
„Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

5

Dienstag, 16. Februar 2016, 08:44

Anti-Aging kannte ich bisher vor allem aus der Kosmetikindustrie ;) Finde ich interessant, als Frau kann ich mir aber auch eine kleine Nachfrage, die an sich nichts mit dem Thema zu tun hat, wie ihr es hier bisher diskutiert habt, nicht verkneifen. Habt ihr Erfahrungen mit der Herstellung von Cremes o.ä. für die Haut? Kaufen möchte ich da nichts mehr, da ist mir zu viel Chemie drin...

kokosfan

Erleuchteter

Beiträge: 788

Wohnort: Tirol

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 16. Februar 2016, 10:34

Hallo Tanni

man braucht nicht unbedingt selbst eine Creme herstellen

Quelle vom Zitat

Zitat

Erste Fältchen? Nicht mit dem Öl der KokosnussViele Kosmetikerinnen empfehlen Kokosöl als perfektes Anti-Aging-Produkt. Das basiert auf langjähriger Erfahrung: Aufgrund der in Kokosöl reichlich enthaltenen Mineralstoffe und Antioxidantien eignet es sich hervorragend zur Pflege reiferer Haut. Es lässt sich sehr leicht verteilen und die Gesichtshaut fühlt sich danach wunderbar zart und weich an.


ich verwende es selbst regelmässig für die Lippen und 1-2 TL ins Badewasser
und im Sommer verwende ich es sehr viel als Schutz gegen Stechmücken, Bremsen und Zecken die mögen die darin enthaltene Laurinsäure nicht

meine Frau verwendet natives Kokosöl verstärkt gegen Schrunden und rissige Hautstellen

wir verwenden auch gekaufte Kokosseife (von Baensch)
sie mag das auch lieber für die Haare, da sie etwas steifer und voller liegen , als mit den erdölverseuchten Standardchemieprodukten :D


mehr brauch Mann nicht, und Frau auch nicht ;)

LG Manfred
Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / und keine Gesundheit will niemand ;) deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel !

Elke

Meister

Beiträge: 253

Wohnort: Oberbergischer Kreis

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 16. Februar 2016, 14:07

als Frau kann ich mir aber auch eine kleine Nachfrage, die an sich nichts mit dem Thema zu tun hat, wie ihr es hier bisher diskutiert habt, nicht verkneifen. Habt ihr Erfahrungen mit der Herstellung von Cremes o.ä. für die Haut?

:) lustig, hier melden sich nur die Männer zu Wort. Die Frauen altern hier nicht. :D :D

Ich benutze übrigens auch Kokosöl zum eincremen, hin und wieder aber auch Creme aus der Tube weil das Kokosöl doch sehr glänzt.

Viele Grüße
Elke

Avalonis

Moderator

Beiträge: 719

Wohnort: Wien

Beruf: Kinesiologin - Lösungsorientierte Kinesiologie entwickelt von Sabine Planegger

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 16. Februar 2016, 15:22

Die Frauen altern hier nicht. :D :D

Da kann man wohl nichts machen, wenn dem so ist :D
Aber wir helfen den Männern doch gerne weiter, oder, liebe Elke? 8o

Mein Zugang ist, dass man nur dann jung bleiben kann, wenn man glücklich ist und geistig in Bewegung bleibt. Es heißt ja nicht umsonst: Wahre Schönheit kommt von innen.
Weiters gehören Schadstoffe aus dem Körper raus und Nährstoffe, nicht zu verwechseln mit Kohehydraten, in den Körper rein.
Dann steht einer fast ewigen Jugend nichts mehr im Wege.
Liebe Grüße
Avalonis

9

Mittwoch, 9. März 2016, 16:56

Prinzipiell empfehle ich dir in Sachen anti aging weder kapseln noch sonst was, sondern
1. gute Ernährung mit viel Obst und Gemüse. Wenig Dinge, die mit Öl angebraten wurden und allgemein wenig zu fettiges und süßes
2. sonnenbaden vermeiden
3. sport

Schließlich spielen auch die Gene und Glück eine große Rolle.
Das Geheimnis der Medizin besteht darin, den Patienten abzulenken, während die Natur sich selber hilft. - Voltaire

kokosfan

Erleuchteter

Beiträge: 788

Wohnort: Tirol

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

10

Freitag, 18. März 2016, 11:27

hätte da eine kleine Frage an euch. Es geht darum, dass ich nach Mitteln suche wie ich das Altern verlangsamen kann. Wer kam mir dazu etwas sagen ?


aus meinen Büchern kenne ich zumindest einige Hinweise zum Thema

z.B. Naturvölker die sich traditionell mit viel natürlichen Kokosprodukten ernähren kennen kaum Krebs und Herz Kreislauferkrankungen, oder bestimmte Teesorten (Jiagulantee wird auch Tee der 100 jährigen genannt) aber auch Rotwein bzw. Traubenkernextrakt (OPC) und andere Antioxidantien wie Astaxanthin sollen sehr hilfreich sein , genauso wie verschiedene Gewürze Kräuter Beeren Moringa usw. haben umfangreiche Wirkungen

In meinem Buch zu OPC wird laut einer Studie die Lebenserwartung bei Mäusen um 30-40% erhöht , aber kann man das auf Menschen übertragen ?

Die Basis ist sicher unsere Ernährung und unser Lebensstil , manches kann man nicht immer mit der Ernährung beeinflussen (Stress bei der Arbeit, zu wenig Vitamin D im Winter, wenig Vitamine und Mineralien in unserer Ernährung, Umweltgifte und Strahlungen ) und auf manches will man ungern verzichten (Zigaretten, Brot, Nudeln, Pizza, Auto, Handy usw.)

deshalb hab ich mich dafür entschieden, einige zusätzliche Hilfsmittel zusätzlich zur gesünderen Ernährung ein zu setzen

z.B. Vitamin D, Vitamin K2, Omega3 etwas Kieselsäure (über Ackerschachtelhalm) und Magnesiumcitrat (beim Sport) und bei den Antioxidantien Astaxanthin und ev. noch OPC mit Vit.C kombiniert (derzeitig im Test)

In der Ernährung setze ich auf viele verschiedene Nährstoffe, z.B. Kokosprodukte, verschiedene Gewürze, Buchweizen, Quinoa, Moringa, Hanfprodukte, Fisch, Obst, Gemüse usw.



mfG Manfred
Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / und keine Gesundheit will niemand ;) deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel !