Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 17. Mai 2016, 12:27

Presseanfrage: Suche Kontakt zu Patientinnen oder Patienten

Hallo zusammen,

als freier Journalist helfe ich meiner Kollegin Dimitra Triantafillou aus Griechenland, ihre Recherche in Deutschland vorzubereiten und umzusetzen. Sie recherchiert - gefördert durch ein Stipendium des Balkan Institute for Journalistic Excellence - in Griechenland und Deutschland zu Alternativ- und Komplementärmedizin. Eine ihrer zentralen Fragen lautet: Wieso wenden sich Patientinnen und Patienten alternativer Medizin und alternativen Behandlungsmethoden zu?

Wir würden uns freuen, mit Patientinnen und Patienten über ihre Erfahrungen zu sprechen.

Haben Sie negative Erfahrungen mit der sogenannten Schulmedizin gemacht (etwa: Hatten Ärztinnen und Ärzte zu wenig Zeit für Sie? Haben konventionelle Medizin und Behandlungsmethoden bei Ihnen nicht gewirkt oder gar negative Effekte gezeigt?)

Wir kamen Sie zu alternativen Behandlungsmethoden?


Es wäre großartig, wenn Sie Ihre Erfahrungen mit uns teilen würden, natürlich gerne auch anonym.

Besonders toll wäre ein Treffen in Berlin oder Umgebung, da die Kollegin nur für einige Tage Ende Mai in Berlin sein wird und für weite Reisen quer durch Deutschland nicht genug Zeit sein wird.

Wir freuen uns auf Rückmeldung, gerne auch per privater Nachricht hier im Forum. Oder kontaktieren Sie mich unter
m.muenstermann[at]posteo.de
oder unter
0176 57 88 67 22

Vielen Dank im Voraus.

Mit besten Grüßen,
Marius Münstermann

www.marius-muenstermann.de

Franz-Anton

Erleuchteter

Beiträge: 555

Wohnort: San Fernando / La - Union Philippinen

Beruf: Kunsterzieher in Ruhestand

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 17. Mai 2016, 16:08

Hallo Marius

Nach 12 Jahren chronischer Borreliose wurde ich von der Schulmedizin aufgegeben und in den vorzeitigen Ruhestand versetzt. Nach einen unendlichen Ärzte Marathon habe ich meine Heilbehandlung selbst in die Hand genommen. Diesen Schritt habe ich biss heute nicht bereut. Kein Mediziner / Therapeut in Deutschland hatte mir weiterhelfen können.
Nach 5 Jahren unermüdlicher Recherche einiger tausend Webseiten und Experimente mit Exotischen Heilpflanzen bin ich wieder beschwerdefrei und kann ein normales Leben führen.
In meinen Beitrag zur gesunden Ernährung sowie Profilseite und Ratgeber kann man alles darüber nachlesen. Zum heutigen Zeitpunkt, unterstütze ich mit meinen Erfahrungen ehrenamtlich Betroffene zu dieser Krankheit.
Leider gibt es zu dieser Erkrankung mit den vielen Gesichter zu wenig Experten, und dadurch werden Betroffene immer Kränker und Kränker.
viele Grüße
Eugen
Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Franz-Anton« (17. Mai 2016, 16:20)


bermibs

Moderator

Beiträge: 1 052

Wohnort: Bestensee

Beruf: Ruheständler ;o)

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 17. Mai 2016, 20:45

Hallo Marius,

ich wohne im Raum Berlin und bin gern bereit für einen direkten Gedankenaustausch. Einzelheiten kannst du gern per PN oder Mail mitteilen.
Ich habe seit 2007 den alternativen Weg eingeschlagen. Auslöser waren zunehmende Beschwerden in den Knien und der LWS, die zum einen nicht behoben werden konnten und zum anderen jahrelang falsch diagnostiziert wurden.
Liebe Grüße
Bernd
„Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)