Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 12. Juli 2016, 10:11

Bakerzyste

Hallo Foris, ich bin neu in diesem Forum und mich beschäftigt folgendes.
Ich hatte Mitte Mai eine Arthroskopie, dabei wurde der Meniskus geglättet. Nach der OP bekam ich heftige Schmerzen in der Kniekehle und konnte das Gelenk kaum bewegen. Besonders nach Krankengymnastik hatte ich ein Gefühl, als ziehen sich dort Sehnen zusammen, konnte das Gelenk vor Schmerzen nicht mehr strecken.
Nach langem wurde eine Bakerzyste diagnostiziert, die allerdings schon vor dem Eingriff (lt. MRT Bericht) bestand und nicht sehr groß war. Also: hätte eigentlich entfernt werden müssen!!
Jedenfalls hat diese sich nach der OP stark vergrößert und bereitete/bereitet große Schmerzen bis zum nicht vollständigen einknicken des Gelenkes. Probleme beim Treppensteigen, also immer wenn das Gelenk gebeugt wird!! Teilweise blockiert dies sogar!
Letzte Woche wurde sie punktiert, füllt sich aber wieder. Mittlerweile gehe ich wieder auf Arbeit (mit Kompressionsstrumpf), arbeite in der Ambulanten Altenpflege.
Ich wäre umheimlich froh, wenn mir jemand sagen könnte, wie ich diese loswerden kann!!!!!
LG Andrea

mäuschen

Meister

Beiträge: 112

Wohnort: Zwenkau

Beruf: Betreuungskraft für Demenzerkrankte

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Juli 2016, 17:53

Mir fällt da eine Blutegeltheraphie ein. Ich habe zwar keine Erfahrung damit, aber ich denke, einen Versuch ist es vielleicht wert. Auf jeden Fall würde ich einen Heilpraktiker aufsuchen.
Alles Gute und liebe Grüße
Andrea

kokosfan

Erleuchteter

Beiträge: 792

Wohnort: Tirol

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 17. Juli 2016, 11:16

Hallo Andrea,

bei der Dr. Feil Forschungsgruppe findest sehr viel zu deinem Problem
(z.B. entzündungssenkende Ernährung, Vitamin D, Kieselsäure, Gelenknährstoffe)

den Link habe ich zufällig bei Bernd gefunden

LG Manfred
Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / und keine Gesundheit will niemand ;) deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel !