Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 14. Juli 2016, 12:44

Hirndruck kaffee einlauf

Hallo,


ich bin verzweifelt leide an pseudotumor cerebri, nachdem nichts hilft dachten wir uns probieren wir die gerson therapie. Allerdings gehts es mir nach den kaffee einläufen richtig schlecht bin am überlegen ob der kaffee zusätzlich den hirndruck steigert hat da jemand ne idee. Ich dachte mir ich probiere es mit kochsalz einläufen oder sind solche einläufe kontraproduktiv.
Lg
Yase

Ps für therapie ideen vorschläge bin in immer offen

Avalonis

Moderator

Beiträge: 719

Wohnort: Wien

Beruf: Kinesiologin - Lösungsorientierte Kinesiologie entwickelt von Sabine Planegger

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. Juli 2016, 13:09

Kaffee wirkt blutdrucksteigernd, könnte damit zusammenhängen.

Ich kannte die Krankheit bis dato nicht, habe aber hier folgendes gefunden: "... krankhaft erhöhten Hirndruck, ...".
Ich würde es mit Schüßler Salzen # 8 Natrium chloratum - wirkt regulierend auf den Flüssigkeitshaushalt des Körpers - und # 10 Natrium sulfuricum - transportiert Schlacken ab - versuchen.
Liebe Grüße
Avalonis

bermibs

Moderator

Beiträge: 1 051

Wohnort: Bestensee

Beruf: Ruheständler ;o)

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 14. Juli 2016, 14:41

Hallo Yase,

mir ist zwar kein direkter Zusammenhang bekannt, aber ich würde dir zu folgenden Schritten raten:
- Überprüfung des Vitamin-D-Blutspiegels und kurzfristige Anhebung auf ca. 80 ng/ml
- Überprüfung des Omega-3-Index und Anhebung auf 8 - 11 % (3 - 9 Gramm Fischöl)
- professionelle Ausleitung von Schwermetallen

Möglich wäre auch, einmal einen Therapeuten für Zellsymbiosetherapie zu konsultieren.
Liebe Grüße
Bernd
„Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)