Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 17. November 2016, 11:37

Warum ist Rote Beete so gesund?

Hej, ich mag Rote Beete einfach gar nicht, aber mein Arzt und meine Freundin wollen unbedingt, dass ich es esse. Brrrr!

Warum ist die denn so gesund und bringt einem das auch wirklich was?

Beiträge: 57

Wohnort: Bayreuth

Beruf: Verkäuferin

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. November 2016, 13:47

Ich konnte mich auch lange nicht mit Roter Beete anfreunden.
Ich finde, sie hat eine schöne Farbe und dass man damit auch zum Beispiel Kuchenteig gut färben kann, finde ich super! Meine Mitbewohnerin hat damit mal Pfannkuchenteig gefärbt. Das hat richtig viel Spass gemacht.

Aber. Ja, Rote Beet kann sogar Bluthochdruck senken. Das hat mein Vater letztes Jahr versucht mit einer Rote Beet-Kur. Es gibt sogar Forschungsergebnisse,die das belegen . Es ist vor allem das Stickstoffmonoxid, was so einen guten Einfluss auf den Körper hat.
Es reichert auf natürliche Weise den Sauerstoffgehalt im Körper an, das sorgt für eine Weitung der Blutgefässe.


Ausserdem ist es das Nitrit, das enthalten ist, was auch gefässerweiternd wirkt.


All das macht Rote Beete so gesund. Man kann das übrigens auch als Suppe zubereiten, das ist vielleicht was für dich? Da schmeckt man es nicht so raus. Andererseits gibts auch noch andere Nahrungsmittel, die gut sind für den Körper und die man essen kann. :) Keine Sorge!