Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Infekt

Fortgeschrittener

  • »Infekt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Oberfranken

Beruf: Privatie

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. November 2016, 08:21

Immunsysten, Infektionen und natürliches Antibiotika.

Würde mal sagen, das Immunsystem steht an erster Stelle, und wenn das angeschlagen ist, öffnet es Tür und Tor für viele Infektionskrankheiten. Und da habe ich einen super link dazu.......
.
http://www.oppt-infos.com/index.php?p=di…um_aller_zeiten

lg Infekt
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du. 'M.Ghandi'

Elke

Meister

Beiträge: 253

Wohnort: Oberbergischer Kreis

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. November 2016, 08:55

Hallo Infekt,

Hast du bereits Erfahrung mit der von dir verlinkten Rezeptur? Ich zB vertrage es vom Magen her nicht gut. Es scheint also nicht für alle geeignet zu sein.

Wenn man sich mit Naturmedizin beschäftigt, dann stößt man mit der Zeit auf viele Berichte wie dem deinen. Man kann aber letztendlich nur ausprobieren was einem guttut und was nicht. EIN Mittel, das für alles hilft, gibt es sowieso nicht. Um gesund zu werden und dann auch zu bleiben, gehört ganz sicher die Ernährung auch an erster Stelle.


Viele Grüße
Elke

Infekt

Fortgeschrittener

  • »Infekt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Oberfranken

Beruf: Privatie

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 24. November 2016, 09:40

Re. ..natürliches Antibiotika.

Hallo Elke

Ja es stimmt wohl, das es nicht für jedermann verträglich ist. Ich nehme es fasst ein Jahr, was gewöhnungsbedürftig war.
Ich muss aber sagen, es ist der Hit für mich, bin im Kopf, körperlich im guten Allgemeinzustand, bis auf die Neuroborreliose, die meine Beine lahmlegt. Ich denke man kann es eventuell ein wenig nach seinen Geschmack anpassen...schärfe, säure usw.
Es gibt da ja auch noch andere alternativen, denke halt nicht so durchschlagend wie das original.

lg Infekt
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du. 'M.Ghandi'

Infekt

Fortgeschrittener

  • »Infekt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Oberfranken

Beruf: Privatie

  • Nachricht senden

4

Montag, 28. November 2016, 08:27

Hallo Infekt,

Hast du bereits Erfahrung mit der von dir verlinkten Rezeptur? Ich zB vertrage es vom Magen her nicht gut. Es scheint also nicht für alle geeignet zu sein.

Wenn man sich mit Naturmedizin beschäftigt, dann stößt man mit der Zeit auf viele Berichte wie dem deinen. Man kann aber letztendlich nur ausprobieren was einem guttut und was nicht. EIN Mittel, das für alles hilft, gibt es sowieso nicht. Um gesund zu werden und dann auch zu bleiben, gehört ganz sicher die Ernährung auch an erster Stelle.

Viele Grüße
Elke

Hallo Infekt,

Hast du bereits Erfahrung mit der von dir verlinkten Rezeptur? Ich zB vertrage es vom Magen her nicht gut. Es scheint also nicht für alle geeignet zu sein.

Wenn man sich mit Naturmedizin beschäftigt, dann stößt man mit der Zeit auf viele Berichte wie dem deinen. Man kann aber letztendlich nur ausprobieren was einem guttut und was nicht. EIN Mittel, das für alles hilft, gibt es sowieso nicht. Um gesund zu werden und dann auch zu bleiben, gehört ganz sicher die Ernährung auch an erster Stelle.


Viele Grüße
Elke


Ja ist harter Tabak, und nicht jedermans Geschmack, aber durchschlagend für Parasiten.

Antibiotikum
700ml Apfelessig bio-naturtrüb
1/4 Tasse Knoblauch gehackt
1/4 Tasse Zwiebeln gehackt
2 frische Pepperonie/Chilli scharf
1/4 Tasse Ingwer gerieben
2 Esslöffel geriebener Meerrettich
2 Esslöffel gemahlen Kurkuma
1 Teel. Pfeffer ganz
1 Teel. Meersalz
1 Teel. Kümmel
1 Teel. Backpulver
1/2 Zitrone
...ins Glas, mit Apfelessig auffüllen
2 Wochen kühl lagern.
2-6 Esslöffel täglich einnehmen.
Top: Schwarzkümmelöl, Brennessel, Holundersaft
'Raucher', Königskerze 'großblütige'
Gewürznelken 'gegen Eier und Nissen

lg Infekt
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du. 'M.Ghandi'

Nanna

Anfänger

Beiträge: 1

Wohnort: Plön

Beruf: Physiotherapeutin

  • Nachricht senden

5

Montag, 28. November 2016, 14:18

In diesem Zusammenhang würde ich auf einfach mal auf Renés Beitrag zu den Alternativen Antibiotika verweisen:

http://www.naturheilt.com/Inhalt/Natuerl…Antibiotika.htm