Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 17. Januar 2017, 05:11

maxip stellt sich vor

Ein herzliches Hallo in die Runde!

Wie leicht erkennbar ist, bin ich ein Nachtmensch :)
Zum Einen von Natur aus, zum Anderen leide ich seit Jahren unter massiven Schlafstörungen. Die Ursache liegt in einer psychischen Erkrankung (BMI meist unter 16), mit der ich mich arrangiert habe, da ich sie nicht loswerde(n will?).

Bisher habe ich mich wenig mit Naturheilkunde u. Alternativmedizin beschäftigt. Bzw. waren einige Versuche in diese Richtung (Akkupunktur, Kinesiologie, Homöopathie, Jacobsen, Ölziehen usw.) wirkungslos. Evtl. liegt es daran, dass ich diesen Methoden eher skeptisch gegenüberstehe? Genauso skeptisch wie auch den Psychopharmaka, die mir Ärzte gerne verschreiben (u. die ich nie lange nehme - mein Unterbewusstsein wehrt sich anscheinend dagegen).

Nun ist aber alles anders: Seit 4 Monaten lebe ich mit der Diagnose Leberzirrhose.
Dass ich lt. Ärzten nicht viel mehr tun kann als striktes Alkoholverbot, ausgewogene Ernährung und viel Bewegung, will ich nicht hinnehmen!

Speziell in Punkto Ernährung u. Heilkräuter will ich nichts unversucht lassen, um die Krankheit zu stoppen bzw. ggf. eine Regeneration der Leber zu erreichen. Dies fällt mir einerseits leicht, weil ich mich seit Jahren intensiv mit Ernährung beschäftige. Andererseits schwer, weil Essen für mich Stress pur ist.

Stress pur ist aber auch die Recherche im Internet. Zu jedem Thema gibt es zig Aussagen u. Meinungen und ich drehe bald durch: Zimt ist gesund|schädlich, Vitamin C, Olivenöl usw. wird über|unterbewertet. Und dann die vielen sich widersprechenden Berichte zum Konsum von Eiern, Getreide, Fleisch, Milchprodukten, zu diversen Ernährungsformen u. Diäten.
Was/Wem darf man glauben, wo liegt die Wahrheit? Vermutlich irgendwo in der Mitte.

Und das bringt mich nun zum eigentlichen Grund der Vorstellung:
Ich möchte hier im Forum gerne Meinungen u. Ratschläge zu meinen Fragen einholen, um mir bei der Entscheidungsfindung in Punkto Ernährung leichter zu tun. Umgekehrt (ich habe schon etwas quergelesen) möchte ich euch auch gerne an meinen Erfahrungen teilnehmen lassen.

Ach ja - der Avatar spiegelt viel von mir wider: Ich liebe Farben, Design u. Technik (komme aus IT-Bereich).

Liebe Grüße, maxip

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »maxip« (17. Januar 2017, 07:43) aus folgendem Grund: Ergänzung zu Avatar


Avalonis

Moderator

Beiträge: 719

Wohnort: Wien

Beruf: Kinesiologin - Lösungsorientierte Kinesiologie entwickelt von Sabine Planegger

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 17. Januar 2017, 09:04

Herzlich willkommen!

Ich habe mich beruflich auf "geht nicht" spezialisiert.
Liebe Grüße
Avalonis

Franz-Anton

Erleuchteter

Beiträge: 553

Wohnort: San Fernando / La - Union Philippinen

Beruf: Kunsterzieher in Ruhestand

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 17. Januar 2017, 09:26

Hallo Maxip

Auch von mir ein herzliches Willkommen.
In meinen Beitrag zur gesunden Ernährung, sowie auf meiner Profilseite kann man vieles nachlesen wie man auf Dauer wieder gesund wird und bleibt. Aber ei striktes Umsetzen und durchhalten auf langer Sicht ist unbedingt erforderlich. Ich spreche da aus eigener Erfahrung und kann heute wieder ein unbeschwertes Leben führen.
Viele Grüße
Eugen
Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

kokosfan

Erleuchteter

Beiträge: 789

Wohnort: Tirol

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 17. Januar 2017, 09:34

Hallo maxip

willkommen im Forum

LG Manfred

PS: dein Avatar hat mich sofort fasziniert, schaut toll aus :thumbup:
ich mag Technik auch ganz gerne (z.B. selbst geplante Solaranlage mit frei programmierbare Solarsteuerung von der Technischen Alternative, eigene Visualisierung der Anlage mit Livecam , bastle auch ein wenig mit Excel rum z.B. privater Vitamin D Rechner usw.)
die Programmiersachen mit Java macht aber mein Sohn (Programmierer) z.B. arbeitet er gerade an einer Homecinemafernsteuerungsapp. für mein Tablet

seit einer Erkrankung bei meiner Frau habe ich mich aber viel mit Naturheilkunde und Ernährungsthemen beschäftigt, und die Technik ziemlich zurück gestellt
Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / und keine Gesundheit will niemand ;) deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel !

5

Dienstag, 17. Januar 2017, 19:12

Lieben Dank für die netten Begrüßungen ;)

@Avalonis - sorry, das ich deinem Berufszweig skeptisch gegenüberstehe. Es ist nun mal meiner Erfahrung geschuldet. Ich habe mir deine Site etwas angesehen, die Beiträge " So funktioniert das nicht!" u. "Ich hab schon alles ausprobiert [...]" sagen eigentl. viel aus. Besonders das mit dem Schloß u. Schlüssel-Prinzip trifft in meinem Fall zu. Ähnl. sagte mir mal ein Therapeut -> bei mir lässt sich der Schlüssel nicht finden bzw. verstecke ich ihn zu gut vor mir selbst. Zum "Trost": Auch Ärzte u. Therapeuten konnten mir nicht helfen.

@Franz-Anton - deine Beiträge werde ich mir demnächst durchlesen. Ja, im Falle der Lebererkrankung ist das mit dem strikten Umsetzen u. Durchhalten sehr wichtig - daran muss ich noch arbeiten :(

@kokosfan - freut mich, dass dir mein Avatar gefällt. Sind ja tolle Dinge, die du da machst. Bei der Solaranlage verstehe ich ein bisserl was (habe 2/3 Architekturstudium), beim D3-Rechner schon mehr (auch 2/3 Informatikstudium).
Zum D3-Vergleich: Hatte Anfang Sept. einen Wert von 10,2. Die Ärzte haben mir Tropfen verordnet (16.000 IE/Wo). Ende Oktober war der Wert bei 32,6. Aktuell weiß ich nicht, weil der Wert bei den Kontrollen nicht mehr geprüft wird. Ich habe nun erhöht auf 20.000IE/Wo. Beim nä. Laborbefund lasse ich das mitchecken. Werde berichten. Offensichtlich nehme ich das besser auf, aber ich wiege sehr viel weniger.
PS: Das auch du Farben magst, ist erkennbar :)

bermibs

Moderator

Beiträge: 1 051

Wohnort: Bestensee

Beruf: Ruheständler ;o)

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 17. Januar 2017, 20:07

Hallo Maxip,

„Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

7

Dienstag, 17. Januar 2017, 22:25

Danke Bernd, auch für die Mühe mit den vielen Links :)
Bei meinen Recherchen bin ich schon vermehrt auf Beiträge von Hr. Gräber gestossen - und somit auch hier im Forum gelandet. *g*
Vor 2 Tagen habe ich das Buch "Biologische Lebertherapie" gekauft u. warte nun ungeduldig auf die Email mit dem ebook.

In der Tat spiele ich mich auch mit dem Gedanken des Heilfastens. Am ehesten dürfte die Methode nach Buchinger für mich in Frage kommen. Das würde sich anbieten, da ich demnächst eine stationäre Therapie machen werde. Doch die Ärzte werden da nicht mitspielen - ich soll ja mehr essen. Ohne ärztl. Begleitung wage ich die Fastenkur sicher nicht - wer weiß, wie die Leber reagiert. Andererseits schaffe ich es dzt. auch kaum, ausreichend zu essen bzw. zuviel Süßigkeiten ...
Evtl. schreibe ich Hr. Gräber an u. frage ihn um seine Meinung dazu.

8

Freitag, 3. Februar 2017, 14:52

Ich grüße dich! Diagnose Leberzirrhose klingt definitv nicht einfach. Ich bin wie du eher ein Nachtmensch, habe bisher aber keine MItmenschen mit Leberzirrhose in meinem Bekanntenkreis.

Sicherlich bist du aber mit der alternativen Medizin gut bedient, bei mir sind es aktuell vor allem chronische Kopfschmerzen, die mir zu schaffen machen und beim Heilpraktiker ahtte ich bereits gute Ergebnisse.

Mit dem Heilfasten werde ich mich demnächst auch mal beschäftigen, aber vorher ein bisschen mehr in diesem Forum lesen.

mary

Erleuchteter

Beiträge: 373

Wohnort: Österreich

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

9

Freitag, 3. Februar 2017, 20:49

hallo maxip
herlich willkommen
lg mary