Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 17. Januar 2017, 13:20

Bauchspeicheldrüsenkrebs und wie ich ihn überlebte

Von Beruf bin ich Ingenieur, Maschinenbauer, Systemanalytiker und
Unternehmer. Als solcher bin ich naturgemäß auf logisch einleuchtende und
funktionierende Antworten aus. Als mich 2003 die Diagnose
"Bauchspeicheldrüsenkrebs" ereilt, gabt ich mich nicht mit den vagen,
schwammigen "ich weiß nicht"-"probieren wir mal"-"es
könnte sein"-"Lösungen" der Schulmedizin zufrieden, sondern nahm
mir beruflich frei und recherchierte Vollzeit im Internet. Dort stieß ich nicht
nur auf die beschämenden "Heilerfolge" der Schulmedizin, sondern auch
auf die Webseite www.neue-medizin.de,
wo die Erkenntnisse des Arztes Dr. Ryke Geerd Hamer erklärt werden. Sofort war
ich gefesselt. Denn zum ersten Mal ergabt das Geschehen, das in der
Schulmedizin als "Krebs" bezeichnet wird, auch für meinen klar
strukturierten, logischen Verstand einen Sinn. Ich entscheid mich bewusst und
konsequent gegen die Schulmedizin und für den Heilungsweg im Sinne der
Hamerschen Erkenntnisse - und ich überlebte - bis heute, wo ich doch nach
schulmedizinischer Statistik schon mit 99,9 Prozent Wahrscheinlichkeit tot sein
"müsste".



Johannes F. Mandt


[font='&quot']http://www.gesund-durch-wisen.de[/font]

2

Samstag, 4. Februar 2017, 23:19

Respekt !
Reden ist Silber, Ausreden sind Gold!