Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 2. Februar 2017, 20:56

Quecksilberausleitung bei liegenden Amalgamplomben

Kann man Alpha-Liponsäure auch bei liegenden Amalgamplomben substituieren?
Alpha-Liponsäure überwindet doch die Blut-Hirnschranke - wird dann nicht das Quecksilber aus den Plomben vermehrt ins Gehirn geleitet?

bermibs

Moderator

Beiträge: 1 048

Wohnort: Bestensee

Beruf: Ruheständler ;o)

  • Nachricht senden

2

Freitag, 3. Februar 2017, 15:20

Hallo Lukas,

um die Rückvergiftung zu verhindern, solltest du Alpha-Liponsäure unbedingt mit Chlorellaalgen kombinieren. Chlorellaalgen binden Quecksilber im Bindegewebe und bringen es über den Darm zur Ausleitung.
Die Reihenfolge sollte deshalb sein: zuerst Chlorella und später Alpha-Liponsäure dazunehmen.
Aus den Zellen/Gehirn kann in dieser Kombination nur die Alpha-Liponsäure ausleiten. Chlorella übernimmt dann den weiteren Abtransport.
Liebe Grüße
Bernd
„Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

3

Samstag, 4. Februar 2017, 14:15

Hallo Bernd,
vielen herzlichen Dank für die Antwort, ich habe dazu noch Anschlussfragen:
Wieviel Chlorellaalgen sollte ich dann nehmen und wann, also vor/nach dem Essen, nüchtern, vor dem Schlafen gehen?
Werden dadurch auch Vitamine und Mineralstoffe aus dem Körper ausgeleitet?
Wie lange sollte man dann warten, bevor man die Alpha-Liponsäure nimmt und nimmt man die dann nüchtern oder zum Essen?
Nochmals danke und viele Grüße,
Lukas

bermibs

Moderator

Beiträge: 1 048

Wohnort: Bestensee

Beruf: Ruheständler ;o)

  • Nachricht senden

4

Samstag, 4. Februar 2017, 14:57

Hallo Lukas,

eine Schwermetall-/Quecksilberausleitung ist unter professioneller Anleitung (Heilpraktiker, alternativer Arzt) sinnvoll. Man kann da auch einiges falsch machen.
Zur Frage der Mineralien und Mikronährstoffe kann ich ein grundsätzliches nein sagen.

Bei den Ausleitungsverfahren kenne ich nur das Cutler-Protokoll, dass mit Alpha-Liponsäure arbeitet. Allerdings anstelle von Chlorella mit DMPS und DMSA. Das sollte aber unbedingt in der Hand eines Fachmanns bleiben.

Vielleicht kann dir Avalonis mit ihren Berufserfahrungen (speziell Chlorella) noch ein paar detaillierte Infos geben.
Liebe Grüße
Bernd
„Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

5

Mittwoch, 15. Februar 2017, 23:53

Hört sich ja sehr interessant an
Allein Gott in der Höh' sei Ehr'

Vom verlogenen ,teilzeitbösen ,wahrscheinlich einen Gott besessen