Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Backhefe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Wohnort: Erlangen Bayern

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 7. Februar 2017, 14:19

Online Apotheken vs. Lokale Apotheken

Hallo Zusammen, ich habe von ein paar Bekannten gehört, dass diese sich Medikamente bei Online Apotheken bestellen, weil die Medikamente in unseren Apotheken zu teuer sein sollen.
Außerdem haben diese gesagt, dass Online Apotheken gerade einen Boom erleben. Kann das wirklich sein? Ich meine es geht doch gefühlt jeder, eher in eine "richtige" Apotheke anstatt sich etwas bei einer Online Apotheke zu bestellen. Oder sehe ich das etwa falsch?
Vielleicht weiß ja jemand von euch mehr als ich.


LG
Alles, was gegen die Natur ist, hat auf Dauer keinen Bestand

2

Dienstag, 7. Februar 2017, 15:08

Richtig, Online-Apotheken werden immer beliebter - eine Begleiterscheinung der rasanten Zunahme von Online-Shopping.
Teilweise kann man gleiche (meist nicht rezeptpflichtige!) Produkte günstiger erwerben.
Aber auch hier gilt (wie bei Online-Shopping generell) Vorsicht bei der Wahl des Shops bzw. auf geprüfte Shops achten. Und wie bei Online-Shops halt üblich, kann es Probleme bei der Lieferung/Zustellung usw. geben.

Je nachdem, wo man wohnt, stellen geprüfte Online-Apotheken eine bequeme Alternative dar. Wenn man weiß, was man will.
Ich selbst kaufe z. B. NEM lieber direkt beim Apotheker (die meisten Produkte kann er innerhalb des selben Tages besorgen), da in meinem Fall die Preisdifferenz unerheblich ist u. ich lieber bestehende Unternehmen vor Ort unterstütze als Amaz* und Co.
Zudem möchte ich die Beratung meines Apothekers nicht missen, der mir manchmal günstigere Alternativen nennt ;)

3

Dienstag, 7. Februar 2017, 15:50

Einige meine NEM wie Magnesium Verla oder Bor kaufe ich bei Online-Apotheken (medpex), sind deutlich billiger als in der Apotheke, mitunter bis 30-40 Prozent. Auch D3 ist dort billiger als in der Apotheke, manche kaufen ihre NEM auch bei Amazon.
Bescheidenheit ist der Anfang der Sitte, Recht und Unrecht unterscheiden ist der Anfang der Weisheit - Mong Dsi.

Eva Mst

Meister

Beiträge: 263

Wohnort: Saarland

Beruf: Rentnerin

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 7. Februar 2017, 21:28

Ich bestelle so gut wie alle Medikamente in einer Online-Apotheke, Medikamente, die auch vom Arzt verschrieben wurden, aber nicht rezeptpflichtig sind. Dazu gehöre auch NEMs, für die ich in der Apotheke vor Ort bis zu 30 % mehr zahlen muß.
Einfache Homöopathie bestelle ich ebenso online, dazu auch Mittel direkt beim Hersteller, die es weder in Apotheken noch in Online-Apos gibt.

Bei meiner Apotheke vor Ort besorge ich das, was online nur unwesentlich preiswerter ist und vor allem dann, wenn ich ein Mittel sehr rasch haben will, so schnell KANN keine Online-Bestellung und der Postweg sein.

Als Rentner mit hohem Bedarf an Naturheilmitteln und NEMs muß ich sehr wohl auch auf den Preis gucken, sonst wäre es mir ziemlich schnurz, wieviel Rabatt es online gibt.


Eva
"Primum nil nocere" - "Zuallererst nicht schaden!"
(Hippokrates)

5

Mittwoch, 8. Februar 2017, 14:15

Ich bestelle auch viel in der Online-Apotheke. Es ist preisgünstiger und meist wird es superschnell geliefert.
In unsere Dorfapotheke gehe ich nur noch wenn es sehr schnell gehen muss. Dort sind die PTAs und die Chefin schlauer wie der Arzt erlaubt und man muss sich ständig irgendwelche Belehrungen anhören.....obwohl man ja schon Beipackzettel allein lesen kann.....:)
LG von July

kokosfan

Erleuchteter

Beiträge: 789

Wohnort: Tirol

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. Februar 2017, 14:32

NEM Kosten

Hallo

ich vergleiche da schon sehr bei NEM, in Apotheken (auch Online) zahlt man sehr oft viel mehr, und hat dann nicht mal bessere Produkte in Bezug Aufnahme Wirksamkeit und Inhaltsstoffe

z.B. in Bezug Vitamin D und K2 oder auch Astaxanthin oder Magnesiumcitrat usw.

in meinem neuem Vitamin D Excel , habe ich auch einen kleinen Kostenrechner integriert , der zeigt das sofort an



ich bekomme die Ergänzungen über Vitaminshops oder Amazon nicht nur erheblich günstiger, sondern auch mit besserer Qualität
z.B. hochwertige Vit.D Tropfen auf Ölbasis (besere Aufnahme keine Trenn und Füllmittel, ausreichend hoch dosiert) bei K2 Mk7 auch bessere Aufnahme (all Trans) dagegen keine Angabe in der Onlineapotheke und wesentlich höherer Preis, beim Astaxanthin bekomme ich in der Apotheke nur Pharmanachbau , im Internet ein natürliches Produkt hergestellt bei Bioalgenfarmen, auch bei Magnesiumcitrat ist ein deutlicher Preisunterschied vorhanden usw.

ich kaufe selten in Apotheken (auch wenig in Onlineapotheken) oft wirken Angebote günstig (z.B. Vitamin D), wenn man sich aber die IE Menge ausrechnet, dann sieht man erst wie wenig man dafür bekommt !

mfG Manfred
Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / und keine Gesundheit will niemand ;) deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel !

7

Mittwoch, 8. Februar 2017, 14:42

Ich bestelle meistens auch in der Online Apotheke. Wenn ich etwas dringend brauche, gehe ich natürlich zur Apotheke um die Ecke, das ist klar. Ansonsten finde ich die Auswahl an alternativer Medizin und NEM im Internet aber auch wesentlich besser, da kann hier einfach nichts mithalten (auch wenn diese NEM immer schön damit werben, dass es ja in der Apotheke erhältlich sei).

Von den Preisen ganz zu schweigen. Was man da beispielsweise bei Bestellungen in Frankreich sparen kann, ist einfach enorm. Solche Anbieter wie Pharmacie Billmann sind natürlich relativ klein, aber ich denke trotzdem, dass sich so etwas langfristig deutlich auf die deutschen Anbieter auswirken wird... ich bin jedenfalls gespannt!

8

Mittwoch, 8. Februar 2017, 19:17

NEM kaufe ich nie in der Apotheke, auch nicht in der Online-Apo. Für Vitamin D, K2, Astaxanthin habe ich dank Kokosfan gute Adressen bekommen. Danke:)
LG von July

kokosfan

Erleuchteter

Beiträge: 789

Wohnort: Tirol

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 8. Februar 2017, 23:27

NEM kaufe ich nie in der Apotheke, auch nicht in der Online-Apo. Für Vitamin D, K2, Astaxanthin habe ich dank Kokosfan gute Adressen bekommen. Danke:)
LG von July


gern geschehen, es geht oft sicher noch günstiger, aber die billigsten Produkte sind dann halt oft nicht so gut (chemischer Nachbau im Labor) ich versuche dann immer einen Kompromiss zu finden (gute Qualität, natürliche Inhaltsstoffe, Preis, gratis Versand, Bewertungen usw.) in der untersten Preiskategorie habe ich auch schon gelegentlich drauf gezahlt (Geschmack vom Kokosöl nicht so gut, Hanfsamen verschimmelt schnell usw.)

LG Manfred
Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / und keine Gesundheit will niemand ;) deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel !

kokosfan

Erleuchteter

Beiträge: 789

Wohnort: Tirol

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 9. Februar 2017, 09:41

Apotheken bei Ergänzungen teurer

Hallo

hier ist auch noch eine Begründung dazu

man braucht im Prinzip keine teure Zertifizierung dazu, wenn man mit Magnesium, Calcium, Vitamin C usw. ergänzen möchte, diese zahlt man bei Apothekenprodukte halt immer mit , und das kommt auf Dauer sehr teuer in der Apotheke (z.B. bei Vit. D , Magnesium, K2 usw.)

LG Manfred

Nachtrag
Link (wesentlich bessere Wirksamkeit von natürlichen Astaxanthin gegenüber synthetisch hergestellte Produkte)
Link (synthetische Vitamine sind oft unwirksam)
Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / und keine Gesundheit will niemand ;) deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kokosfan« (9. Februar 2017, 12:47) aus folgendem Grund: Nachtrag zu synthetischen Ergänzungen


11

Freitag, 17. Februar 2017, 16:41

Ich bestelle auch viel und gerne online. Allerdings sträube ich mich immer noch bei den Medikamenten. Da habe ich doch gerne das Gespräch in der Apotheke

12

Samstag, 18. Februar 2017, 16:16

Ich nutze gerne Online Apotheken. Wenn man Beratung braucht, dann kriegt man die eben auch nicht immer in wirklich guter Qualität bei ner lokalen Apotheke. Es gibt jedoch auch Apotheken, wo das Personal wirklich was von der Materie versteht und sich Zeit nimmt für die Kunden. Da ist es dann natürlich auf jeden Fall OK einen gewissen Aufpreis zu zahlen.
- Meine Tipps zur Leistungs- und Energiesteigerung: vitamin3.de/konzentration-steigern
- Momentan dabei, Probleme mit Allergie und den Nebenhöhlen komplett wegzubekommen.
- Interessiert in Sport und Fitness.

13

Dienstag, 21. Februar 2017, 09:49

Ich bestelle meine Tagescreme in einer Online Apotheke, da die dort 5 Euro günstiger ist. Ansonsten gehe ich aber immer zu einer Apotheke hier vor Ort. :)

14

Dienstag, 21. Februar 2017, 10:45

Bei speziellen Sachen würde ich auch lieber in die lokale Apotheke gehen...

15

Mittwoch, 22. Februar 2017, 10:21

Wenn ich krank bin, gehe ich in die Apotheke vor Ort. Schließlich möchte ich die Medikamente sofort haben und nicht erst 1 oder mehr Tage warten. Bei Dingen, die ich regelmäßig benötige und die ich damit planen kann, bestelle ich schon mal online. Ich kenn die Preise vor Ort ganz gut und wenn es online deutlich günstiger ist, bestelle ich online. Wenn der Unterschied marginal ist, dann kauf ich trotzdem vor Ort. :)

Beiträge: 57

Wohnort: Bayreuth

Beruf: Verkäuferin

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 22. Februar 2017, 16:29

Wenn ich krank bin, gehe ich in die Apotheke vor Ort. Schließlich möchte ich die Medikamente sofort haben und nicht erst 1 oder mehr Tage warten. Bei Dingen, die ich regelmäßig benötige und die ich damit planen kann, bestelle ich schon mal online. Ich kenn die Preise vor Ort ganz gut und wenn es online deutlich günstiger ist, bestelle ich online. Wenn der Unterschied marginal ist, dann kauf ich trotzdem vor Ort. :)


Genau so mache ich es auch!
Wenn ich mir bei etwas unsicher bin, gehe ich auch immer zur Apotheke und lasse mich dort beraten, das klappt für mich wesentlich besser als die Beratung bei Google ;)

17

Mittwoch, 22. Februar 2017, 20:02

Ich kaufe immer dort wo es günstiger ist. Das ist oft online aber nicht immer. Wenn ich allerdings krank im Bett liege ist es mir lieber nicht noch losfahren zu müssen. Dann bestelle ich immer online.

18

Freitag, 13. Oktober 2017, 10:35

Was soll man dazu sagen, soll doch jeder für sich entscheiden.
Ich persönlich kaufe seit einiger Zeit auch online. Bin damit einfach viel besser dran und man muss das Haus nicht verlassen :p
Natürlich muss man sich vorher gut umhören und über diese Apotheke informieren aber das habe ich natürlich auch femacht. Habe die Apotheke4all Deutschland gefunden.

Es gibt auch viele andere Apotheken aber ich glaube, da entscheidet man selber.
Was war denn bei dir ?

19

Freitag, 17. November 2017, 23:06

Lieber in einer Apotheke, dort werde ich richtig beraten.

Waldveilchen

Fortgeschrittener

Beiträge: 27

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

20

Samstag, 18. November 2017, 05:44

Ich bestelle meine Nahrungsergänzungsmittel auch online.

Vieles würde ich hier in unserer Kleinstadt gar nicht bekommen.