Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 22. Februar 2017, 14:34

21 Tage Stoffwechselkur - ephfelenswert oder nicht?

Hallo zusammen,

ich habe Probleme mit meinem Gewicht und möchte unbedingt bis zum Sommer ordentlich abnehmen. Ich habe wirklich schon viel ausprobiert, Atkins Diät, Low Carb, Trennkost, Schlank im Schlaf aber irgendwie konnte ich mein Gewicht nie so richtig halten. Seit neustem wird ja die Stoffwechselkur gehyped die mit Ergänzungsmitteln angeblich total gesund sein soll.

Es gibt irgendwie keine ordentliche wissenschaftliche Betrachtungweise. Ein wertvoller Beitrag der diese Ernährungsform mal wissenschaftlich betrachtet ist irgendwie schwer zu finden. Meine Hauptangst besteht eigentlich darin das ich nach der Diät wieder zunehme und der Jojo-Effekt wie immer kommt. Bei der Stoffwechselkur soll das mit den Hormonen irgendwie zusammenhängen.

Was sagt ihr zu dieser Kur? Macht es Sinn das auszuprobieren oder ist das nur verschwendetes Geld?

Eva Mst

Meister

Beiträge: 263

Wohnort: Saarland

Beruf: Rentnerin

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 22. Februar 2017, 18:15

Meine Meinung ist, daß jede Diät mehr oder weniger sinnlos ist, sofern man nicht seine Lebensweise grundlegend ändert. Das Wort 'Diät' heißt eigentlich 'Lebensführung' und nicht 'kurzfristig andere Ernährung'

Ich halte es auch für mehr als belastend, innerhalb kürzester Zeit einfach so ne Menge Pfunde purzeln zu lassen. Erstens muß sich der gesamte Stoffwechsel an eine neue Lebensführung gewöhnen und zwar so, daß es auf Dauer (am besten lebenslang) umgestellt wird, Schritt für Schritt. Lebensumstellung ist kein Ereignis, es ist ein Prozeß, oftmals mit sehr langem Verlauf.

Zweitens ist es sehr bedenklich, schnell abzunehmen. In jeder Zelle sind auch Gifte abgelagert, die bei einer Gewichtsreduktion wieder freigesetzt werden, in den Darm geschwemmt werden und von dort wieder durch den Stoffwechselkreislauf in den Organismus gelangen. Damit wird die Belastung eher erhöht als vermindert. Somit sollte bei jeder Lebensumstellung, die (auch) auf Gewichtsreduktion ausgerichtet ist, sehr sorgfältig dieses Gift ausgeleitet werden, das bedarf einer kundigen, ärztlichen Anleitung.

Meine Überzeugung: Keine schnelle Diät zum unbedingt bis zum Sommer ordentlich abnehmen. Dafür sehr sorgfältig planen, wie man seine Lebensweise besser gestalten kann.


Eva
"Primum nil nocere" - "Zuallererst nicht schaden!"
(Hippokrates)

3

Mittwoch, 22. Februar 2017, 20:48

Hallo Eva,

ah ok krass das mit den Giften wusste ich noch nicht. Dann würde ich meinen Körper ja doppelt belasten - puh!

hast du eine bestimmte Ernährungsweise die du empfehlen kannst?

Eva Mst

Meister

Beiträge: 263

Wohnort: Saarland

Beruf: Rentnerin

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 23. Februar 2017, 05:25

Ganz pauschal gesagt - ja!

Weg von allem denaturierten Nahrungsmitteln, zu wirklichen Lebensmitteln zurückkehren!

Ich denke, Du kannst eher gute Hinweise kriegen, wenn Du kurz schilderst, wie Du lebst und wie Du Dich ernährst.


Eva
"Primum nil nocere" - "Zuallererst nicht schaden!"
(Hippokrates)

Franz-Anton

Erleuchteter

Beiträge: 552

Wohnort: San Fernando / La - Union Philippinen

Beruf: Kunsterzieher in Ruhestand

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 23. Februar 2017, 13:48

Hallo huibu

Vielleicht hilft dir mein Ernährungsplan weiter. Seit Jahren halte ich mein konstantes Gewicht bei 68 kg und 1,76 Körpergröße ohne Diäten und ohne zu hungern. Nachzulesen in meinen Beitrag zur gesunden Ernährung.und auf meiner Profilseite.
Viele Grüße
Eugen
Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

6

Donnerstag, 23. Februar 2017, 23:14

Zitat

Was sagt ihr zu dieser Kur?
Macht es Sinn das auszuprobieren

Zitat

oder ist das nur verschwendetes Geld?
Ernähre dich mit und durch die Natur und deinen Genen entsprechend. 10000 Schritte am Tag, genug frische Luft, Sonne und Liebe. Selbst die Sporteinheiten legen sich mit und durch die Natur und die Gene beachtet, effizient auf das Körpergewicht um.. Wir erfinden das Rad mit teuren Präparaten nicht neu. Was das Makabere daran ist, wir schaden durch die Einnahme nicht nur unserem Portmonai. Mach es nach der herkömmlichen Art, die über Jahrhunderte getestet und Nebenwirkungsfrei. :)
Vielleicht denkst du doch über die Informationen nach? Die Natur lässt sich nicht veräppeln, sobald du das Zeug absetzt, kommt das große Erwachen.
Viel Spaß beim Augen öffnen!
MfG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“( Matthaeus 7:6)

,,Was du verstehst, setzt du für dich um. Was du nicht verstehst, gibst du als Ratschlag an andere weiter."( Alte Weisheit )


Veronika88

unregistriert

7

Sonntag, 22. Oktober 2017, 13:24

Hallo zusammen, ich war jetzt auch im September fast drei Wochen auch Diät, habe aber keinen Gramm abgenommen, so dass ich schon etwas depressiv deswegen geworden bin. Verstehe einfach nicht, warum mein Gewicht gleich geblieben ist. Über Stoffwechselkuren habe ich online sehr viel gelesen und möchte mir nun 21 Tage Stoffwechselkur Produkte kaufen . Ich habe viel Positives über diese Kur gelesen und vor allem, dass sie beim Abnehmen hilft. Ich möchte nun auch das ausprobieren. Ins Fitnessstudio gehe ich seit einer Woche täglich, früher war es nur ein bis zwei Mal in der Woche. Ich hoffe, dass die Pfunde endlich purzeln werden. LG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Veronika88« (24. Oktober 2017, 22:14)


Eva Mst

Meister

Beiträge: 263

Wohnort: Saarland

Beruf: Rentnerin

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 22. Oktober 2017, 14:08

lHier steht einiges zum Stoffwechsel drin, und das sind immer ganz individuelle Angelegenheiten:


Link


Eva
"Primum nil nocere" - "Zuallererst nicht schaden!"
(Hippokrates)