Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 2. März 2017, 00:55

Erfahrungen mit Facelift?

Hi Leute,


ich bin zwar total dagegen, meine Lebensgefährtin überlegt sich aber schon seit längerem, ein Facelift zu machen und wir haben uns heute ein wenig engagiert und das Internet nach verschiedenen Kliniken durchwühlt. Jetzt würden wir gerne von euch wissen, ob ihr Erfahrungen mit dem Thema habt und welche Klinik ihr für ein Facelifting empfehlen würdet? Gibt es da Risiken, was sollte man beachten? Wir freuen uns schon auf eure Vorschläge


Liebe Grüße an alle
Reden ist Silber, Ausreden sind Gold!

Gabriela

Schüler

Beiträge: 8

Wohnort: 8589 Sitterdorf

Beruf: Heilpraktiker psych,Gesitheiler,Gemmologe,Drogist

  • Nachricht senden

2

Freitag, 3. März 2017, 11:44

Facelift

Hallo, ich würde regelmäßige Gesichtsgymnastik jedem chirurgischen Eingriff vorziehen....
Grüsse
Gabriela

3

Mittwoch, 29. März 2017, 10:42

Ein "komplettes Facelift" habe ich (noch) nicht machen lassen. Dafür habe ich aber Unterlidkorrektur durchführen lassen. Ob und welche Komplikationen bei einer solchen OP auftreten können, wird dir der Arzt in einem Gespräch darstellen. Grundsätzlich gilt es zu beachten, dass es bei jeder OP ein gewisses Risiko gibt - wenn es auch noch so klein ist. Auf http://www.aesthetic-klinik-hannover.de/unterlidstraffung/ findest du eine sehr interessante Beschreibung wie eine solche Lidkorrektur abläuft. Bei einem Facelift wird es sich ähnlich verhalten.

4

Montag, 17. April 2017, 19:41

Man sollte damit nicht übertreiben. Zu viele Eingriffe, machen eine Frau wieder hässlich...

5

Sonntag, 7. Mai 2017, 11:25

Hallo, ich würde regelmäßige Gesichtsgymnastik jedem chirurgischen Eingriff vorziehen....
Grüsse
Gabriela

Bin erstaunt, aus meiner Erfahrung in Deutschland eher nicht, dass so ein Vorschlag von einer Frau kommt.

Fakt, für eine Strafe und gepflegte Haut ist die Zufuhr (innerlich und äußerlich) von hochwertigen Nährstoffen signifikant. Selbst verwende ich medizinische Wirkkosmetik von Reiniger, Ampullen, Seren usw.


Für eine deutliche Straffung der Haut, echtes Lifting ohne Skapell, liefert uns die Microneedling Technologie (durch mikronadeln wird hyaluronsäure gespritzt), wird von Schauspielern und Prominenten bevorzugt. Eine Behandlung ist aber sehr teuer, so ein Gerät kann aber jeder kaufen und zu Hause sich selbst behandeln, demnächst werde mir auch so ein Gerät (v. Dr. Fuchs) kaufen.


Bei Dr. Fuchs ist das Gerät für etwa 500 Euro zu beziehen. http://blog.dr-fuchs.de/tag/microneedling/



Zitat


Die neuen feinen Helfer: Ultrafeine MESO-Spitzen stanzen Mikroöffnungen in die Epidermis. Ihre natürliche Schutzfunktion bleibt dabei erhalten. Die MESO-Spitzen bewegen sich voll automatisiert auf und ab, ähnlich einem Stempel. So wird die Epidermis präzise und gleichmäßig penetriert. Völlig schmerzfrei, sanft und schnell. Konzentrierte Wirkstoff e wie Hyaluron, Matrixyl® und Argireline® dringen direkt und gleichmäßig ein. So können sie ihre Wirkung dort entfalten, wo es darauf ankommt: In den tieferen Strukturen der Haut.

https://www.ionto.de/ionto-comed-fuer-sie/kosmetische-behandlungen/microneedling/
Bescheidenheit ist der Anfang der Sitte, Recht und Unrecht unterscheiden ist der Anfang der Weisheit - Mong Dsi.

Veronika88

unregistriert

6

Mittwoch, 16. August 2017, 20:40

Hallo, also ich habe das schon gemacht und hatte überhaupt keine Probleme. Bei mir war es so, dass ich schon lange über Botox nachgedacht habe. Ich weiß, viele Leute sind dagegen, aber ich würde es wieder tun. Natürlich habe ich mich vorher gut informiert. Da ich aus der Nähe von Hamburg komme, habe ich nach einer Klinik in meiner Umgebung gesucht, unter dem Stichwort Botox Hamburg konnte ich viele Infos finden. Natürlich hat man am Anfang etwas Angst und das ist auch normal, ist aber nichts Schlimmes :) LG