Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 1. Mai 2017, 19:18

Kennt sich jemand mit Chlorella aus?

Hallo,

mir wurde letztens Chlorella empfohlen als natürlich Nahrungsergänzungsmittel. Ich bin leider aus gesundheitlichen Gründen darauf angewiesen... :S
Kennt ihr das, hat jemand Erfahrungen und kann berichten? Wie kann es zu sich nehmen?
Würde mich sehr freuen über die ein oder andere Antwort :)

LG

Avalonis

Moderator

Beiträge: 753

Wohnort: Wien

Beruf: Kinesiologin - Lösungsorientierte Kinesiologie entwickelt von Sabine Planegger

  • Nachricht senden

2

Montag, 8. Mai 2017, 19:42

Ja, ich kenne mich mit Chlorella aus.
Chlorella ist ein Supernahrungsmittel und kann Schwermetalle inkl. Quecksilber entgiften.
Wenn man mit Umweltgiften belastet ist, so mobilisieren schon kleine Mengen Chlorella viele Stoffe im Körper, daher ist es empfehlenswert, eine Entgiftung imemr in Begleitung eines erfahrenen Therapeuten zu machen. Chlorella ist reich an Aminosäuren und Spurenelementen.

Was meinst du konktet, dass du aus gesundheitlichen Gründen darauf angewiesen bist?
Liebe Grüße
Avalonis

Eva Mst

Meister

Beiträge: 264

Wohnort: Saarland

Beruf: Rentnerin

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. Mai 2017, 20:25

Wie sieht es bei Chlorella mit der Belastung durch Nanopartikel aus?


Eva
"Primum nil nocere" - "Zuallererst nicht schaden!"
(Hippokrates)

Avalonis

Moderator

Beiträge: 753

Wohnort: Wien

Beruf: Kinesiologin - Lösungsorientierte Kinesiologie entwickelt von Sabine Planegger

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 9. Mai 2017, 12:01

Chlorella ist eine einzellige Süßwasseralge. Ich weiß, dass sie Plastikpartikel aus dem Körper ausleitet, besonders interessant für Männer, da sich die Plastikpartikel gerne in der Prostata ablagern.
Mit einer individuell bestimmten Menge an Umweltgiften wird der Körper selbst fertig, ist diese Grenze überschritten, ist Chlorella das Mittel der Wahl.
Liebe Grüße
Avalonis

Eva Mst

Meister

Beiträge: 264

Wohnort: Saarland

Beruf: Rentnerin

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 9. Mai 2017, 17:56

Zitat:

" Ich weiß, dass sie Plastikpartikel aus dem Körper ausleitet" ...

aber wie weit ist Chlorella selber mit Plastik-Nanopartikel belastet???


Eva
"Primum nil nocere" - "Zuallererst nicht schaden!"
(Hippokrates)

Avalonis

Moderator

Beiträge: 753

Wohnort: Wien

Beruf: Kinesiologin - Lösungsorientierte Kinesiologie entwickelt von Sabine Planegger

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 9. Mai 2017, 19:52

Chlorella ist nicht gleich Chlorella. Chlorella nimmt immer und überall die Gifte aus der Umgebung auf.
Die Billigsdorfer sind mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit mit allem stark belastet. Zumindest hat es sich bei mir in der Praxis im kinesilogischenn Test immer noch so gezeigt. Finger weg von den 1kg um 25 Euro-Produkten.
Ein guter Lieferant hat entsprechende Preise (1 kg ~ € 200) und einen Laborbericht zur Güte der Chlorella.
Liebe Grüße
Avalonis

Eva Mst

Meister

Beiträge: 264

Wohnort: Saarland

Beruf: Rentnerin

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 9. Mai 2017, 22:18

Vielen Dank, liebe Avalonis, für diese fundierte Antwort, damit kann ich wirklich was anfangen!


Eva
"Primum nil nocere" - "Zuallererst nicht schaden!"
(Hippokrates)

Avalonis

Moderator

Beiträge: 753

Wohnort: Wien

Beruf: Kinesiologin - Lösungsorientierte Kinesiologie entwickelt von Sabine Planegger

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 10. Mai 2017, 07:59

Sehr gerne!
Liebe Grüße
Avalonis

bermibs

Moderator

Beiträge: 1 062

Wohnort: Bestensee

Beruf: Ruheständler ;o)

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 10. Mai 2017, 15:58

Hallo Sabine,

zu meinem Anbieter habe ich Vertrauen, muss aber nicht ganz so tief in die Tasche greifen ;)
Liebe Grüße
Bernd
„Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

10

Sonntag, 28. Mai 2017, 22:52

Chlorella ist eines der best erforschten Nahrungsergänzungsmittel. Ich selbst nehme es neben Magnesium und Vitamin D3 täglich und kann nur von einer positiven Wirkung berichten. Ich habe den Eindruck, dass es entgiftet und den Köper einfach reinigt.

Außerdem soll es dem Körper aufgrund seines chlorophyll Gehalts gut für den Körper sein.

Bitte übrigens nicht wundern, wenn bei regelmäßiger Einnahme der Stuhl grünlich verfärbt ist.

Ich hoffe sie geben Dir auch so viel Energie wie mir.

Herzliche Grüße
jens

Avalonis

Moderator

Beiträge: 753

Wohnort: Wien

Beruf: Kinesiologin - Lösungsorientierte Kinesiologie entwickelt von Sabine Planegger

  • Nachricht senden

11

Montag, 29. Mai 2017, 07:38

zu meinem Anbieter habe ich Vertrauen, muss aber nicht ganz so tief in die Tasche greifen ;)
Liebe Grüße
Bernd

Dann hat er sicher auch Labrotests, die er zur Verfügung stellen kann.
Die Faustregel ist: Je weniger Geld, desto mehr Umweltgifte.
Ich hatte einen Klienten mit Billigchlorella, der sich durch die Chlorella erst so richtig mit Giften abgefüllt hat. Erst nach dem Wechseln zu guten Chlorellas ist er gesund geworden.
Liebe Grüße
Avalonis

bermibs

Moderator

Beiträge: 1 062

Wohnort: Bestensee

Beruf: Ruheständler ;o)

  • Nachricht senden

12

Montag, 29. Mai 2017, 10:43

Hallo Sabine,

ich habe mir einmal die Berichte zusenden lassen.

Produktanalyse
Prüfbericht Labor

Liebe Grüße
Bernd
„Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

Avalonis

Moderator

Beiträge: 753

Wohnort: Wien

Beruf: Kinesiologin - Lösungsorientierte Kinesiologie entwickelt von Sabine Planegger

  • Nachricht senden

13

Montag, 29. Mai 2017, 22:11

Das ist super!
Liebe Grüße
Avalonis

14

Mittwoch, 31. Mai 2017, 22:52

Bei welchen Beschwerden kann man Chlorella zu sich nehmen oder nimmt man es auch als allgemeine Ergänzung?

Avalonis

Moderator

Beiträge: 753

Wohnort: Wien

Beruf: Kinesiologin - Lösungsorientierte Kinesiologie entwickelt von Sabine Planegger

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 1. Juni 2017, 13:33

Chlorella kann man immer nehmen, sowohl als Nahrungsergänzung als auch als Entgiftungsmittel bei Umwelterkrankungen - chronische degenerativ, chronische schmerzend, chronisch entzündliche Beschwerden, alle Autoimmunerkrankungen.
Liebe Grüße
Avalonis

16

Freitag, 2. Juni 2017, 11:17

Hallo!
Nehme ebenfalls Nahrungsergänzungsmittel zu mir, hauptsächlich Vitamin D3 und B12 und ab und zu auch etwas Krillöl so ein Supernahrungsmittel zur Entgiftung hab ich zum Glück noch nicht gebraucht.

lg Klara

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Avalonis« (2. Juni 2017, 16:04)


17

Montag, 19. Juni 2017, 14:23

Hallo,

ich möchte mich bei Avalonis und bermibs für die tollen Antworten bedanken.

Warum ich sie nehmen muss, mag ich ehrlich gesagt nicht so an die grosse Glocke hängen ;) aber sie wurden mir empfohlen und nachdem ich eure Informationen habe, muss ich sagen, auch zu Recht.

Ist die Einnahmeform denn wichtig? Also als Pulver oder in Tablettenform gepresst?

LG

Avalonis

Moderator

Beiträge: 753

Wohnort: Wien

Beruf: Kinesiologin - Lösungsorientierte Kinesiologie entwickelt von Sabine Planegger

  • Nachricht senden

18

Montag, 19. Juni 2017, 15:03

Ansich ist es egal. Ich bevorzuge Presslinge, weil man sie besser zählen kann.
Wichtig ist die Qualität. Da gibt es enorme Preisunterschiede. ebenso wäre es bei einem empfindlichen Darm klug, kinesiologisch austesten zu lassen, welche Chlorella-Art, die optimale ist. Chlorella pyrenoidosa, Chlorella vulgaris oder Chlorenergy.
Liebe Grüße
Avalonis

19

Sonntag, 25. Juni 2017, 23:08

Chlorella ist ein Versuch wert! Setze auf gute Bio Qualität und spare nicht am Preis! Ich nutze momentan eher wieder Weizengras, aber ich kann Chlorella dennoch empfehlen!
- Meine Tipps zur Leistungs- und Energiesteigerung: vitamin3.de/konzentration-steigern
- Momentan dabei, Probleme mit Allergie und den Nebenhöhlen komplett wegzubekommen.
- Interessiert in Sport und Fitness.

20

Dienstag, 10. Oktober 2017, 07:14

Hallo, ihr Lieben
kann es sein, dass meine Schmerzen in der Nierengegend von der Chlorella-Einnahme kommen? hat das schon mal jemand gehabt? ich hab sie dann gleich wieder abgesetzt. die Schmerzen waren dann auch wieder weg....