Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Avalonis

Moderator

Beiträge: 764

Wohnort: Wien

Beruf: Kinesiologin - Lösungsorientierte Kinesiologie entwickelt von Sabine Planegger

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 30. November 2017, 18:54

Hi Avalonis,

wie wirkt sich Chlorella auf Diabetes aus, gibt es da auch Studien darüber ? Habe schon sehr oft gesehen das homöopathische Mittel auch sehr hohe KH Werte haben können.
Nach meiner Erfahrung ist eine Unterfunktion der Pankreas auch eine Umweltgiftbelastung.
KH heißt was?
Liebe Grüße
Avalonis

Avalonis

Moderator

Beiträge: 764

Wohnort: Wien

Beruf: Kinesiologin - Lösungsorientierte Kinesiologie entwickelt von Sabine Planegger

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 30. November 2017, 18:55

Hallo Avalonis,

Meine Heilpraktikerin meinte daß sie mit Chlorella nicht so gute Erfahrungen gemacht hat bei Schwermetallausleitung. Stattdessen hat sie mich mit Zeolith behandelt u.a.

Liebe Grüße
Nora

Dazu müßte man wissen, welche Chlorella und welche Dosierung und wie sie auf die Dosierung gekommen ist.
Eine falsche Dosierung ist eine schlechte Erfahrung, da kann aber die Chlorella nix dafür.
Liebe Grüße
Avalonis

Avalonis

Moderator

Beiträge: 764

Wohnort: Wien

Beruf: Kinesiologin - Lösungsorientierte Kinesiologie entwickelt von Sabine Planegger

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 30. November 2017, 18:57

So eben DPD Zusteller da gewesen und hat mir meine Lieferung Chlorella Algen gebracht. Jetzt kann es losgehen.

Jetzt habe ich nur noch eine Frage zu den Algen ? Was mach ich jetzt damit, soll ich die als Tee aufbrühen und wenn ja wieviel davon ?

Bitte nicht erhitzen! Entweder einfach schlucken oder kauen oder in einem Smoothie auflösen.
Welche Marke hast du dir gekauft und welche Dosierung schwebt dir vor?
Liebe Grüße
Avalonis

Pankreas

Meister

Beiträge: 129

Wohnort: Landshut oder LA

Beruf: Schlosser ( selbstständig )

  • Nachricht senden

44

Samstag, 2. Dezember 2017, 06:30

Guten Morgen

Leider liest man im Internet von unterschiedlichen Einnahmemengen . Da wird z.B. empfohlen am 1.Tag 2gr., am 2 Tag 4gr., am 3.Tag 6gr usw.bis zu 20 gr. am Tag und das ganze über einen Zeitraum von mehreren Monaten. Leider habe ich mir das Pulver gekauft das ist etwas blöd wegen der Dosierung , aber mit unserer elektronischen Küchenwaage ist das kein Problem, Denke ich ! Bei der nächsten Bestellung werde ich dann Presslinge oder kapseln bestellen. War gestern wegen Blutbildbesprechung bei meiner Hausärztin und habe gefragt ob irgend etwas gegen die Einnahme von Chlorella vulgaris spricht, sie meinte nur das es wäre nichts dagegen zu sagen. Also bevor ich jetzt heute mit 2 gr. anfange wollte ich eure Meinung bezüglich der Menge hören. Sind 2gr. für das erste mal o.k. ? Ach ja , gekauft habe ich es in meinem Kräuterhaus in München, da bin ich mir sicher das es nichts gepanschtes ist.

https://www.phytofit.de/

Hier hat meine Mutter schon immer eingekauft, das ist bei uns in der Familie schon Tradition !
Das Leben zwingt uns in die Knie, aber wir haben die Wahl ob wir wieder aufstehen oder am Boden bleiben !

Avalonis

Moderator

Beiträge: 764

Wohnort: Wien

Beruf: Kinesiologin - Lösungsorientierte Kinesiologie entwickelt von Sabine Planegger

  • Nachricht senden

45

Samstag, 2. Dezember 2017, 07:24

Guten Morgen Pankreas,

die Marke kenne ich nicht, der Preis ist für meine Erfahrung zu günstig. Laß dir einen Labor-Test zeigen. Gute Produzenten haben das standardmäßig.

Die Dosierung richtet sich nach dem Menschen, nämlich nach dem Grad der Belastung, der Entgiftungsfreudigkeit, etwaigen seelischen Konflikten, die Gifte zurückhalten, und nicht zuletzt nach dem Körpergewicht.
Meine Klienten beginnen zwischen 3x35 und 3x100 Presslinge.

Eine allgemein gültige Dosierung ist seriöserweise nicht möglich.
Als Faustregel kann man nehmen: 3x am Tag eine Handvoll Presslinge. Bei Auftreten von "Entgiftungserscheinungen" sofort höher dosieren. Da wurden mehr Gifte mobilisiert als gebunden.

Möglicherweise wäre eine Konsultation eines Kinesiologen zur Dosierung ein gut investiertes Geld.
Liebe Grüße
Avalonis

Avalonis

Moderator

Beiträge: 764

Wohnort: Wien

Beruf: Kinesiologin - Lösungsorientierte Kinesiologie entwickelt von Sabine Planegger

  • Nachricht senden

46

Samstag, 2. Dezember 2017, 07:26

Chlorella ist kein Medikament, an das man den Körper gewöhnen muss und es ausschleichen muss. Chlorella beginnt man hochdosiert. Am Anfang sind die meisten Gifte im Körper, im Laufe der Zeit reduzieren sie sich, daher kann dann alle paar Wochen die Dosis reduziert werden.
Liebe Grüße
Avalonis

Pankreas

Meister

Beiträge: 129

Wohnort: Landshut oder LA

Beruf: Schlosser ( selbstständig )

  • Nachricht senden

47

Samstag, 2. Dezember 2017, 07:53

Guten Morgen Avalonis

na ja,.. wegschmeißen will ich das Pulver auch nicht, ich fange jetzt einfach mal damit an. 50gr. sind eh nicht viel, was mich dann bald zu einer erneuten Bestellung zwingt . Ich habe nur vor einem etwas Angst, denn ich arbeite viel im Außendienst und kann mir solche Nebeneffekte wie Durchfall nicht erlauben. Da ich ja in div. Berichten über Chlorella schon öfters gelesen habe das als eine der wenigen Nebenwirkungen auch Durchfall gehört bin ich natürlich vorsichtig. Was mach ich jetzt mit dem Pulver, Löffel auf die Waage legen, auf NULL stellen und dann Pulver drauf.... aber wie viel ?

Noch eine Frage, wie machen sich die Entgiftungserscheinungen bemerkbar ?
Das Leben zwingt uns in die Knie, aber wir haben die Wahl ob wir wieder aufstehen oder am Boden bleiben !

Avalonis

Moderator

Beiträge: 764

Wohnort: Wien

Beruf: Kinesiologin - Lösungsorientierte Kinesiologie entwickelt von Sabine Planegger

  • Nachricht senden

48

Samstag, 2. Dezember 2017, 07:57


Noch eine Frage, wie machen sich die Entgiftungserscheinungen bemerkbar ?

Zum Beispiel durch Durchfall. Oder Kopfschmerzen, oder Bauchweh oder Gelenksschmerzen oder ...

Es gibt keine Entgiftungserscheinungen, so werden die Symptome genannt, wenn zu niedrig dosiert wurde.
Liebe Grüße
Avalonis

Pankreas

Meister

Beiträge: 129

Wohnort: Landshut oder LA

Beruf: Schlosser ( selbstständig )

  • Nachricht senden

49

Samstag, 2. Dezember 2017, 08:07

Danke,

aber nochmal zurück zum Problem, was soll ich jetzt mit den Pulver machen ?
Das Leben zwingt uns in die Knie, aber wir haben die Wahl ob wir wieder aufstehen oder am Boden bleiben !

Avalonis

Moderator

Beiträge: 764

Wohnort: Wien

Beruf: Kinesiologin - Lösungsorientierte Kinesiologie entwickelt von Sabine Planegger

  • Nachricht senden

50

Samstag, 2. Dezember 2017, 08:29

Abwiegen oder löffelweise nehmen. Ungefähr kann man es schätzen.
Liebe Grüße
Avalonis

Avalonis

Moderator

Beiträge: 764

Wohnort: Wien

Beruf: Kinesiologin - Lösungsorientierte Kinesiologie entwickelt von Sabine Planegger

  • Nachricht senden

51

Samstag, 2. Dezember 2017, 08:31

Hier hast du eine Maßeinheit dabei.
Die Mengenangaben beziehen sich auf gesunde Menschen, die Chlorella als Nahrungsergänzungsmittel nehmen.
https://www.biopure.eu/nahrungsergaenzun…sslinge?c=30105
Liebe Grüße
Avalonis

Pankreas

Meister

Beiträge: 129

Wohnort: Landshut oder LA

Beruf: Schlosser ( selbstständig )

  • Nachricht senden

52

Samstag, 2. Dezember 2017, 08:52

Danke !
Das Leben zwingt uns in die Knie, aber wir haben die Wahl ob wir wieder aufstehen oder am Boden bleiben !

53

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 10:36

chlorella

Die Inhaltsstoffe der Algen wirken sehr beeindruckend und sind gewiss wertvoll. Nur bin ich sehr unsicher, welches Produkt empfehlenswert ist. Ich habe mir von drei Herstellern die Analysen schicken lassen. Wegen fehlender Referenzwerte sagen mir jedoch die Zahlen überhaupt nichts. Hat da jemand eine Empfehlung?
Bea.

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen