Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Mittwoch, 15. November 2017, 21:39

Forenbeitrag von: »bermibs«

Hallo Robert,

eine Möglichkeit wäre die Förderung der Durchblutung. Hier gibt es einige natürliche Möglichkeiten zur Verbesserung der Gerinnungshemmung. Hier möchte ich an erster Stelle die ausreichende Versorgung mit Omega-3-Fettsäuren nennen. Weitere findest du in dieser Liste. Liebe Grüße Bernd

Mittwoch, 15. November 2017, 21:34

Forenbeitrag von: »bermibs«

Hallo Marof,

ein herzliches Willkommen hier im Forum   Da dein Beitrag / deine Anfrage sehr speziell sind, habe ich das Thema zu Krankheiten & Beschwerden verschoben. Wenn du möchtest, kannst du ja noch einen kurzen Beitrag in der Vorstellungsrunde schreiben. Liebe Grüße Bernd

Dienstag, 14. November 2017, 21:48

Forenbeitrag von: »bermibs«

Hallo Robert,

Vitamin D ist insgesamt und auch speziell bei Diabetes sehr wichtig. Wie hoch ist den dein aktueller Wert? Ich empfehle in der Regel einen Zielspiegel um die 80 ng/ml (bis 100). Mit Lavita allein wirst du diesen Spiegel nicht erreichen. Hier benötigst du sicherlich spezielle D-Präparate. Die Tagesdosis enthält gerade einmal 10 µg = 400 IE. Um z.B. 80 ng/ml bei 80 kg Körpergewicht zu halten, benötigt man täglich ca. 7.000 IE !!! Lavita ist in meinen Augen viel zu schwach dosiert und damit im Ende...

Dienstag, 14. November 2017, 21:13

Forenbeitrag von: »bermibs«

Hallo Robert,

auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum   Liebe Grüße Bernd P.S.: Hab' mal deine Schrift etwas verkleinert - lässt sich besser lesen

Dienstag, 14. November 2017, 21:01

Forenbeitrag von: »bermibs«

Hallo Waldveilchen,

auch von mir ein herzliches Willkommen   Liebe Grüße Bernd

Montag, 13. November 2017, 20:46

Forenbeitrag von: »bermibs«

Hallo Moni,

auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum   Liebe Grüße Bernd

Samstag, 28. Oktober 2017, 15:11

Forenbeitrag von: »bermibs«

Hallo Ladybird,

zuerst ein herzliches Willkommen hier im Forum   Frauenmantel gehört wie auch Wilder Yams zu den sogenannten Frauen-Kräutern. Ihre Wirkung ist hinlänglich belegt. Hier eine umfangreiche Übersicht zu den Frauen-Kräutern. Liebe Grüße Bernd

Freitag, 27. Oktober 2017, 14:56

Forenbeitrag von: »bermibs«

Hallo Django,

auch von mir ein herzliches Willkommen   Liebe Grüße Bernd

Sonntag, 22. Oktober 2017, 17:23

Forenbeitrag von: »bermibs«

Hallo Dirk,

ein herzliches Willkommen hier im Forum   Liebe Grüße Bernd

Dienstag, 17. Oktober 2017, 23:57

Forenbeitrag von: »bermibs«

Hallo Talisman,

hier einmal ein Beitrag von Dr. von Helden, was von diesen "objektiven" Berichten unserer öffentlich-rechtlichen Medien zu halten ist. Und Dr. von Helden weis aus Erfahrung und Praxis, wovon er spricht.

Freitag, 29. September 2017, 15:36

Forenbeitrag von: »bermibs«

Hallo Suki,

zuerst ein herzliches Willkommen hier im Forum   In dem Link von Sonnenscheinchen wird ja schon einiges angesprochen, so zum Beispiel viel frisches Obst und Gemüse. Also möglichst naturbelassen essen. Genau so wichtig ist aber auch das Verhältnis der Energieträger Kohlenhydrate, Proteine und Fette. In der heutigen Ernährung überwiegen die Kohlenhydrate. Das hat viele nachteilige Folgen für die Gesundheit. Entsprechend unserer Evolution ist eine Dominanz der Fette (40 - 50 %) viel besser. Kohlenh...

Montag, 18. September 2017, 13:45

Forenbeitrag von: »bermibs«

Hallo Sarah,

ein herzliches Willkommen hier im Forum   Möglichkeiten zum Austausch zu verschiedenen Themen wirst du hier sicherlich reichlich finden. Liebe Grüße Bernd

Freitag, 8. September 2017, 11:02

Forenbeitrag von: »bermibs«

Hallo Maxle,

ein herzliches Willkommen hier im Forum Liebe Grüße Bernd

Freitag, 8. September 2017, 10:59

Forenbeitrag von: »bermibs«

Hallo Maxle,

ich möchte die Liste der Beiträge von René zu diesem Thema noch ergänzen: Natürliche und pflanzliche Antibiotika Alte Antibiotika neu entdeckt Kapuzinerkresse - eine Heilpflanze mit antibiotischer Wirkung Weiterhin gibt es die Möglichkeit, anaerobe Mikroorganismen oxidativ anzugreifen ("selektive Oxidation"). Sie besitzen auf Grund ihrer Lebensweise (anaerob) einen geringen/keinen Schutz gegen Oxidation. Dazu gehören: - Vitamin-C-Hochdosis-Infusionstherapie (Bildung von Wasserstoffperoxid im Kör...

Montag, 4. September 2017, 11:49

Forenbeitrag von: »bermibs«

Hallo Stefan O.,

ich bitte um mehr Respekt gegenüber anderen Forenmitgliedern und ihren anderen Auffassungen zu diesem Thema. Beschimpfungen und Beleidigungen sind hier vollkommen Fehl am Platz und zeugen eher von Arroganz als von medizinischem Sachverstand. Ich halte von diesem Produkt auch nicht viel. Es ist nach orthomolekularen Gesichtspunkten viel zu schwach dosiert (DGE-orientiert) und überteuert. Solche Produkte brauchen die entsprechende Werbung für potentielle Käufer. Bernd

Freitag, 1. September 2017, 16:15

Forenbeitrag von: »bermibs«

Hallo Cheekymaus,

ein herzliches Willkommen hier im Forum   Liebe Grüße Bernd

Dienstag, 29. August 2017, 22:09

Forenbeitrag von: »bermibs«

Hallo Jeppsson,

auch von mir ein herzliches Willkommen   Liebe Grüße Bernd

Samstag, 26. August 2017, 10:30

Forenbeitrag von: »bermibs«

Hallo Dool,

auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum   Liebe Grüße Bernd

Sonntag, 20. August 2017, 14:35

Forenbeitrag von: »bermibs«

Hallo Kido,

auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum   Den ersten Teil der Diagnose "erblich bedingt" kannst du getrost streichen, da er suggeriert, dass du da nichts machen kannst. Mitochondriopathien haben handfeste und beeinflussbare Ursachen, die mit Genen nicht viel zu tun haben. Hier im Forum gibt es bereits ein Thema zu den Mitochondrien. Damit habe ich mich auch schon intensiv beschäftigt. Liebe Grüße Bernd

Freitag, 18. August 2017, 20:32

Forenbeitrag von: »bermibs«

Hallo Maxl,

ein herzliches Willkommen hier im Forum   Liebe Grüße Bernd