Krämpfe - Helfen Heilpflanzen und Heilkräuter?

Informationen aus der Naturheilpraxis von René Gräber

René Gräber

Viele Heilpflanzen und Heilkräuter kommen dafür in Frage. Die Wahl des richtigen Mittels hängt aber von der Ursache der Krämpfe ab. Ursache kann ein Mineralstoffmangel wie Zink-, Kalzium- oder Magnesiummangel sein.

Krämpfe können auch ein Zeichen von Kreislauf- oder arthritischen Beschwerden sein. Wichtig ist eine vernünftige Diagnose.

Nachtkerze (Oenothera bienis)
Das Öl ist in Kapselform erhältlich. Wenn der Krampf mit Kopfschmerzen und Übelkeit einhergeht, nehmen Sie Nachtkerzenkapseln kombiniert mit Marienöl — das hilft normalerweise.

 

Weitere Beiträge im Zusammenhang mit diesem Thema:

Heilpflanzen und Heilkräuter bei Angst und Schlaflosigkeit

Anwendung der Heilpflanzen und Heilkräuter

Lesen oder teilen Sie Ihre Erfahrungen mit Anderen im Yamedo-Forum! Zum Beispiel:

Schafgarbe bei Menstruationsbeschwerden