Kategorie Allergie

Dickdarm

Einläufe für den Dickdarm? Für den Dickdarm empfiehlt der Schweizer Allergiespezialist Dr. Thomas Rau die direkte Gabe von wiederaufbauenden Darmflora-Mitteln mittels eines hohen Einlaufs um eine Fehlbesiedlung des Dickdarms zu verbessern. Nach seiner Erfahrung bauen die Dünndarmbakterien die handelsüblichen Coli-Bakterien-Präparate (z. B. Mutaflor®) zu stark ab. Gute Erfahrungen hat Dr. Rau mit dem Bowman-Reflorasation-Bulk®, einem Bakterienpräparat aus den …

Weiterlesen “Dickdarm” »

Dünndarm

Stopp der Fehlbesiedlung: Kapseln für den Dünndarm Die Wiederbesiedlung oder Vebesserung einer Fehlbesiedlung des Dünndarms mit gesunden Bakterien ist sehr gut über Präparate zum Einnehmen zu erreichen (z. B. SymbioLact® Comp., 30 Btl. 32,85 €, Probiotic-6®, 120 Kps. 26,86 €, Paidoflor®, 100 Tabl. 46,95 €, Omniflora® N, 100 Kps. 38,60 €, oder Symbioflor®l, 50 m111,80 …

Weiterlesen “Dünndarm” »

Darmstörung

Wussten Sie, dass die Schleimhäute der Atemwege von der Nase bis in die feinen Lungenbläschen mit der Darmschleimhaut eng verwandt sind? Eine Darmstörung kann auf die Schleimhäute schlagen Beide entwickeln sich nämlich beim Embryo aus derselben Zellanlage (Keimblatt). Auch bei Erwachsenen bestehen noch nervale Verbindungen zwischen beiden, sodass eine chronische Reizung der Darmschleimhaut – eine sog. …

Weiterlesen “Darmstörung” »

Leaky Gut Syndrom

Ein kranker Darm wird durchlässig für Allergene: Folge – Das Leaky Gut Syndrom Eine durch ständige Entzündung (auch durch Allergene!) gestresste Darmschleimhaut setzt verschiedene Botenstoffe frei, die eigentlich Hilfe gegen die Entzündung holen sollen: Interleukin-4 (IL-4) ruft z. B. die IgE-Antikörper gegen Fremdstoffe herbei. Eine ständige IL-4-Ausschüttung führt aber zu einer übermäßigen IgE-Produktion: Die erste Weiche für …

Weiterlesen “Leaky Gut Syndrom” »

Darmschleimhaut

Die Hauptaufgabe der Darmschleimhaut ist – neben der Resorption von Nährstoffen – den Körper vor schädlichen Nahrungsbestandteilen zu schützen Deshalb ist sie mit einem eigenen Immunsystem, dem so genannten darmassoziierten Immunsystem, ausgestattet, welches die Darmschleimhaut beinhaltet. Diese Abwehr wird erst nach der Geburt langsam aufgebaut und trainiert. Deshalb halte ich auch das Stillen für so wichtig. Babys verfügen …

Weiterlesen “Darmschleimhaut” »

Allergie Ernährung: 7 Tipps für eine darmgesunde Ernährung

Für eine gesunde Darmsanierung ist ein gründliches Vorgehen notwendig Während der Darmsanierung sollten Sie auf die Ernährung achten Mein Kollege der Salzburger Allergietherapeut Dr. Konrad Werthmann rät  dringend, in den ersten acht Wochen einer Darmsanierung auf folgende Lebensmittel zu verzichten: Eier in jeder Form alle Kuhmilchprodukte Fleisch, auch Geflügel Fisch Nüsse alle Weizenprodukte Zitrusfrüchte Alkohol Zucker und Süßigkeiten Sieben Tipps für eine darmgesunde …

Weiterlesen “Allergie Ernährung: 7 Tipps für eine darmgesunde Ernährung” »

Allergie Selbstheilung: Wie Sie Ihr Immunsystem auf Heilung “programmieren”

So fördern Sie die Heilung von Ihrem Immunsystem • Vertrauen Sie stets auf die Intelligenz und Lernfähigkeit von Ihrem Immunsystem, denn daraus folgt die Selbst-Heilung. • Auch wenn es häufig empfohlen wird: Studieren Sie nicht mehr jeden Tag den Pollenflugkalender. Denn die Erwartungshaltung, dass nun bald Ihr Allergen fliegen wird, macht auch Ihr Immunsystem nervös. • Stellen Sie sich …

Weiterlesen “Allergie Selbstheilung: Wie Sie Ihr Immunsystem auf Heilung “programmieren”” »

Antikörper E 25 Xolair

Eigentlich sollte der neue IgE-Antikörper E 25 (Handelsname Xolair, Wirkstoff: Omalizumab) gegen schweres allergisches Asthma schon 2001 auf den US-Markt kommen. Doch wegen zu “kleiner Studien” forderte die US Arzneimittelzulassungsbehörde FDA weitere Daten an. Nachdem die drei Hersteller neue Studien an über 4.000 Probanden vorgelegt hatten, wurde E 25 unter dem Handelsnamen Xolair im Juli 2003 …

Weiterlesen “Antikörper E 25 Xolair” »

Medikamente der “Schulmedizin” gegen Allergien

Die klinische Medizin (auch “Schulmedizin” genannt oder Allopathie) kennt verschiedene Mittel bei einer Allergie, die auch unterschiedliche Wirkungen haben: Antihistaminika blockieren das Histamin im Gewebe. Mastzellstabilisatoren verringern die Histaminausschüttung. Leukotrien-Antagonisten blockieren andere entzündungsfördernde Botenstoffe. Betamimetika, Theophyllin und Ipratropiumbromid erweitern die verengten Bronchien. Kortison hemmt die allergische Entzündungsreaktion. Am bekanntesten sind natürlich die Antihistaminika und das Kortison. …

Weiterlesen “Medikamente der “Schulmedizin” gegen Allergien” »

Heilpraktiker: Allergie alternativ therapiert

Im Mittelpunkt der Alternativtherapie bei Heilpraktikern und auch Ärzten, die mit alternativen Therapien arbeiten, stehen meistens energetische Messverfahren im Mittelpunkt. Alternativtherapien gehen den Ursachen auf den Grund Eine Alternativtherapie kann aber wie auch die “alternativen” Blutuntersuchungen lediglich als Hinweisdiagnostik dienen. Eine tatsächliche Allergie mit Erhöhung des IgE-Werts lässt sich damit nicht feststellen. Trotzdem haben die alternativen Verfahren durchaus ihre Berechtigung: …

Weiterlesen “Heilpraktiker: Allergie alternativ therapiert” »