Kategorie Homöopathie

Homöopathie bei Diabetes mellitus

Bei Diabetes Typ 2 (dem sogenannten Altersdiabetes) hilft in erster Linie Bewegung, eine vernünftige Ernährung und bestimmten Vitalstoffe, wie Spurenelemente und Vitamine. Weil Diabetes ein Riesenproblem ist (und viele Patienten dies überhaupt nicht ernst nehmen!) weise ich daher auf meine spezielle Diabetes-Seite hin. Es macht aber durchaus Sinn, auch Homöopathie bei Diabetes zum Einsatz zu bringen! Vor allem bei einem (noch) …

Weiterlesen “Homöopathie bei Diabetes mellitus” »

Homöopathie bei Blasenentzündungen und Harnwegentzündungen

Blasenentzündungen und Harnwegsentzündungen behandelt der Schulmediziner (Allopath) meistens mit Antibiotika. Er tut damit seine Pflicht nach dem Wissen seiner Ausbildung. Die Therapie ist im akuten Fall meistens mit einem scheinbaren Erfolg gekrönt. Leider treten oft nach einer stattgehabten Harnwegentzündung nach einigen Monaten Rezidive auf. Diese immer wiederkommenden Beschwerden können viele Patienten ein Leben lang begleiten. …

Weiterlesen “Homöopathie bei Blasenentzündungen und Harnwegentzündungen” »

Homöopathie beim Bluterguss und Hämatom

Bei leichteren Blutergüssen empfehle ich meist “nur” eine Arnika-Salbe aufzutragen. In der Praxis nehme ich die DOC-Salbe. Die DOC Salbe wurde vom Arzt Dr. Müller-Wohlfarth “kreiert”, weil andere Arnika Salben damals nur einen geringen Wirkstoffanteil von 10% hatten. Für Blutergüsse brauchen wir aber mehr. Die DOC Salbe hat einen Wirkanteil von 30%. Bei den meisten Blutergüssen reicht die …

Weiterlesen “Homöopathie beim Bluterguss und Hämatom” »

Homöopathie bei Bindehautentzündung

Bei einer plötzlichen und schmerzhaften Bindehautentzündung (die oft nach trockener Kälte oder Windeinwirkung eintritt) denkt man als erstes an das Mittel Aconitum. Ebenfalls heftige Rötung des Augapfels mit klopfenden pochenden Schmerzen, ausgeprägter Lichtscheu und Schmerzhaftigkeit bei Bewegung der Augen weisen auf Belladonna hin, welches auch nach Aconitum gegeben werden kann, wenn die Symptome sich geändert haben. Bindehautentzündungen, die sich an frischer Luft …

Weiterlesen “Homöopathie bei Bindehautentzündung” »

Homöopathie bei Augenverletzungen

Das Auge ist ein sehr empfindliches Organ in unserem Körper. Dennoch kennt auch die Homöopathie Mittel die bei Augenverletzungen in Frage kommen. Schwere (vor allem mechanische Verletzungen) sollten selbstverständlich vom Augenarzt untersucht werden. Bei Bagatellverletzungen führt Arnica oftmals zur verbesserten Heilung. Arnica ist ja sowieso das “Verletzungsmittel” der Wahl. Siehe hierzu auch unter: Blutergüsse und Prellungen Dennoch: Bei Prellungen der Weichteile und des …

Weiterlesen “Homöopathie bei Augenverletzungen” »

Homöopathie bei Ärger – Reizbarkeit – Aggressivität und Ungeduld

Menschen, die permanent zu einer ärgerlichen Stimmung neigen, die reizbar, ungeduldig, aggressiv, zornig, boshaft und schmerzüberempfindlich sind, brauchen im Bedarfsfall Chamomilla D30. Es ist auch ein gutes und erprobtes Mittel bei zornigen und reizbaren Kindern, besonders in der Zahnungsperiode. Der etwas mürrische nörglerische Mensch, der ärgerlich ist und zu Magen-Darm-Störungen neigt, findet oftmals ein heilsames Mittel …

Weiterlesen “Homöopathie bei Ärger – Reizbarkeit – Aggressivität und Ungeduld” »

Homöopathie bei Angst, Panik und Lampenfieber

Angst und Folgen eines Schrecks mit heftiger Unruhe, Herzklopfen und Schlaflosigkeit wird durch Aconitum D12 gebessert. Aconitum D12 hilft auch bei Angst in einer Menschenmenge, in engen Räumen, Tunnels oder auch im Flugzeug. Die Homöopathie weist einige Möglichkeiten auf, wie man Angst, Panik oder Lampenfieber abschwächen kann. Besteht Angst zum Beispiel beim Durchfahren eines Tunnels, kommt Aconitum D12 oder Arnica D12 in Frage. …

Weiterlesen “Homöopathie bei Angst, Panik und Lampenfieber” »

Homöopathie bei einer Allergie

Allergien sind erworbene Überempfindlichkeitsreaktionen des Körpers. Die Möglichkeit, auf irgendeine Substanz oder Nahrungsmittel allergisch zu werden, ist nahezu unbegrenzt. Kommen wir zur Hilfe, die die Homöopathie bei Allergien bieten kann. Nach meiner Erfahrung kommt es im Wesentlichen drauf an, wie lange die Allergie schon bestanden hat und mit wie vielen Präparaten diese schon behandelt wurde. Auch …

Weiterlesen “Homöopathie bei einer Allergie” »

Anwendung, Dosis und Einnahme von homöopathischen Mitteln

Hat man sich für ein homöopathisches Mittel entschieden, stellt sich als Nächstes natürlich die Frage: Wie viel? Wie oft? Wie lange? In diesem Beitrag möchte ich ihnen einige Richtlinien zur Anwendung, Dosierung und der Einnahme beschreiben. Die Globuli (Kügelchen) lässt man langsam auf der Zunge zergehen oder nimmt diese “verkleppert” (aufgelöst in Wasser) schluckweise ein. Die Häufigkeit …

Weiterlesen “Anwendung, Dosis und Einnahme von homöopathischen Mitteln” »

Das Online Lexikon der Homöopathie

Die Homöopathie ist ein Heilverfahren, das auf die Selbstheilungskräfte des Körpers setzt. Das Wort Homöopathie leitet sich aus dem Griechischen ab: homoion (= Ähnliches) und (pathos = Leiden). Statt sich aber mit den Möglichkeiten dieses Heilverfahrens zu beschäftigen, wird im Wesentlichen darüber gestritten, ob die Homöopathie überhaupt wirken könne… In der Homöopathie werden “aufbereitete” Ausgangssubstanzen verwendet. Dieses …

Weiterlesen “Das Online Lexikon der Homöopathie” »