Kategorie Neurologie

Das Gehirn überlisten

Es gleicht einem Wunder, was bei Jedem durch den Kopf geht, egal, ob komplizierte Denkaufgaben bewältigt, anspruchsvolle handwerkliche Anforderungen gelöst werden oder der Kopf einfache Tätigkeiten steuert. Das Gehirn ist eine phantastische Schaltzentrale, die für unsere geistigen Fähigkeiten und die Steuerung von körperlichen Vorgängen verantwortlich ist. Neurowissenschaften und Gehirnforschung decken immer mehr Zusammenhänge zur Funktion …

Weiterlesen “Das Gehirn überlisten” »

FSME (Frühsommer-Hirnhautentzündung): Ursachen, Verlauf, Diagnose Therapie

Die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) ist eine viral verursachte entzündliche Erkrankung des Gehirns, die zu schweren neurologischen Symptomen führen kann. Die Übertragung des Virus erfolgt durch einen Zeckenbiss. Neben FSME können Zecken auch Bakterien übertragen, durch die Borreliose (führt zu Hautveränderungen, Gelenkentzündungen und Beeinträchtigungen des Nervensystems) entsteht. Die meisten Zeckenbisse verlaufen jedoch harmlos und führen neben einem anschwellenden, entzündeten Hautareal mit …

Weiterlesen “FSME (Frühsommer-Hirnhautentzündung): Ursachen, Verlauf, Diagnose Therapie” »

Epilepsie: Ursachen, Verlauf, Diagnose Therapie

Die Epilepsie (Anfallsleiden) ist eine chronisch-neurologische Störung, die sich durch meist plötzlich eintretende epileptische Anfälle (Krampfanfälle) auszeichnet. Die Fähigkeit zur Ausbildung von Anfällen scheint bei jedem Menschen von Geburt an im Gehirn ausgeprägt zu sein. Hierdurch wäre erklärbar, dass fast fünf Prozent aller Menschen irgendwann in ihrem Leben (ohne Nachweis einer zerebralen Störung) einen epileptischen Anfall erleben. Die Epilepsie …

Weiterlesen “Epilepsie: Ursachen, Verlauf, Diagnose Therapie” »

Demenz: Ursachen, Verlauf, Diagnose Therapie

In der Bundesrepublik leiden 1,7 Millionen Menschen an Demenz. Durch die wachsende Lebenserwartung wird die Zahl in besorgniserregende Dimensionen steigen und den Pflegenotstand erheblich verschärfen. Die abnehmende geistige Leistungsfähigkeit zeigt sich bei den verschiedenen Formen der Demenz an ähnlichen Symptomen. Oft beginnt eine solche Erkrankung mit Sprachstörungen, die sich in Wortfindungsstörungen oder Wortverwechslungen bemerkbar macht. …

Weiterlesen “Demenz: Ursachen, Verlauf, Diagnose Therapie” »

Chorea Huntington: Ursachen, Verlauf, Diagnose und Therapie

Chorea Huntington (Chorea major, Veitstanz) ist eine dominant vererbte Erkrankung von Gehirnnerven, die im Verlauf zu einer Persönlichkeitsveränderung, einer Demenz sowie unkontrollierten Bewegungsmustern führt und einen letalen Charakter besitzt. Die Erkrankung manifestiert sich zwischen dem 30. und 45. Lebensjahr und betrifft beide Geschlechter gleich oft. Mit einer Inzidenz von 10 Erkrankungen pro 100.000 Menschen zählt die …

Weiterlesen “Chorea Huntington: Ursachen, Verlauf, Diagnose und Therapie” »

Altershirndruck: Ursachen, Verlauf, Diagnose Therapie

Altershirndruck ist ein Phänomen, welches in seinem Erscheinungsbild einer Altersdemenz, dem Parkinson oder auch dem Alzheimer ähnelt und von Medizinern eher selten diagnostiziert wird. Studien beschreiben, dass ca. 60.000 Menschen in Deutschland unter einem Altershirndruck oder auch Normaldruckhydrozephalus (NPH) leiden. Die Dunkelziffer könnte aber, bedingt durch Fehldiagnosen, wesentlich höher liegen. Die veröffentlichte Zahl wird vermutlich, bedingt durch die erhöhte …

Weiterlesen “Altershirndruck: Ursachen, Verlauf, Diagnose Therapie” »

Neurologische Erkrankungen (Nervenerkrankungen) – Verständlich erklärt

Die Neurologie beschäftigt sich mit der Diagnose und nicht operativen Therapie von Erkrankungen des Nervensystems, vor allem des ZNS (gebildet von Gehirn und Rückenmark). Allgemein spricht man daher auch von neurologischen Erkrankungen oder auf deutsch von “Nervenerkrankungen”. Dabei dienen verschiedene Untersuchungsmethoden der Diagnostik: Anamnese, Inspektion, körperliche Tests, EEG (Elektroenzephalographie), EMG (Elektromyographie), CCT (craniale Computer-Tomographie), CT, …

Weiterlesen “Neurologische Erkrankungen (Nervenerkrankungen) – Verständlich erklärt” »