Rookie

  • Mitglied seit 21. Juli 2018
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
33
Erhaltene Likes
2
Punkte
355
Profil-Aufrufe
282
  • Hallo Rookie, auf meiner Privaten Webseite findest du viele Infos und Ansätze. Unter Eugen Ritter Gesundheitstipps auf Google bitte eingeben. Bitte klicke dich durch die gesamte Menüleiste. Da siehst du auch Fotos von während meiner Erkrankung sowie auch aktuelle. Ich bin nicht der einzige! Viele Betroffene wo meine Webseite ausführlich studiert haben und umgesetzt sind heute nahezu wieder beschwerdefrei und können ein geregeltes Leben nachgehen. Aber alles braucht seine Zeit und vor allem Geduld. Und ich voll der Hoffnung du schaffst es auch. Man darf nur nicht aufgeben. Leider darf ich meine Webseite nicht hier öffentlich posten .

    viele Grüße

    Eugen

    • hallo liebe rookie! ;-)))))))))))))) - danke für deine antwort!


      ich bin ja rohköstlerin und halte nicht so viel von der schulmedizin.... außer bei notfällen, da ist das noch mal was anderes..... ;-)


      ich kenne keinen mediziner der schulmedizin, der pilze ernstnehmen würde! wenn die nichts finden, dann ist es immer die psyche! -((((( oder eben die wechseljahre..... erzähl das mal einem mann in dem alter..... hahahaha.....


      es gibt einen arzt, der sich gut auszukennen scheint. der herr dr. weiß in mannheim, hat auch ein rel. gutes buch zu dem thema geschrieben.


      es gibt noch einen arzt in wiesbaden, ein nachfolger von dr. ? markus ? - der schrieb auch ein buch darüber und der war super. ich wollte da hin, ist schon lange her. und der hat einen nachfolger. der mann ist nicht einfach. kann aber helfen. leider aber auch nur mit schulmedizin. man darf bei ihm aber nichts anfassen, der sprüht gleich alles ein und scheint selbst ne pilzphobie zu haben. was mir damals aber klarmachte, wie ansteckend die biester eben sind. irgendwo hat er ja recht. er nimmt sich zeit. und ist gründlich. aber man muss ihn voll privat bezahlen, was sich nicht jeder leisten kann!


      an kliniken kann ich dir die klinik in michelrieth nennen. super gut, hat mir sehr geholfen, bin da richtig aufgeblüht. ist aber für selbstzahler. lass dir einfach einen gutschein für 2 tage geben also für eine übernachtung, ruh dich dort aus, mach spaziergänge in der dort wunderschönen natur und dann kannst du ne ozontherapie und / oder colonhydrotherapie machen. und die machen auch schwermetallbestimmungen und ausleitungen. die ausleitungen würde ich mit phönix kur machen - bin mir aber nicht sicher, ob mir die half. mir half gelum tropfen sehr gut und nahm da wenigstens gut ab. wenn ich es absetzte, nahm ich ziemlich zu. trotz dass ich nur noch salat esse! - für nährwertanalysen lässt du deinen hausarzt das blut untersuchen, in michelrieth kostet das heftig. die können dann ergänzen mit nährstoffen wie eisen und so ne sachen. ok? die kommentieren dir dann die ergebnisse und sind da genial gut! muss man aber wie gesagt alles selber zahlen. essen ist in der zeit inclusive bei so einem probegutschein! und übernachtung in schönen zimmern mit bad auch. hol dir am besten einen flyer. ich war da mit meinem hund, katzen sind da auch erlaubt. echt schön und nette ärzte!!!! und schwestern und voll kompetent! du kannst dort auch ernährungsberatung erhalten, hat mich damals 10 euro gekostet. und die colonhydrotherapie kostet zwar um die 89 euronen, geht aber auch sehr lang und gründlich! ich hab mit biologo detox versucht, auszuleiten, und die metalle - vor allem quecksilber - hatte ich nach der einnahme von 2 flaschen koriandertropfen weg!


      viel erfolg! ;-))))))))))))))))))))))))))) bärbel ;-)