Darmsanierung/Entgiftung NanturalSwiss Clean Inside/Toxiclean

  • Hallo Zusammen,


    auf Grund meiner gesundheitlichen Probleme interessiere ich mich jetzt seit einer Weile für die Themen Darmsanierung und Entgiftung und natürlich auch mit den Produkten, die dafür in Frage kommen. Jetzt bin ich zufällig auf die Produkte C l e a n I n s i d e und T o x i c l e a n von NaturalSwiss gestoßen, die praktische Pakete zur Darmsanierung und Entgiftung verkaufen.

    Jetzt wollte ich mal fragen, ob hier eventuell jemand Erfahrungen/Meinungen zu den Produkten hat. Also ob die sich tatsächlich für diese Vorhaben eignen oder eher kommerzieller Nonsense sind.


    Danke schonmal für eure Rückmeldungen

    Beste Grüße

    Ad

  • Jetzt wollte ich mal fragen, ob hier eventuell jemand Erfahrungen/Meinungen zu den Produkten hat.

    Leider werden die 17 Kräuter nicht aufgezählt, die in dem Produkt drinnen sind. Ich finde das Produkt sehr teuer, aber das sind Kräuter immer, wenn sie in Kapseln abgefüllt und vermarktet werden.

    Aber wenn Geld keine Rolle spielt, würde ich es probieren. Allerdings darf man nicht erwarten, dass man das nimmt, Parasiten weg sind und weg bleiben. Parasiten sind ubiquer und Mensch und Tier haben sie immer gegen sie angekämpft. So gesehen ist es einfacher, immer Bitterstoffe in Form von Kräutern, Wurzeln, Rinden, Samen, Kernen .... zu sich zu nehmen.


    Käse, einfach ordentlich ernähren dann braucht man das nicht!

    Das stimmt so nicht, denn in normaler Nahrung hat man kaum Bitterstoffe bzw. Parasitenmittel drinnen.

    Ich würde Parasitenkräuter einfach offen kaufen, das ist wesentlich billiger. Viele Mittel sind einfache Gewürze, die man früher anstelle von Geschmacksverstärkern verwendet hat oder eben echte Tees aus Kräutern, Rinden und Wurzeln und nicht Aromen.

  • Zum Entgiften und zur Darmsanierung kann ich dir Gerstengras empfehlen.

    es ist rein pflanzlich, vegan und könnte dir hierbei helfen.

    Gerstengras unterstützt das Verdauungssystem gleich auf fünffache Weise. Fünf verschiedene Wirkmechanismen können im Laufe einer langfristigen Einnahme zu einer deutlichen Verbesserung der Darmsituation führen.


    Ein Versuch ist es wert.

  • Leider werden die 17 Kräuter nicht aufgezählt, die in dem Produkt drinnen sind. Ich finde das Produkt sehr teuer, aber das sind Kräuter immer, wenn sie in Kapseln abgefüllt und vermarktet werden.

    Aber wenn Geld keine Rolle spielt, würde ich es probieren. Allerdings darf man nicht erwarten, dass man das nimmt, Parasiten weg sind und weg bleiben. Parasiten sind ubiquer und Mensch und Tier haben sie immer gegen sie angekämpft. So gesehen ist es einfacher, immer Bitterstoffe in Form von Kräutern, Wurzeln, Rinden, Samen, Kernen .... zu sich zu nehmen.


    Das stimmt so nicht, denn in normaler Nahrung hat man kaum Bitterstoffe bzw. Parasitenmittel drinnen.

    Ich würde Parasitenkräuter einfach offen kaufen, das ist wesentlich billiger. Viele Mittel sind einfache Gewürze, die man früher anstelle von Geschmacksverstärkern verwendet hat oder eben echte Tees aus Kräutern, Rinden und Wurzeln und nicht Aromen.


    ja, der Preis ist leider echt sehr hoch und da Geld leider eine Rolle spielt, dachte ich, ich erkundige mich mal, ob das hier einer kennt/Erfahrungen damit gemacht hat.


    Also laut der Liste, die ich gefunden habe, ist in dem Clean Inside enthalten:

    Flohsamen Fasern, Apfelfasern, Leinsamen, Inulin, Orangenpulver, Fenchelsamenmehl, Aloe Vera, Kombucha Pilz, Kurkuma, glänzender Lackporling, Grapefruitkernmehl, Fenchelmehl, Papayafruchtmehl, Anis, Bio Spirulina Algen, Apfelpektin, Stevia


    Im Toxiclean ist wohl:,

    K-Humifulvat, Silymarin, Vitamin C, Fenchelsamen,. Pefferminzextrakt, Artischockenextrakt, L-Ascorbinsäure, Magnesiumstearat, Siliciumdioxid


    Im Parasic ist enthalten:

    Grünteeextrakt, Weizengrass, Kürbissamen, Knoblauch, Ysopblätter, Pau D Arco, Pefferminz, Fenchel, Mariendistel, thymian, Kurkuma, Wiesen Sauerampfer, Gelber Enzian , Echter Alant, Echter Salbei, Magnesiumstearat.


    Vllt. kannst du damit ja was anfangen?


    Grüße

    Ad

  • Zum Entgiften und zur Darmsanierung kann ich dir Gerstengras empfehlen.

    es ist rein pflanzlich, vegan und könnte dir hierbei helfen.

    Gerstengras unterstützt das Verdauungssystem gleich auf fünffache Weise. Fünf verschiedene Wirkmechanismen können im Laufe einer langfristigen Einnahme zu einer deutlichen Verbesserung der Darmsituation führen.


    Ein Versuch ist es wert.

    Bin ich schon am Einnehmen, aber danke.


    Grüße

    Ad

  • Also laut der Liste, die ich gefunden habe, .....

    Vieles davon ist auch in meiner Liste:

    Meine natürlichen Parasitenmittel


    K-Humifulvat dürfte was mit Humus zu tun haben, das was Würmer kacken? Ziehe ich Heilerde vor.

    Statt Silymarin kannst du gleich Mariendistelsamen nehmen (nicht in Kapsel sondern lose)

    Vitamin C würde ich persönlich nur natürlich nehmen, viel Kohl, Hagebutten, Johannisbeeren, Zitrone...

    Anstelle von Siliciumdioxid würde ich Schachtelhalmkrauttee trinken

    Pau D Arco (Lapacho) ist ein Tee vom Ameisenbaum, hab ich auch auf meiner Liste

    Magnesiumstearat - ich nehme einfach ein paar Körner vom Toten Meer Badesalz (enthalten 50% Magnesiumchlorid)

    glänzender Lackporling - Reishi Pilze

    Vieles wirkt frisch auch besser wie z.B. Knoblauch, Gersten - oder Weizengras, ist halt etwas Arbeit

    Aloe Vera - kann man sich als Zimmerpflanze halten und ab und zu ein Blatt auslutschen


    So eine Kur ist ja auch gleich vorbei und danach?


    Baut man diese Kräuter/Gewürze/Lebensmittel fest in die Ernährung ein, ist das langfristig bestimmt besser.

    Etwas Heilerde und Magnesium dazu, eventuell auch Meeresalgen (für Jod- und Mineralstoffversorgung)

  • Hallo Ad22.

    Was mir und vielen weiteren Leuten von mir geholfen hat ist das Clean 9 von Forever.

    Es ist eine Entgiftungskur für Körper und Geist.

    Das ganze geht nur über einen Zeitraum von neun Tagen und du wirst während der Zeit mit allen Vitaminen, vitalstoffen und Mineralien versorgt die man braucht!

    Es basiert auf der Heilpflanze Aloe Vera und dieses Programm hilft dir dabei deinen Darm und deinen ganzen Körper zu reinigen!

    Es hilft dir auch dabei deinen Körper auf null zu setzen und den Säure/Basenhaushalt in den Griff zu bekommen, was oft der Fall für verschiedene Erkrankungen und Symptome ist.

    Ein positiver Nebeneffekt davon ist die Gewichtsabnahme.


    Wenn du etwas dazu wissen möchtest gib mir gerne Bescheid.

    Mit freundlichen Grüßen

    Pascal 😊

  • Hallo Pascal,

    danke für deine Info -

    habe mir gleich ein paar Produkte auf der Homepage von Forever angeschaut und im Detail die Inhaltsstoffe.


    Ein bisschen Sorgen machen mir ein paar Zusatzstoffe wie z. B. Zitronensäure (angeblich geht Aluminium damit leichter ins Hirn) oder Sucralose...


    Ich weiß nicht, ob daher einige dieser Produkte bei Unverträglichkeiten nicht mit Vorsicht einzunehmen sind...!?


    Liebe Grüße

    Kiki_ki

  • Natürlich müsste man austesten ob und wie man die Produkte ab kann.

    Das Problem bei Unverträglichkeiten ist einfach, dass sie aus einem Mangel in den Zellen entstehen und sich das so durch den ganzen Körper zieht und man dadurch eine Unverträglichkeit oder eine Allergie entwickeln kann.

    Bei allen die ich bisher unterstützt habe gab es keine Probleme mit den Unverträglichkeiten, sie sind so gar besser geworden, da du durch die Aloe mit so vielen wichtigen Vitaminen versorgt wirst.

    Meine Freundin hatte auch immer Probleme mit Soja Produkten und da im Shake auch Soja drin ist hatte sie erst Angst, dennoch hat es super funktioniert und sie trinkt ihn nun seit 2 Monaten 🎉😊.

  • Das hört sich doch ganz gut an.


    Wegen Inhaltsstoffe kann ich Dir das Buch "Chemie im Essen" empfehlen.


    Wegen der Zitronensäure würde ich auch stutzig werden. Ich z.B. kaufe bei Cellavita Vitamin C (aus d. Acerola Kirsche).


    Für die Darmsanierung habe ich für vier Wochen Milchsäurebakterien eingenommen und danach mit Effektiven Mikroorganismen begonnen. Diese EM's nehme ich immer noch. Begleitend für gesamt acht Wochen habe ich eine Basenernährung gemacht und nach den acht Wochen mit guten säurebildenden Lebensmitteln 20% und basenbildenden Lebensmitteln zu 80% weiter gemacht.


    Weihrauch/Myrrhe wäre auch für die Darmsanierung innerhalb der acht Wochen gut.


    Schau einmal hier: https://www.selbstheilung-onli…onzept_A4_web_9.11.17.pdf


    LG

  • Das ganze geht nur über einen Zeitraum von neun Tagen und du wirst während der Zeit mit allen Vitaminen, vitalstoffen und Mineralien versorgt die man braucht!

    Eine Darmsanierung in neun Tagen anzupreisen ist unglaubwürdig.


    Sollte das Ganze vernünftig und natürlich durchgeführt werden, dann braucht der Darm mindestens 18 Monate um wieder in Ordnung zu sein.


    Während dieser Zeit reicht es nicht aus versch. Vitamine, Vitalstoffe oder Mineralien einzunehmen.

    LG

  • Hallo Kiki_ki,


    den Link von Dir habe ich aufgerufen und mir deren Produkte u. Inhaltsstoffe angeschaut.


    Ich persönlich würde diese Produkte niemals kaufen. Warum?


    Ein Inhaltsstoff war Xanthan - ist eine unverdauliche, von Mirkoorganismen erzeugte Stärke, sie kann industriell auch von gentechnisch veränderten Organismen produziert werden.....

    oder

    Calciumcitrat - ist ein Designerstoff und Citrate sind antioxidativ wirkende Zusatzstoffe. Sie konservieren u. stabilisieren Inhaltsstoffe....


    Ganz ehrlich? Was braucht mein Körper solcherlei Zusätze?


    Da bleib ich mal bei Cellavita mit seinen aus der Natur gewonnenen Nahrungsergänzungsmitteln.


    LG

  • Das der Darm dann wieder 100% wie neu ist, ist mir schon bewusst.

    Aber das Clean 9 Programm entgiftet deinen Körper und bringt den Säure/Basenhaushalt wieder unter Kontrolle und hilft einem denn dabei da weiter zu machen und wieder gesünder zu werden.

    Außerdem kriegt man mit dem Programm mit auf den Weg wie man sich gesund ernährt und was einem gut tut.

    Natürlich würde man am besten danach weiterhin den Aloe Vera Saft trinken um mit den Vitaminen, vitalstoffen und Enzymen versorgt zu sein !

  • Ich bin mehr als zufrieden mit den Produkten von Forever!

    Meine Freundin ist nachdem sie die Entgiftung gemacht hat Allergie frei.

    Meine Schwiegermutter hat vorher jeden Tag 2 schmerztabletten über einen Zeitraum von 5 Jahren genommen und ist nach der Entgiftung nun ohne Schmerztabletten ! Was einfach nur der Wahnsinn ist !

  • Ich finde Darmsanierungen an sich sehr gut und sinnvoll. Habe auch schon einige gemacht. Sie sind meiner Meinung nach ein guter Start in ein gesünderes leben. Das bedeutet, dass nach so einer Sanierung auch eine gesunde Lebens- und Ernährungsweise beibehalten werden muss. Wie meine Vorredner bereits gesagt haben, sollte diese Kräuter in die tägliche Ernährung intigriert werden. Ich finde es halt super wenn die Sanierung so eines Anbieters als Startschuss genutzt werden. Von alleine schaffen es nämlich die meisten nicht. Dazu muss ich auch noch sagen, dass es verschiedene Anbieter mit guten Produkten gibt. Hier habe ich meine ersten Infos zur Darmsanierung bezogen https://darmsanierungkur.com Mir gefällt, dass dort ganz allgemein auf das Thema eingegangen wird. Grundsatz ist eine darmfreundliche Ernährungsweise, evtl. eine Fastenperiode und eine Versorgung mit wichtigen Vitalstoffen. Diese finden wir in vielen Kräutern und anderen Wildpflanzen. Bei vielen würde es auch als ersten Schritt vollkommen ausreichen, wenn Fertignahrung und stark verarbeitete Nahrung vom Ernährungsplan gestrichen werden.


    LG