Mein Experiment - Welches Wasser ist "lebendiger"?

  • Wir nutzen seit Jahren einen Umkehr-Osmose-Filter. Den kann man direkt an der Leitungswasseramatur installieren (Drei-Wegehahn). Damit bekommt man mindestens 95% aller Verunreinigungen rausgefiltert. ;)
    Wir füllen unser Trinkwasser danach in Glaskaraffen mit EM-Pipes und Edelsteinen, um die Neustrukturierung der Wassermoleküle anzuregen und auch das Wasser geschmacklich anzureichern. Damit haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht.

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Hannah - du wirst die Belastung auch im bestausgesuchten Wasser nicht vermeiden können. Glaub mir. Drin ist immer was. Und wenn Du die Chance hast, das Leitungswasser vom Grundwasser kommt also die Wasserwerke selber fördern dann ist es sehr gut.


    Mach einfach mal und google nach deinem Wasserwerk und schau ob du online die Wasseranalyse findest, wenn nicht fordere sie an und dann eine ebenso solch umfangreiche von deinem Mineralwasser.


    Problematisch sehe ich es, wenn aufbereitetes Wasser verwendet wird und weitergeleitet wird.

  • Die Bestimmungen und Kontrollen sind beim Mineralwasser besser und der Geschmack ist sehr viel besser.

    Das hat sich mit meinem letzten Beitrag schon als Märchen herausgestellt, da die Grenzwerte für Mineralwasser viel höher liegen als für Trinkwasser. Im Zweifelsfall müsste man sich die Analysen anschauen.


    Und Geschmack ist bekanntlich sehr individuell.

    Bekannte haben über Wochen alle stillen Wasser getestet, da an ihrem Wohnort das Trinkwasser nicht so toll und er ein großer Teetrinker ist. Über Wochen fand er den Tee, der mit den diversen stillen Wässern zubereitet wurde genauso übel, wie mit Trinkwasser zubereitet. Am Ende haben sie mehr durch Zufall ein stilles Wasser entdeckt, mit dem der Tee seiner Ansicht nach optimal schmeckt. Das gibt es nur bei ihrem Türken.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • google nach deinem Wasserwerk und schau ob du online die Wasseranalyse findest,

    wie schon gesagt, hab ich das gemacht und trink deshalb Mineralwasser.........



    Im Zweifelsfall müsste man sich die Analysen anschauen.


    wie schon gesagt, hab ich das gemacht und trink deshalb das Mineralwasser, das sehr gute Werte hat............

  • Das beste stille Wasser wo ich kenne ist die Plose Quelle oder Laurentaner. Beide sind Hochgebirgswasser und nahezu frei von Belastung und Kalk.

    Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

  • Hannah


    Mach einfach mal und google nach deinem Wasserwerk und schau ob du online die Wasseranalyse findest, wenn nicht fordere sie an und dann eine ebenso solch umfangreiche von deinem Mineralwasser.

    das Wasser dort ist aber ein anderes, wie es dann durch alte Rohre aus deinem Wasserhahn ankommt, gebe ich zu Bedenken.

    Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (Kafka)