Frage zu einer OP am 09.01.2019 an Herrn Gräber

  • Dieser Mann leidet an Gefässverschlüssen und " dickem" Blut und Übersäuerung durch ASS.

    Komisch, wie du auf Nerven als Grunderkrankung kommst.

    Der Sohn studiert Medizin und wird das wohl unterscheiden können.


    Vit.. B- Komplex für die Herznerven wäre zu überlegen.

    Einmal editiert, zuletzt von Sirona81 ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • dieser Mann leidet an Gefässverschlüßen und " dickem" Blut undnÜbersäuerung durch ASS.

    Komisch, wie du auf Nerven als Grunderkrankung kommst.

    und er hatte einen Herzinfarkt, der auch mit dem Nervensystem zu tun hat, deshalb hilft eventuell Strophantin, genauso wie Adonis vernalis, weil beides das überschießende Nervensystem beruhigt.


    In erster Linie muss ja das Herz geschützt werden. Wenn es schwächer wird, kommt es zuerst zur Ataxie, der untere Teil des Körpers wird unterversorgt, weil er zum Überleben nicht notwendig ist - so sehe ich das zumindest. Auch die Häute sind wichtig und die Lymphe ... eigentlich gehört alles zusammen, aber das Herz ist das wichtigste.

    In der Naturheilkunde behandelt man den ganzen Menschen und nicht nur einzelne Organe.

    Liebe Grüße
    Kaulli

  • Gerade mit ubichinon wird der ganze Mensch behandelt, besonders mit dem empfohlenen Heel- präparat. Was soll dieser arme Mensch denn noch schlucken? Ich würde lieber was streichen.

    Ausserdem kann man auf diesem Weg nicht ganzheitlich arbeiten , weil ich den Menschen wortwörtlich nicht vor Augen habe und keine Inspektion von KGS stattfinden kann.

    Also geht nur symptomatisch und Organsystem bezogen.

    Ein HI kann auch durch ein Trauma entstehen. Kann ich nur face-to-face beurteilen.

    Grundsätzliche Irisdiagnose geht auch nicht. Da ginge eine DD zwischen Nerven und Gefässsystem. Hier kann ich mich nur auf die Schilderung Dritter verlassen.

    Du musst mir meinen Beruf wahrlich nicht erklären. Lass dich selber darin ausbilden.


    .

  • Gerade mit ubichinon wird der ganze Mensch behandelt, besonders mit dem empfohlenen Heel- präparat.

    Ich hab ja nichts gegen Coenzym Q10 (ubichinon), es wird übrigens aus Tabak gewonnen.

    Man kann es aber auch über Fisch, Geflügel, Soja, Nüssen, Samen, Kernen und deren pflanzliche Öle aufnehmen.


    Du musst mir meinen Beruf wahrlich nicht erklären. Lass dich selber darin ausbilden.

    Ich hab eine Ausbildung, mein Beruf hat mit Kochen und Lebensmittel zu tun.

    Wo ist dein Problem? Warum greifst du mich als Person an?


    Es können doch beide Meinungen stehen bleiben, ich kenne mich mit Ernährung aus und du mit Kapseln.


    Willst du hier alleine beraten?


    Es ist nicht ausschließlich ein Forum über Nahrungsergänzungsmittel.

    Liebe Grüße
    Kaulli

  • 1)ich habe keine Firma

    2) ich empfehle mehrere Firmen

    3) ich kenne mich auch mit Ernährung aus, weil Ernährungstherapeutin zum Team gehört und meine Schule auf Phytologie großen Wert gelegt hat

    4) Problem besteht, dass du keine NEM's stehen lassen kannst.

    5)Kumulativ fände ich äusserst sinnvoll. Halte dich selber dran.


    Zusatzausbildungen sind immer wertvoll für den Kontext und eigenen Horizont .

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Problem besteht, dass du keine NEM's stehen lassen kannst.

    Ich lasse NEM`s doch stehen, sage nur, in welchen Lebensmittel dasselbe drinnen ist oder dass man manches wie Mariendistel oder Kurcuma auch ohne Kapsel billiger kaufen kann, eventuell auch gesünder, weil die Kapsel gesundheitsschädlich sein könnte, wenn sie aus synthetischer Cellulose Hydroxypropylmethylcellulose (E 464) besteht.


    .....weil Ernährungstherapeutin zum Team gehört ...

    Du vertrittst hier eine Firma? oder mehrere?

    Liebe Grüße
    Kaulli

    Einmal editiert, zuletzt von kaulli ()

  • Wir sind zu 4. mit einer Ökotröphologin.

    Du vertrittst hier eine Firma? oder mehrere?

    Wir vertreten nur uns selbst. Bei Empfehlungen gibt es immer mehrere Firmen zur Auswahl.

    Wenn wir verträten, müssten wir pro Fa. Ausschliesslichkeitsclauseln unterzeichnen . Hatte ich schon mal erklärt bei Lieschen. Die hatte es verstanden.

  • Gerne!

    Dann unterstell du mir nicht Werbung oder Vertretung. Haben wir gar nicht nötig bei unserer Größe.

    Und hiermit schliesse ich diese sinnlose Diskussion.

    Zausel hätte längst gesperrt, wegen " Thema verfehlt"!

  • Dann unterstell du mir nicht Werbung oder Vertretung. Haben wir gar nicht nötig bei unserer Größe.

    so groß oder so klein? :)

    Im ernst, ich hab gefragt und dir nichts unterstellt. Denn aus Erfahrung weiß ich, dass in Foren viele Menschen aus beruflichen Interessen schreiben, um Werbung zu machen, für sich oder für Produkte, die sie vertreiben, ob das nun eine Firma ist oder mehrere, spielt keine Rolle, das ist heute auch bei Versicherungsmaklern üblich, mehrere Versicherungen anzubieten.


    Ich hab nichts dagegen, aber ich mache halt auch Werbung für gesundes Essen, verdiene damit aber kein Geld und bin deshalb auch sehr gelassen.

    Liebe Grüße
    Kaulli

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Da wir hier keine Namen und eigentlich auch keine Berufe nennen sollen lt. Netiquette, ist dies unlogisch.

    Makler unterschreiben keine Ausschlußklausel ind können daher mehrere Versicherer anbieten als Plattform

  • Ich hab ja nichts gegen Coenzym Q10 (ubichinon), es wird übrigens aus Tabak gewonnen.

    ... was leider nur die halbe Wahrheit ist.


    Beim billigen Ubichinon wird dieses aus dem so genannten Scraps, also dem Abfall oder Ausschuss der Tabakherstellung hergestellt.


    Qualitativ hochwertiges Ubichinon wird durch Hefefermentation gewonnen. Nur das auf diesem Wege gewonnene Q10 ist von seiner Molekularstruktur dem körpereigenen identisch, hat keinerlei Verunreinigungen und ist auch frei von den gefährlichen Cis-Isomeren, die sich immer in synthetischen, billigen Q10-Produkten wiederfinden. Q10 aus einer Hefefermentation ist daher immer deutlich teurer.

    (Wobei wir jetzt wieder beim Thema der hochwertigen NEM wären)

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Beim billigen Ubichinon wird dieses aus dem so genannten Scraps, also dem Abfall oder Ausschuss der Tabakherstellung hergestellt...

    Qualitativ hochwertiges Ubichinon wird durch Hefefermentation gewonnen.

    Beim Tabak werden auch fermentierte Blätter genommen.

    Welche Hefe ist das beim "hochwertiges Ubichinon" gewonnen, bzw. kann man dann nicht gleich Hefe essen?

    Liebe Grüße
    Kaulli

  • Hefe führt bei den meisten durch die ungünstige Darmbesiedlung zur Fettleber( siehe Thread zu Bierhefe!). Das beste und. teuerste Ubichinon kommt von dr. Enzmann Sanomit oder von Heel

    Ubichinon forte injeel.

  • kann man dann nicht gleich Hefe essen?

    Klar, wenn Dein Magen-Darmtrakt in der Lage ist, Hefe zu fermentieren und Du mit der zu Beginn einer Fermentation einsetzenden Gas- und Geruchsentwicklung keine Probleme hast. Ich habe allerdings noch nie gehört, dass ein Mensch in seinem Körper Hefe fermentiert hat.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Liebe Ragusa, lieber Kaulli und Dirk, ich danke euch für eure Mühe und muss das alles nochmal durchlesen und überdenken (bei uns ist die letzten Wochen einiges andere liegengebleiben und muss nachgearbeitet werden) . Mein Sohn studiert zwar, aber keine Medizin, also somit Hilfe willkommen!!! Bzw. TCM ist sein Steckenpferd. Wir haben die OP erstmal abgesagt und hoffen jetzt sehr, dass sich die große Arterie durch Gehtraining, gesundes Essen, Beine nicht mehr übereinanderschlagen beim Sitzen und seine Naturheilmittel erholen wird.... Nebenarterien haben sich ja schon gebildet, vielleicht bilden die sich ja noch weiter aus und übernehmen die Funktion der großen Hauptarterie... ich hoffe..... Lg Anna