Bioidentische Hormone / Hormonersatztherapie

  • Hier auch noch mal meine Meinung:


    Ähnliche Fälle sind bei mir in der Praxis ja keine Seltenheit.

    Ich setze da kaum auf eine Alternative Hormonbehandlung (auch nicht mit Pflanzen).


    Im Vordergrund würden vermutlich erst einmal die Allergien mit Fokus Darm stehen, wie Ragusa das ja auch schon angedeutet hat.

    Beiträge hierzu von mir habe ich ja mehr oder weniger reichlich:

    https://www.gesund-heilfasten.…en/leaky-gut-syndrom.html

    https://www.naturheilt.com/Inh…rmsanierung-Darmflora.htm


    Vom Soja halte ich übrigens nicht viel:

    https://naturheilt.com/blog/genfood-soja/


    Ich würde das auch eher erst einmal homöopathisch angehen, dazu einige Vitalstoffe.

    Zysten, Allergien usw. lasse ich auch gerne "wegfasten", wenn die Patienten dazu bereit sind:
    https://www.gesund-heilfasten.de/frauenkrankheiten.html


    Aber wie so immer: wir können hier höchsten Anregungen liefern - und ich denke du brauchst einen Therapeut(in) vor Ort...

  • ja lieben dank für eure anregungen ,thrapeuten haben wir hier leider keine in eupen .muss da schon nach aachen ausweichen. hab mir da schon eine rausgesucht. wegen denn allergien da hab ich schon mal 2 kuren mit heilerde gemacht das hat ganz gut geholfen .nehme noch zusetzlich OPC,MSM,D3,OMEGA3,K2,CURCUMA,MAGNESIUM,VITAMIN C und INGWER.

    lg

  • ich weiß nicht, ob es jemanden helfen kann, aber mein Bioresonanzgerät zeigt bei sehr vielen Luzerne (Alfalfa) an, eine heimische Klee-Art, ähnlich wie roter Klee.

    Ich esse oft einfach von beiden die frischen Blüten. Luzerne hat Wurzeln, die sehr tief ins Erdreich wachsen und so viele Nährstoffe aus dem Boden holen, u.a. sehr viele Eiweiße, bzw. Aminosäuren.

  • heike48

    Das hört sich gut an mit deinen NEM ..wenn die allerdings wegen einer gestörten Darmschleimhaut nicht aufgenommen werden können, bringe es nichts. Gut , dass du dich um eine Therapeutin bemühst: sie sollte sich mit Darmsymbioselenkung über Probiotika auskennen und mit Hormonlabore zb. bei Biovis. Ganzimmun oder Enterosan, weil diese Labore auch den Therapeuten beraten.

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)