Vitamin B12-Werte angehoben

  • Moin zusammen!


    Lt. dem DGE nahen Forum " Heilpraxis" haben die Ernährungsdachgesellschaften von D-A-CH die Referenztsgeswerte des Vtamin B12 von 3myg auf 4myg erhöht bei gesunden Erwachsenen. Schwangere, ; Stillende, Alte+Kranke können einen erhöhten Bedarf haben.( Online-Azsgabe von 26.1.2019)


    Vit. B12 ist u.a.beteiligt an Zellteilung, Blutbildung, Aufbau von Neurotransmittern; Abau von Fettsäuren, Aminosäuren , vor allem auch Homocystein.


    ■- Ein Mangel kann führen zu:

    pernizioöser Anämie, Blutbildungsstörungen( z.b.Leuko- , Thrombozytopenie), neurologischen Störungen. (Neuropathie, Muskelatrophie, ) sowie neuropsychiatrischen Störungen (Gedächtnis-/Konzentrationsstörungen, Schlafstörungen, Depressionen, Psychosen, )


    Cobalamin kann ausschliesslich nur von Mikroorganismen gebildet werden.

    ■Die Bildung durch Algen - oder Sauerkraut- Verzehr wird inzwischen bezweifelt.

    Also wäre der Verzehr von Eiern, Käse( besd. Camenbert) , Milch, Ei und magerem Fleisch sinnvoll.


    -■ Gefährdete Peronengruppen sind daher

    A) ältere Menschen mit eingeschränkter Verdauungsleistung im Magen;

    B) Menschen mit dauernd PPH- Medikation (=Protonenpumpenhemmer zur Magensäuredämnung. )

    C.) Veganer.


    Somit wird diesen Gruppen, insbesondere Veganern , empfohlen zu supplementieren, weil hier durchweg erniedrigte Spiegel festgestellt werden.


    Schönes WE

    Gabriele

  • Liebe Hannah!

    Fairvital ist richtig gut. :thumbup:( zwar hochpreisig aber ohne blöden Zusätze. Ist ja auch Rabattzeit!)

    Nimm die Komplexvariante.

    DIE B- Vitamine sind Teamspieler..

    Bei B12 brauchst du auch immer Folsäure , im Alter B1+6 .

    Und iss ruhig zwischendurch 1-2xwchtl.ein weichgekochtes Ei und/oder rotes Fleisch in Bioqualität.

    Happig wird's erst, wenn noch Magenverdauungsstörungen hinzukommen und diese Antazida verschrieben werden.. Teufelszeug!

    Gruß Gabriele

  • Ich finde auch, dass ein B Komplex die richtige Wahl ist, und zusätzlich ein B12 Methylcobalamin Mundspray.
    Ich konnte meinen B12 Spiegel lange nicht anheben, bis ich es mit Sprays versucht habe.

    In kürzester Zeit hat sich mein Wert in den oberen Normbereich verändert.
    Ich habe Pure Advantage, Flüssiges Vitamin B12 verwendet, es gibt aber auch etliche andere, auch günstigere Varianten.


    LG
    Mike

  • Was ist p/mol/l und wie sind die Referenzwerte deines Labors?

    Aus Serum, (Sammel-)Urin, Schillingmethode?

    PNP-Screening = Polyneuropatie Screening?

    Geht es denn deinen Beschwerden unter diesem Spiegel besser? Was bei PNP zusätzlich gut wirken soll , ist Alpha-lipon-Säure zb.Thiogamma.


    LG Gabriele

  • Danke für deine Antwort,

    hab ich falsch geschrieben "Vitamin B12i.S(>144) pmol/l......sind die Referenzwerte....und meiner war1012....

    die Neurographie der Beine und Füsse war in Ordnung....daher noch das Blut.

    hab ich schon vile Jahre, die Füsse kribbeln und sind wie absterben...ja es ist auszuhalten.

  • Ist das wirklich PNP oder Raynaud- Syndrom ?

    =Magnesiummangel hochgradig.

    Kenne ich vom Sehen nur in Händen , soll es aber auch in fen Füssen geben


    Im Vollblut. Magnesium checken lassen zb. über Cerascreen Testkit Mineralanalyse!

    Meist sind das Krämpfe in den kleinen Blutgefäßen.

    Gerne auch bei Migränikern.


    Gehörst du zur Risikogruppe von Raynaud;:

    Raucher, Diabetiker, Veganer?

  • Ist das wirklich PNP oder Raynaud- Syndrom ? nein ist es nicht, wurde untersucht...mi Neurographie, da war alles in Ordnung


    =Magnesiummangel hochgradig. kann ich mir nicht vorstellen, nehme Magnesium,


    Kenne ich vom Sehen nur in Händen , soll es aber auch in fen Füssen geben


    Im Vollblut. Magnesium checken lassen zb. über Cerascreen Testkit Mineralanalyse! Muss ich mir mal näher anschauen

    Meist sind das Krämpfe in den kleinen Blutgefäßen.

    Gerne auch bei Migränikern.


    Gehörst du zur Risikogruppe von Raynaud;: NEIN ausserdem ist ja das B12 zu hoch!!

    Raucher, Diabetiker, Veganer?



    Danke für deine Antwort

  • Veganer gehören wie oben erwähnt zur Risikogruppe von Vit. B12- Mangel + Magnesium.

    Beide Mikronäkstoffmängel sollen zu Raynaud führen lt. meinem Pathologiebuch für HP von .S. Krieger.

    Evtl. führt völliger Vericht auf tierische Produkte auch zu Mg.-'Mangel. Fällt mir auch jetzt erst auf.