Chronische Darmentzündung geheilt - Tipps & Erfahrungen

  • Für die unerklärliche Hypertonie nehme ich OPC/Acerolakirsche von Fairvital ein, zusammen mit Nattokinase, Granatapfelextrakt, Rote-Bete-Pulver, Energetikum (natürl. Multivitamin) Flüssig und Kaliumcitrat. Bis dato ist von einer Hypertonie nichts mehr zu spüren.

    hilft das auch beim diastolischen Bluthochdruck?


    Liebe Grüße

    Nora

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Hallo,


    eigl. so konzipiert für allerlei Hypertonie-Ursachen. Ich möchte hier aber keine Heilversprechen vergeben.


    Kalium sehe ich bei Hypertonie egal welcher Art und welchem Grad, als Basismineral.


    Leiden Sie unter diastol. Hypertonie?


    Sprechen Sie offen mit mir darüber.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medizin_Engel

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Hm. Leider ist eine solche Fernabsatzdiagnose gar eine explizite Behandlung immer schwer. Was sagen die Ärzte? Was sprechen die Blutbilder?


    Es kann von so vielen Faktoren abhängen. Zum Beispiel Schilddrüsen. Der zweite bzw. der untere Blutdruckwert sagt aus ob es eine organische Hypertonie ist oder ob es Gefäßbedingt ist.


    Ich benötige mehr Infos.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medizin_Engel

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Ja, vielen Dank! Auch aus einer anderen Quelle habe ich über die Zirbeldrüse gelesen, sie schrumpft also auf Erbsengröße! Ich habe mir Melatonin, 1mg, besorgt und nehme das zusammen mit GABA, der ja der Gegenspieler von Glutamin ist - Glutamin müßte ich zuviel haben, da ich ja viel zuviel Histamin ausschütte, das hellwach macht. Noch ein wenig 5HTP, das gab die gleiche Studie an, und schon schlafe ich!! GABA und 5HTP eine Stunde vor dem Schlafengehen nehmen, und Melatonin kurz vor dem Einschlafen.


    Die Funksender, die um uns herum verteilt sind - ich habe das schon öfters auf der Karte der Bundesnetzagentur nachgesehen - da strahlen mindestens fünf in unsere Richtung, und in nur 200-300m Entfernung. Das macht mit der Zeit krank! Da gibt es die Steinberg-Hallenberg-Studie über dieses Thema, und eine israelische Studie, die ebenfalls sagt, wer längere Zeit so intensiv bestrahlt wird, schläft schlechter, und das fehlende Melatonin führt bzw. kann zu Krebvs führen. Das Problem heute ist nur, daß man keine

    Gegend mehr findet, die ohne Funkmast ist. Deshalb kann man diese Studien nicht mehr durchführen. Außerdem möchte die Regierung ja 5G an jeder Milchkanne! Wer Probleme mit Histamin hat, ist sowieso empfindlicher auf Vieles.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Vitamin C senkt Histamin.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medizin_Engel

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • da strahlen mindestens fünf in unsere Richtung, und in nur 200-300m Entfernung.

    "Ich würde meine KInder nicht in einen Kindergarten schicken, wenn dort in einem Umkreis von 300 bis 500 Metern ein Funkmast steht.", sagte vor Jahren der Leiter der Entwicklungsabteilung für Mobilfunk der Telekom. (Leider ist mir im Moment der Name dieses Menschen entfallen.)

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Was sprechen die Blutbilder?

    Ich weiß nur dass er eine Fettleber hat, Cholesterin etwas zu hoch und Arteriosklerose an der Halsschlagader.

    Schilddrüse ist in Ordnung. Die anderen Organe auch.

    Er nimmt OPC Magnesium K2.

    Wegen der Blutproben müsste ich noch genauer nachfragen.


    Liebe Grüße

    Nora

  • Hallo,


    bei einer Fettleber muss er dringend seine Leber entgiften. Eine Fettleber geht mit metabolischen Syndrom umher, bedeutet er kann Fette, Zucker, Kohlenhydrate nicht mehr richtig verwerten, dies gelangt dann ins Blut, die Folge ist: LDL, Lipoprotein a und Tryglicerid Werte steigen an.


    Gegen eine Fettleber eignet sich Vitamin D3, um neue Zellen zu generieren. Fairvital hat ein tolles Produkt im Sortiment "Lebervitamine". Hier greift aber auch sehr gut Ingwer, die würde ich im Wasser aufkochen, 3 Std. ziehen lassen und dann trinken, bestenfalls zusammen mit Grünteeblätter u. Zitronenscheiben. OPC ist schon Mal nicht verkehrt, es gibt noch NAC oder Olivenblattextrakt. Oft müssen es aber nicht so viele Supps sein, es geht auch mit weniger Geld und einfachen Dingen wie z.B. Ingwerwurzel gekauft, zubereitet, gekocht.


    Ganz wichtig gegen eine Fettleber ist Rote-Bete-Saft wie oben beschrieben. Rossmann liefert sehr gutes.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medizin_Engel

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Vielen Dank DrMedico,


    Vitamin D hat er den Sommer über nicht genommen. Bei den ersten Blutproben war es bei 10 ng/ml. Diesmal leider nicht gemessen.


    Ich werde meinem Bruder Deine Empfehlungen weiterleiten.


    Liebe Grüße

    Nora

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Viel Erfolg wünsche ich.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medizin_Engel

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • nora


    Bevor ich es vergesse. Apfelessig (Bio & Naturtrüb), ganz wichtig bei einer Fettleber.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medizin_Engel

  • Wie kann man feststellen, dass bzw. ob man eine Fettleber hat?

    Hallo,


    im Blut, bestimmte Leberwerte,


    GOT

    GPT

    Gamma GT

    AP.


    Nicht zu vergessen Tryglicerid-Wert. Und per Ultraschall.


    So ist es. Senkt auch die Lipid(-Blutfett) Werte und den Blutzuckerspiegel.


    Apfelessig wird unterschätzt. Ist aber in den meisten Fällen das effektivste Mittel und das für 1,50€ pro Flasche.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medizin_Engel

    Einmal editiert, zuletzt von Medizin_Engel ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • "Ich würde meine KInder nicht in einen Kindergarten schicken, wenn dort in einem Umkreis von 300 bis 500 Metern ein Funkmast steht.", sagte vor Jahren der Leiter der Entwicklungsabteilung für Mobilfunk der Telekom. (Leider ist mir im Moment der Name dieses Menschen entfallen.)

    Lustig eigentlich. Wir haben Kindergartenpflicht. Und kennt jemand einen KIGA ohne Funkmast in der Nähe? Ich kenne keinen.

  • :/ In Deutschland existiert keine KIndergartenpflicht. Anders als in Österreich, wo Kinder allerdings auf Antrag von der Kindergartenpflicht befreit werden können.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Der zweite bzw. der untere Blutdruckwert sagt aus ob es eine organische Hypertonie ist oder ob es Gefäßbedingt ist.

    Also z. B. wenn ich 90/140 Blutdruck habe, dann sagt mir die 90 das eines meiner Organe nicht richtig arbeitet und die 140 ob meine Gefäße in Ordnung sind, oder umgekehrt? :/


    Liebe Grüße

    Nora

  • Der Blutdruck ist der in den Schlagadern herrschende Druck. Er ist die Folge des Zusammenspiels von Herztätigkeit und Blutgefäßen. Der Blutdruck wird anhand eines systolischen (oberen) Werts und eines diastolischen (unteren) Werts gemessen. Der obere Wert wird zu dem Zeitpunkt gemessen, in dem sich das Herz zusammenzieht. Dabei strömt das Blut aus der linken Herzkammer in den Blutkreislauf, der Druck in den Gefäßen steigt. Anschließend erschlafft das Herz und füllt sich wieder mit Blut, der Druck in den Gefäßen sinkt. Das entspricht dem unteren Wert. Die Differenz zwischen dem oberen und unteren Blutdruck ist die so genannte Blutdruckamplitude, auch Pulsdruck genannt. Der Pulsdruck nimmt ab dem 50sten Lebensjahr zu. Dafür kann es verschiedene Gründe geben, zum Beispiel wenn im Alter die Elastizität der Blutgefäße sinkt oder die Herzklappe der linken Herzkammer unvollständig schließt. Auch Blutarmut oder eine Schilddrüsenüberfunktion können die Ursache sein. Es kann aber auch ein technischer Fehler bei der Messung vorliegen. Von Pulsdruckhypertonie oder auch isolierter systolischer Hypertonie spricht man bei einem Pulsdruck über 65 mm Hg. Dieser zeigt eine deutliche Lücke zwischen systolischem und diastolischem Wert. Sie können Ihren Hausarzt ansprechen, ob es sich bei Ihnen um eine isolierte systolische Hypertonie handelt und mit ihm die weiteren Schritte der Diagnose und Therapie besprechen.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medizin_Engel

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier