Herstellung NEM

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Ob es sich bei NEM um "vernünftige" Produkte handelt, kannst unter anderem daran erkennen, ob diese Produkte zertifiziert sind. Dazu gehört beispielsweise die Qualitätsrichtlinie GMP (Good Manufactoring Practices). Hierdurch wird sichergestellt, dass die Produktion, jeder Arbeitsschritt genau überwacht und auch dokumentiert wird.


    Dann gibt es das HACCP-Siegel (Gefahrenanalyse und kritische Kontrollpunkte). Dies bezieht sich auf die Hygiene, in allen Produktionsräumen gibt es strenge Hygienerichtlinien. Auch wird nur geschultes Personal eingesetzt. Es gibt regelmäßige Qualitätskontrollen von der Anlieferung der Rohstoffe bis hin zur Abfüllung der fertigen Produkte.


    Auch das Siegel GSP (steht für Good Storage Practices) ist ein Gütesiegel, es ist ein Hinweis darauf, dass die Lagerung der Rohstoffe und Endprodukte in getrennten Räumen erfolgt. Gleiches gilt für die Verpackung.


    Weiter solltest Du darauf achten, dass die NEM keine Zusatzstoffe enthalten wie Magnesiumstearat, Titandioxid, Zuckerersatzstoffe, weitere Farbstoffe, Hilfsmittel bzw. synthetische Füllstoffe.


    Für das Produkt sollten alle, wirklich alle Inhaltsstoffe aufgeführt sein, also alle Zutaten und Wirkstoffe.


    Dann sind natürlich auch Aussagen, bzw. Erfahrungswerte von Menschen, die diese Produkte bereits nutzen, ganz hilfreich.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Endlich!


    Titandioxid ist neben unglaublich vielen Produkten und NEMs ja auch in vielen Medikamenten!


    Bin gespannt wie schnell die Pharma darauf reagieren MAG.... 🤔


    Viele Ärzte haben bei Hinweis auf Schädigung des Titandioxids nur abwertend-milde gelächelt.

    Was weiß denn schon der Patient...!

    Manche Ärzte wussten damit garnix anzufangen und sahen mich fragend an!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Bin gespannt wie schnell die Pharma darauf reagieren MAG.... 🤔

    Ich glaube nicht, dass es dort großes Kopfzerbrechen geben wird, dafür ist die Titandioxid-Lobby in Brüssel zu groß und zu mächtig, dafür hat man immerhin Millionen investiert. Die entsprechende Lobby versucht schon seit Jahren ein Verbot zu verhindern. Sie hat dazu die größte PR-Agentur in Brüssel engagiert, um ihnen zu helfen und in entsprechenden Kreisen ist allgemein bekannt, dass sie sich aktiv an Schlüsselpersonen und an die Abgeordneten der Mitgliedsstaaten in Brüssel wendet. Logisch, immerhin liegt die weltweite Produktionsmenge von Titandioxid bei über 7 Millionen Tonnen.

    Zudem - im Lebensmittelbereich dürfen bei Titandioxid bis zu 50 Prozent der Körnchen als Nanopartikel vorliegen, während es für den Pharmabereich einen Spielraum von nur ein bis drei Prozent gibt.


    Der Druck der Industrie ist bei Titandioxid sogar größer als in der Debatte um das Pestizid Glyphosat. Vor allem in Deutschland scheint die Titandioxid-Lobby besonders erfolgreich zu sein."Wir wissen, dass die deutsche Regierung sehr eng mit der Chemieindustrie verbunden ist. Sie ist ein wichtiger Wirtschaftsbereich für Deutschland. Die deutsche Regierung versucht, Schlupflöcher und Alternativen zu finden, um die Beschränkungen von Titandioxid zu minimieren." sagte Vicky Cann von Corporate Europe Observatory in einem Interview.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Titanoxid ist sogar in homöopathischen Mitteln drin.

    Naja, und die Pharmaindustrie hat doch sowieso ihre eigene Gesetze, und selbst Quecksilberverbindungen sind erlaubt.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Beitrag von Kiki_ki ()

    Dieser Beitrag wurde von bermibs aus folgendem Grund gelöscht: Problem gelöst ().
  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Beitrag von Nelli ()

    Dieser Beitrag wurde von bermibs aus folgendem Grund gelöscht: Problem gelöst ().
  • Beitrag von Kiki_ki ()

    Dieser Beitrag wurde von bermibs aus folgendem Grund gelöscht: Problem gelöst ().